News

Austria-Showcase in Istanbul

Fotos: Mansel
Beim Austria-Showcase in Istanbul wurden die guten ­Wirtschaftsbeziehungen zwischen Österreich und der Türkei betont – diese wären ohne professionelle Logistik im Hintergrund nicht so, wie sie heute sind.
Fotos: Mansel

Das Aussenwirtschaftscenter Istanbul der Wirtschaftskammer Österreich lud vergangene Woche österreichische Logistikunternehmen zu einem Austria-Showcase nach Istanbul ein, und sechs heimische Unternehmen sowie die Internationale Wochenzeitung Verkehr folgten dieser Einladung. Österreichische und türkische Logistikdienstleister zusammenzuführen und Besuche bei mehreren türkischen Dienstleistern waren die Intention dieser Veranstaltung. Im repräsentativen österreichischen Generalkonsulat in Istanbul präsentierten sich die teilnehmenden österreichischen Firmen vor 120 türkischen Verladern und Logistikern. Georg Krenn, der stellvertretende österreichische Wirtschaftsdelegierte in Istanbul, stellte in diesem Rahmen die Marke "Austrian Logistics" vor, hinter der eine Branche mit 11.000 Unternehmen, 160.000 Mitarbeitern und einem Umsatz von 33,6 Milliarden Euro stehen.

In der Türkei gibt es seit 1986 den Speditions- und Logistikverband UTIKAD, der die Interessen von 457 Firmen mit 82.000 Mitarbeitern repräsentiert und einen Umsatz von fünf Milliarden US-Dollar erzielt, wie UTIKAD-Präsident Emre Eldener erklärte. Die türkische Logistikwirtschaft mit einem Marktwert von 372 Milliarden Türkischen Lira trägt 12 Prozent zum türkischen BIP bei. Der Lkw dominiert den türkischen Transportmarkt, was an der bulgarisch-türkischen Grenze sichtbar wird, wo Lkw in bis zu 12 km langen Schlangen oft mehrere Tage auf die Einreise nach EU-Europa warten müssen. Das hängt mit der starken Exporttätigkeit der Türkei zusammen, aber auch mit der akribischen Zollabfertigung der Bulgaren in die EU. Mehr über diese Veranstaltung werden Sie demnächst in der Printausgabe der Internationalen Wochenzeitung Verkehr lesen können. 


Das könnte Sie auch noch interessieren
Foto: Alexander Winter

DB Schenker in Österreich und Südosteuropa floriert, wie CEO Alexander Winter erklärt. Ein Gespräch über den 150. Geburtstag des Unternehmens,…

Weiterlesen
Foto: Martin Granadia / SCHIG mbH

Melanie Graf, Team­leiterin der SGV-Förderungen bei der SCHIG mbH, und ihre für die Logistikförderungen verantwortliche Kollegin, Katharina Kurat,…

Weiterlesen
Foto: Dachser

Das Unternehmen nimmt einen neuen Warehouse-Standort in Betrieb.

Weiterlesen
Foto: TrailerPort

Stack-X ermöglicht die Stapelung von Trailern und Containern.

Weiterlesen

Das neue Terminal in Erlensee stärkt europäisches Netz und bedient die steigende Nachfrage im Straßentransport.

Weiterlesen

Die Leitmesse für Wasser, Abwasser-, Abfall und Rohstoffwirtschaft (IFAT 2022) zeigt stark steigenden Bedarf von BEV- und FCEV-Nutzfahrzeugen vor…

Weiterlesen

Scania hat Camilla Dewoon die Leitung für die Bereiche Kommunikation und Nachhaltigkeit übertragen und sie damit auch zum neuen Mitglied des Scania…

Weiterlesen
Foto: Florian Wieser

UnitCargo konnte kontinuierlich Umsatz und transportierte Volumina steigern. CEO Davor Sertic sagt, dass das an einer Diversifizierungsstrategie…

Weiterlesen
Foto: Hyve

Trotz Covid und de Ukraine-Krise konnte sich die Breakbulk Europe 2022 zu einem Meistererfolg entwickeln.

Weiterlesen

Seit 1. Mai ist die Felbermayr Transport- und Hebetechnik neuer Förderer des Netzwerk Metall. Als neues Netzwerk Metall Mitglied werden wir die…

Weiterlesen

Schon gehört?

Der Podcast der Internationalen Wochenzeitung Verkehr in Kooperation mit Julia Schütze.

Hören Sie hier das Interview mit Andreas Matthä, CEO der ÖBB Holding.

Wenn Sie externe Inhalte von w.soundcloud.com aktivieren, werden Daten automatisiert an diesen Anbieter übertragen.

Termine

VNL Logistik-Forum Graz

Datum: 04. Juli 2022

Südhafenforum

Datum: 15. September 2022

InnoTrans 2022

Datum: 20. September 2022 bis 23. September 2022
Ort: Berlin, Deutschland

VNL Logistik-Forum Bodensee

Datum: 22. September 2022
Ort: Festspielhaus Bregenz

Mehr Termine

Verkehr im Austria Kiosk

Aktuelle ePaper-Ausgaben der Wochenzeitung Verkehr können Sie direkt im Austria Kiosk kaufen.