News

An den bremischen Häfen war der Hafenumschlag im April leicht rückgängig

Bildrecht: Shutterstock.com / KaMay

Ein nur leichtes Minus beim Containerumschlag, leichte Gewinne beim Stück- und Massengut und Verluste beim Automobilumschlag: Das ist die Hafenbilanz der bremischen Häfen für den von Corona massiv beeinträchtigen Monat April

Im April 2020 wurden 400.000 TEU umgeschlagen. Damit lag der  Containerumschlag in den ersten vier Monaten des Jahres 2020 bei fast 1.607.000 TEU. Gegenüber dem Vergleichszeitraum des Vorjahres entspricht das einem Umschlagrückgang von 2,6%. Der Gesamtumschlag für Stückgut und Massengut liegt bis April 2020 bei 23,8 Mio. Tonnen. Im Vergleich zu 2019 bedeutet dies ein Umschlagplus von 0,7%. Der Automobilumschlag bleibt in den ersten vier Monaten mit 26% unter dem des Vorjahres. Im April wurden 88.000 Fahrzeuge umgeschlagen.

Häfensenatorin Claudia Schilling sieht in den Zahlen eine Bestätigung, dass die bremischen Häfen auch in herausfordernden Zeiten robust und gut aufgestellt sind. „Mein großer Dank geht an die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den Häfen, die dafür gesorgt haben, dass in den vergangenen Monaten unsere Häfen offen und voll leistungs- und funktionsfähig waren.“

Notwendig sei es, jetzt weiter in die Hafeninfrastruktur zu investieren, um sie auch für die Zukunft wettbewerbsfähig aufzustellen. „Der Neubau der Kaje 66, die Ertüchtigung der Columbuskaje, der Neubau der Nordmole und die Kapazitätserweiterung bei der Hafeneisenbahn sind als zentrale Projekte zur Verbesserung der Hafeninfrastruktur im Haushalt hinterlegt. Eins dürfen wir nicht vergessen: Die Hafen- und Logistikwirtschaft ist das Rückgrat und der Motor der bremischen Wirtschaft. Jeder fünfte Arbeitsplatz hängt davon ab.“


Das könnte Sie auch noch interessieren
Foto: Shutterstock / Travel mania

Noch immer kämpft die Transport- und Logistikbranche mit den Folgen der Corona-Krise. Lasse Landt, Chief Financial Officer des IT-Lösungsanbieters…

Weiterlesen
Foto: Gebrüder Weiss / Kudrat

Der Logistiker übernimmt die Ersatzteildistribution des japanischen Automobilherstellers Toyota in Almaty.

Weiterlesen
Foto: Österreichische Post AG / Werner Streitfelder

Das Unternehmen veröffentlichte vor kurzem seine Zahlen für das erste Halbjahr 2022: Die Inflation und Unsicherheiten am Energiemarkt prägten die…

Weiterlesen
Foto: DB Schenker / Marc Wagner

Um für mehr Zuverlässigkeit und eine höhere Stabilität der Lieferketten zu sorgen, baut DB Schenker sein globales Flugstreckennetzwerk aus und hat nun…

Weiterlesen

Die eMOKON ist die größte Fachkonferenz für den dekarbonisierten Betrieb von Fahrzeugflotten für Gewerbe und Unternehmen in Österreich und hat zum…

Weiterlesen

Jettainer schenkt seinen ausgedienten Luftfrachtcontainern ein zweites Leben und lässt aus den robusten Materialien der Lademittel trendige…

Weiterlesen
Foto: Kühne+Nagel

Im Einklang mit den Null-Emissionszielen setzt der Logistiker sein Biokraftstoff-Konzept nun in die Tat um und verkündet, 40.000 TEU mit Biokraftstoff…

Weiterlesen

Der 29. Österreichische Logistik-Tag vollzieht den "Perspektivenwandel": Am 4. und 5. Oktober gehen wieder das Logistik-Future-Lab und der…

Weiterlesen
Grafik: Hupac

Trotz lebhafter Nachfrage stagnierte der Verkehr der Hupac im ersten Halbjahr 2022 mit einem Plus von 1% auf dem Vorjahresniveau. Negativ wirkte sich…

Weiterlesen
Grafik: Gasunie

Knotenpunkt für die Wasserstoffzukunft: Das niederländische Gas-Infrastruktur-Unternehmen Gasunie tritt der deutschen H2Global-Stiftung bei, die seit…

Weiterlesen

Schon gehört?

Der Podcast der Internationalen Wochenzeitung Verkehr in Kooperation mit Julia Schütze.

Hören Sie hier das Interview mit Andreas Matthä, CEO der ÖBB Holding.

Wenn Sie externe Inhalte von w.soundcloud.com aktivieren, werden Daten automatisiert an diesen Anbieter übertragen.

Termine

Forum Green Logistics 2022

Datum: 06. September 2022
Ort: thinkport VIENNA, Wien

Südhafenforum

Datum: 15. September 2022

InnoTrans 2022

Datum: 20. September 2022 bis 23. September 2022
Ort: Berlin, Deutschland

VNL Logistik-Forum Bodensee

Datum: 22. September 2022
Ort: Festspielhaus Bregenz

Mehr Termine

Verkehr im Austria Kiosk

Aktuelle ePaper-Ausgaben der Wochenzeitung Verkehr können Sie direkt im Austria Kiosk kaufen.