News

Neues Konzept für Paket Stationen

v.l.n.r.: Raoul Billan, Immobilienrendite AG, Mario Mayerthaler, A1 Telekom Austria, Michael Rajtora, Immobilienrendite AG (Fotorecht: fotografiekenzian_pring)

Zur Hinterlegung und Abholung von Paketen und Waren

Die Logistik in Städten, wo der Alltag immer dichter, schneller und mobiler wird, ist eine Herausforderung. Immer weniger Menschen sind zu Hause, wenn der Postbote wegen einer Paketlieferung klingelt. Durch den E-Commerce-Boom geraten auch Zusteller an ihre Grenzen – und scheitern oft an der letzten Meile. A1 und die Immobilienrendite AG haben für dieses Problem eine Lösung etnwickelt: A1 Paket Stationen im LOCALSTORAGE der Immobilienrendite AG. Hier können Pakete und Waren hinterlegt und abgeholt werden. Von A1 wurde nun die 30. Paket Station eröffnet: in der Neustiftgasse 73 bis 75 in Wien-Neubau. „Paket Stationen sind die Lösung für ein Problem, das in besonders in urbanen Räumen mit knappen Ressourcen immer größer wird. Es trifft Privatpersonen, Unternehmen und Zusteller gleichermaßen. Denn sie alle benötigen ein sicheren Raum für die Zustellung, Hinterlegung und Lieferung von Dingen. Wir von A1 denken gerne über innovative Lösungen für die Zukunft nach und installieren in Wien daher immer mehr A1 Paket Stationen, die ein verlässlicher Service für alle Seiten sind“, erklärt Dr. Mario Mayerthaler, Head of Innovation von A1.

Click & Collect: liefern, hinterlegen & abholen, leicht gemacht
In der Praxis soll das System einfach funktionieren. Die Basis ist das Downloaden der A1 Paket App. Damit können sich Privatpersonen ein Fach in der A1 Paket Station mieten und dort Waren oder aber Geschenke aufbewahren, hinterlegen und austauschen, wenn es persönlich nicht möglich ist. Wenn ein Paket da ist, sendet die A1 Paket App automatisch eine Benachrichtigung. Auch lokale Unternehmen können in einer A1 Paket Station ein Fach mieten und damit ihren Kunden mehr Service bieten – ganz unabhängig von ihren Öffnungszeiten. Zusätzlich können die beiden Paketdienstleister DPD und GLS die A1 Paket Station ebenfalls als alternativen Zustell-Ort nutzen, falls die Empfänger nicht zuhause sind. Die Benachrichtigung für den Kunden erfolgt direkt vom Paketdienstleister per Mail oder Benachrichtigungskarte. Weitere Paketdienstleister können jederzeit angebunden werden.

In Kooperation mit der Immobilienrendite AG und ihrer Tochter LOCALSTORAGE sollen in Wien bald weitere A1 Paket Stationen folgen. Michael Rajtora, Vorstand der Immobilienrendite AG: „Unsere Immobilienprofis denken gerne über nachhaltige Lösungen für die Zukunft nach, die ein Vorteil für alle Seiten. Daher errichten wir in Erdgeschosszonen, wo keiner mehr wohnen bzw. ein Geschäft betreiben möchte, schon seit zehn Jahren unser LOCALSTORAGE zur Auslagerung von Dingen. In Wien gibt es bereits 13 Standorte mit über 900 Lagerabteilen. Wie unsere Kooperation mit A1 zeigt, werden Logistik-Zentren mitten in der Stadt immer wichtiger.“ 

 


Das könnte Sie auch noch interessieren
Foto: SIS Informatik / Foto Wilke

Mit der innovativen Frasped-Tracking-Web-App lassen sich Sendungen simpel mobil steuern und verfolgen. Peter P. Blöschl, Geschäftsführer von SIS…

Weiterlesen
Foto: Privat

Ob Valentinstag, Black Friday oder saisonale Schwankungen wie das Weihnachtsgeschäft: Sowohl im B2C- als auch im B2B-Handel führen Nachfrage-Peaks zu…

Weiterlesen

Nach einer pandemiebedingten zweijährigen Pause fand heuer der 37. BVL-Logistik-Dialog statt. Logistiker und Verlader diskutierten über neue…

Weiterlesen
Foto: Alexander Winter

DB Schenker in Österreich und Südosteuropa floriert, wie CEO Alexander Winter erklärt. Ein Gespräch über den 150. Geburtstag des Unternehmens,…

Weiterlesen
Foto: Martin Granadia / SCHIG mbH

Melanie Graf, Team­leiterin der SGV-Förderungen bei der SCHIG mbH, und ihre für die Logistikförderungen verantwortliche Kollegin, Katharina Kurat,…

Weiterlesen
Foto: Dachser

Das Unternehmen nimmt einen neuen Warehouse-Standort in Betrieb.

Weiterlesen
Foto: TrailerPort

Stack-X ermöglicht die Stapelung von Trailern und Containern.

Weiterlesen

Das neue Terminal in Erlensee stärkt europäisches Netz und bedient die steigende Nachfrage im Straßentransport.

Weiterlesen

Die Leitmesse für Wasser, Abwasser-, Abfall und Rohstoffwirtschaft (IFAT 2022) zeigt stark steigenden Bedarf von BEV- und FCEV-Nutzfahrzeugen vor…

Weiterlesen

Scania hat Camilla Dewoon die Leitung für die Bereiche Kommunikation und Nachhaltigkeit übertragen und sie damit auch zum neuen Mitglied des Scania…

Weiterlesen

Schon gehört?

Der Podcast der Internationalen Wochenzeitung Verkehr in Kooperation mit Julia Schütze.

Hören Sie hier das Interview mit Andreas Matthä, CEO der ÖBB Holding.

Wenn Sie externe Inhalte von w.soundcloud.com aktivieren, werden Daten automatisiert an diesen Anbieter übertragen.

Termine

VNL Logistik-Forum Graz

Datum: 04. Juli 2022

Südhafenforum

Datum: 15. September 2022

InnoTrans 2022

Datum: 20. September 2022 bis 23. September 2022
Ort: Berlin, Deutschland

VNL Logistik-Forum Bodensee

Datum: 22. September 2022
Ort: Festspielhaus Bregenz

Mehr Termine

Verkehr im Austria Kiosk

Aktuelle ePaper-Ausgaben der Wochenzeitung Verkehr können Sie direkt im Austria Kiosk kaufen.