News

Allzeithoch bei Containern

Bild: Marc Eggimann Fotografie
Bild: Marc Eggimann Fotografie

Die Schweizerische Rheinhäfen berichten vom Güterumschlag im Jahr 2016 und melden bei Containern einen neuen Rekordwert.

Der Containerumschlag im Import und Export erreichte erneut Rekordzahlen. Die wasserseitigen Containerverkehre wuchsen mit 114.498 TEU gegenüber den 102.916 TEU des Vorjahres nochmals deutlich um 11,3 Prozent. Nimmt man den bahnseitigen Containerumschlag dazu, wurden in den Rheinhafenterminals 131.705 TEU umgeschlagen, was einem Wachstum von 6 Prozent gegenüber 2015 entspricht.

Die Kapazitätsgrenze im schiffsseitigen Containerumschlags rückt aber immer näher, die Realisierung des trimodalen Containerterminals Basel Nord wird immer dringender, so das Unternehmen, sollen die Container auf dem Rhein künftig nicht weiter nördlich die Schweiz via Lkw erschließen.

Der Bereich flüssige Treib- und Brennstoffe blieb 2016 mit rund 2,4 Mio. t (-11,8%) mit Abstand die wichtigste Gütersparte der Schweizerischen Rheinhäfen. Der Anteil an der Gesamtmenge ist mit 44,9% im Berichtsjahr gegenüber den 48% im Jahr 2015 zwar etwas gesunken. Nimmt man aber nur den einkommenden Verkehr, so ist mit einem Anteil von gut 50% jede zweite in den Häfen umgeschlagene Tonne in dieser Gütersparte beheimatet. Ein deutliches Plus verbuchte 2016 der Bereich Landwirtschaftliche Erzeugnisse (309.109 t, +15%).

Gewichtsmässig nahm der gesamte Güterumschlag um rund 7% von 6,33 Mio. t  im Jahr 2015 auf 5,90 Mio t ab. Dies liegt zum einen daran, dass sich die Verkehre von Mineralölprodukten zwar auf gutem Niveau konsolidierten, der Rekordumschlag des Vorjahres nicht erreichen werden konnte. Dazu verhinderte eine Niedrigwasserperiode zum Jahresende ein besseres Ergebnis.


Das könnte Sie auch noch interessieren

Die Immobilienexperten von DHL Supply Chain, dem weltweit führenden Anbieter für Kontraktlogistik, haben ein klimaneutrales Immobilienportfolio…

Weiterlesen
Foto: GE Aerospace

Silk Way West Airlines hat bei GE Aerospace insgesamt 16 GE9X- und GE90-Triebwerke für ihre neue Boeing-Langstreckenflotte in Auftrag gegeben. Die…

Weiterlesen
Foto: GEORGI Handling

Im Rahmen des Baustellenfestes des Investors Greenfield Development wurde vor kurzem der zweite Bauabschnitt des Technologieparks Airport…

Weiterlesen
Foto: VTG AG

Ab sofort sind Garnituren mit je fünf Flachwagen auch in den Betriebsstellen Senftenberg und Hagen für kurzfristige Einsätze buchbar.

Weiterlesen
Animation: Shutterstock / Elnur

acatech (Deutsche Akademie der Technikwissenschaften) und DECHEMA (Gesellschaft für Chemische Technik und Biotechnologie) führen seit Juni 2021 das…

Weiterlesen

Im Rahmen eines langfristigen Chartervertrags mit Atlas Air, einer Tochtergesellschaft von Atlas Air Worldwide Holdings, hat Kühne+Nagel die erste…

Weiterlesen
Foto: VDV

Mehr Pakettransporte auf der Schiene – dafür setzen sich Allianz pro Schiene, der Bundesverband Paket- und Expresslogistik (BIEK) und der Verband…

Weiterlesen
Foto: Verkehr / Helmut Photographie

Als Unternehmen, das auf den GUS-Raum und Russland spezialisiert ist, stand die Lassmann International GmbH in den letzten Monaten vor besonders…

Weiterlesen
Foto: Gebrüder Weiss / Copter.ge

Der Logistikdienstleister wird seinen Standort Tiflis in Georgien aufgrund der wachsenden Gütermengen zum zweiten Mal ausbauen. Tiflis ist ein…

Weiterlesen
Foto: Goldbeck

Das globale Logistikunternehmen A.P. Moller – Maersk (Maersk) hat gemeinsam mit Duisburgs Oberbürgermeister Sören Link, dem Generalübernehmer Goldbeck…

Weiterlesen

Schon gehört?

Der Podcast der Internationalen Wochenzeitung Verkehr in Kooperation mit Julia Schütze.

Hören Sie hier das Interview mit Andreas Matthä, CEO der ÖBB Holding.

Wenn Sie externe Inhalte von w.soundcloud.com aktivieren, werden Daten automatisiert an diesen Anbieter übertragen.

Verkehr im Austria Kiosk

Aktuelle ePaper-Ausgaben der Wochenzeitung Verkehr können Sie direkt im Austria Kiosk kaufen.