News

Breakbulk Europe 2019 startet

Foto: Breakbulk Europe / Bremenports
Foto: Breakbulk Europe / Bremenports

Breakbulk Europe, die weltweit größte Veranstaltung für die Breakbulk-Industrie, öffnet heute in der Messe Bremen ihre Pforten. Erwartet werden voraussichtlich 11.000 Besucher aus 120 Ländern. Breakbulk Europe 2019 kehrt zum zweiten Mal nach Bremen zurück. Der Größe bietet zwar einen Wettbewerbsvorteil, in eine Brancher, die sich ständig weiterentwickelt, reicht sie jedoch nicht aus. "Wir haben auf die Rückmeldungen unserer Kunden von der letztjährigen Veranstaltung gehört und alle Anstrengungen unternommen, um eine Erfahrung zu liefern, die ihre Erwartungen erfüllt und hoffentlich übertrifft", sagt Nick Davison, Portfolio Direktor bei der ITE Group.. „Breakbulk Europe wird ein besseres VIP-Erlebnis, ein stärkeres und vielfältigeres Content-Angebot, mehr Bereiche für unsere Community zum Netzwerken, einen kostenlosen Transport für alle Teilnehmer in der Stadt, eine neue Halle ... ich könnte gehen und weiter!", zählt Davison auf. Der Wert, den Unternehmen in diesem Spezialmarkt auf der Breakbulk Europe erzielen können, hat sich weiter ausgebreitet. Das bezeugen die 80 neuen Ausstellern unter den mehr als 550 Teilnehmern der Messe. "Breakbulk Europe wird seine ersten russischen, dänischen und kroatischen Häfen als Aussteller haben", sagt die Direktorin der Veranstaltung, Maleha Khan. "Es geht nicht nur um mehr Aussteller, sondern darum, die richtigen Aussteller zur Teilnahme zu ermutigen.

„Die Aussteller auf der Messe spiegeln die neuen Möglichkeiten, die sich auf der ganzen Welt eröffnen, wider", sagt Khan. Eine umfassende Marktforschung wurde durchgeführt, um die Themen zu identifizieren, die während der zweitägigen Konferenz in zwei Themenbereichen diskutiert werden sollen. Die Hauptbühne in Halle 4 wird sich dabei auf Geschäftsstrategien, Fallstudien und branchenspezifische Themen konzentrieren, während der neue Technologie und Innovation Hub in Halle 6 sich mit Tools für Veränderungen befassen wird. Mehr als 70 Experten werden referieren.


Das könnte Sie auch noch interessieren
Foto: SIS Informatik / Foto Wilke

Mit der innovativen Frasped-Tracking-Web-App lassen sich Sendungen simpel mobil steuern und verfolgen. Peter P. Blöschl, Geschäftsführer von SIS…

Weiterlesen
Foto: Privat

Ob Valentinstag, Black Friday oder saisonale Schwankungen wie das Weihnachtsgeschäft: Sowohl im B2C- als auch im B2B-Handel führen Nachfrage-Peaks zu…

Weiterlesen

Nach einer pandemiebedingten zweijährigen Pause fand heuer der 37. BVL-Logistik-Dialog statt. Logistiker und Verlader diskutierten über neue…

Weiterlesen
Foto: Alexander Winter

DB Schenker in Österreich und Südosteuropa floriert, wie CEO Alexander Winter erklärt. Ein Gespräch über den 150. Geburtstag des Unternehmens,…

Weiterlesen
Foto: Martin Granadia / SCHIG mbH

Melanie Graf, Team­leiterin der SGV-Förderungen bei der SCHIG mbH, und ihre für die Logistikförderungen verantwortliche Kollegin, Katharina Kurat,…

Weiterlesen
Foto: Dachser

Das Unternehmen nimmt einen neuen Warehouse-Standort in Betrieb.

Weiterlesen
Foto: TrailerPort

Stack-X ermöglicht die Stapelung von Trailern und Containern.

Weiterlesen

Das neue Terminal in Erlensee stärkt europäisches Netz und bedient die steigende Nachfrage im Straßentransport.

Weiterlesen

Die Leitmesse für Wasser, Abwasser-, Abfall und Rohstoffwirtschaft (IFAT 2022) zeigt stark steigenden Bedarf von BEV- und FCEV-Nutzfahrzeugen vor…

Weiterlesen

Scania hat Camilla Dewoon die Leitung für die Bereiche Kommunikation und Nachhaltigkeit übertragen und sie damit auch zum neuen Mitglied des Scania…

Weiterlesen

Schon gehört?

Der Podcast der Internationalen Wochenzeitung Verkehr in Kooperation mit Julia Schütze.

Hören Sie hier das Interview mit Andreas Matthä, CEO der ÖBB Holding.

Wenn Sie externe Inhalte von w.soundcloud.com aktivieren, werden Daten automatisiert an diesen Anbieter übertragen.

Termine

VNL Logistik-Forum Graz

Datum: 04. Juli 2022

Südhafenforum

Datum: 15. September 2022

InnoTrans 2022

Datum: 20. September 2022 bis 23. September 2022
Ort: Berlin, Deutschland

VNL Logistik-Forum Bodensee

Datum: 22. September 2022
Ort: Festspielhaus Bregenz

Mehr Termine

Verkehr im Austria Kiosk

Aktuelle ePaper-Ausgaben der Wochenzeitung Verkehr können Sie direkt im Austria Kiosk kaufen.