News

Breakbulk Europe 2019 startet

Foto: Breakbulk Europe / Bremenports
Foto: Breakbulk Europe / Bremenports

Breakbulk Europe, die weltweit größte Veranstaltung für die Breakbulk-Industrie, öffnet heute in der Messe Bremen ihre Pforten. Erwartet werden voraussichtlich 11.000 Besucher aus 120 Ländern. Breakbulk Europe 2019 kehrt zum zweiten Mal nach Bremen zurück. Der Größe bietet zwar einen Wettbewerbsvorteil, in eine Brancher, die sich ständig weiterentwickelt, reicht sie jedoch nicht aus. "Wir haben auf die Rückmeldungen unserer Kunden von der letztjährigen Veranstaltung gehört und alle Anstrengungen unternommen, um eine Erfahrung zu liefern, die ihre Erwartungen erfüllt und hoffentlich übertrifft", sagt Nick Davison, Portfolio Direktor bei der ITE Group.. „Breakbulk Europe wird ein besseres VIP-Erlebnis, ein stärkeres und vielfältigeres Content-Angebot, mehr Bereiche für unsere Community zum Netzwerken, einen kostenlosen Transport für alle Teilnehmer in der Stadt, eine neue Halle ... ich könnte gehen und weiter!", zählt Davison auf. Der Wert, den Unternehmen in diesem Spezialmarkt auf der Breakbulk Europe erzielen können, hat sich weiter ausgebreitet. Das bezeugen die 80 neuen Ausstellern unter den mehr als 550 Teilnehmern der Messe. "Breakbulk Europe wird seine ersten russischen, dänischen und kroatischen Häfen als Aussteller haben", sagt die Direktorin der Veranstaltung, Maleha Khan. "Es geht nicht nur um mehr Aussteller, sondern darum, die richtigen Aussteller zur Teilnahme zu ermutigen.

„Die Aussteller auf der Messe spiegeln die neuen Möglichkeiten, die sich auf der ganzen Welt eröffnen, wider", sagt Khan. Eine umfassende Marktforschung wurde durchgeführt, um die Themen zu identifizieren, die während der zweitägigen Konferenz in zwei Themenbereichen diskutiert werden sollen. Die Hauptbühne in Halle 4 wird sich dabei auf Geschäftsstrategien, Fallstudien und branchenspezifische Themen konzentrieren, während der neue Technologie und Innovation Hub in Halle 6 sich mit Tools für Veränderungen befassen wird. Mehr als 70 Experten werden referieren.


Das könnte Sie auch noch interessieren
Foto: Unsplash.com / pixpoetry

Lilihill hat ein gesamtheitliches Konzept für den Flughafen Klagenfurt vorgestellt, der unter anderem die Errichtung eines Logistikparks vorsieht.

Weiterlesen

Das Jahr 2018 war von einer großen Anzahl humanitärer Krisen und Naturkatastrophen geprägt – unabhängig davon, ob wir davon gehört haben oder eben…

Weiterlesen
Foto: Jan Kobel / Thales

Die Inbetriebnahme des neuen elektronischen Stellwerks von Thales ist ein weiterer Meilenstein für die moderne Betriebsführung der ÖBB.

Weiterlesen
Foto: Unsplash.com / Leio McLaren

Luftfahrtverband legte kürzlich eine Analyse geeigneter Instrumente für mehr Klimaschutz vor.

Weiterlesen
Foto: Unsplash.com / topcools tee

Die beiden Unternehmen setzen auf "Condition Based Maintenance" statt auf starren Fristen.

Weiterlesen
Foto: Gebrüder Weiss

Das Logistikunternehmen setzt sich in Kooperation mit Bosch Secure Truck Parking für mehr sichere Lkw-Parkplätze ein.

Weiterlesen
Foto: HHLA / Thies Rätzke

Der Containerumschlag ist um 3,8 Prozent und der Segment Intermodal um 9,6 Prozent gestiegen.

Weiterlesen
Foto: GLS Austria

GLS Austria ist als „Authorised Economic Operator“ (Zugelassener Wirtschaftsbeteiligter) bei den Zollbehörden registriert worden.

Weiterlesen
Foto: Pexels.com / Fancycrave.com

Die International Air Transport Association (IATA) veröffentlichte Daten für die globalen Luftfrachtmärkte, die zeigen, dass die Nachfrage, gemessen…

Weiterlesen
Foto: German Bionic

DB Schenker hat den Testbetrieb in der Lagerlogistik erfolgreich abgeschlossen.

Weiterlesen

Termine

MöLo 2019

Datum: 04. September 2019 bis 05. September 2019
Ort: Messe Essen Messeplatz 1 45131 Essen

5. Forum Green Logistics

Datum: 05. September 2019
Ort: Rail Cargo Group, 1100 Wien, Am Hauptbahnhof 2

1. DamenLogistikClub Stammtisch

Datum: 18. September 2019
Ort: Alfred-Adler-Straße 107, 1100 Wien, ÖBB Hauptquartier

VNL Südhafenforum

Datum: 18. September 2019
Ort: Cargo Center Graz

Mehr Termine

Verkehr im Austria Kiosk

Aktuelle ePaper-Ausgaben des Wochenmagazin Verkehr können Sie direkt im Austria Kiosk kaufen.