News
Das Timocom-Transportbarometer für das vierte Quartal 2014 (Bild: Timocom)

4. Quartal 2014: Europäischer Transportmarkt sprunghaft

Der Frachtanteil auf dem gesamteuropäischen Transportmarkt bleibt im 4. Quartal konjunkturbedingt unterdurchschnittlich.

Laut dem Transportbarometer von Timocom blieb das 4. Quartal 2014 hinter der Entwicklung im Jahr 2013 zurück und zeigte ein Verhätlnis zwichen Frachtanteil und Laderaum von 45:55. Nach einem starken September mit einem Verhältnis von 54:46, sanken die Werte für Oktober zwar ähnlich wie in den Jahren 2012 und 2013, waren aber mit 48:52 noch recht stabil. "Der Transportmonat November knickte dann mit einem Fracht- zu Laderaumverhältnis von 38:52 noch stärker ein als erwartet", so Marcel Frings, Chief Representative von TimoCom.

Betrachtet man den europäischen Gesamtmarkt, ging es im Dezember dann erfreulicherweise wieder etwas aufwärts. Mit einem 45 prozentigen Frachtanteil liegt das TimoCom Transportbarometer auf gleichem Niveau wie 2012, erreichte aber nicht die Werte von 2013 mit 52 Prozent. So endet das Jahr 2014 mit sieben Prozent mehr Laderaumangeboten als im Vorjahr. Das deckt sich in der Tendenz auch mit den Erfahrungen der TimoCom-Kundschaft. 

Somit legt das 4. Quartal 2014 zwar in etwa den gleichen Countdown hin wie in den letzten drei Jahren. Die Monate Oktober, November und Dezember zeigen aber eine beträchtliche Marktschwankung, die sich auch für das gesamte Jahr rückblickend erkennen lässt.

„Dieses Auf und Ab kennen wir aus dem Jahr 2012. Schauen wir uns den Verlauf der diesjährigen Kalenderwochen an und vergleichen diesen mit den Werten von vor zwei Jahren, so werden wir wohl von einem Rutsch ins Jahr 2015 ausgehen müssen. Das ist für den Jahreswechsel nichts ungewöhnliches, bedeutet allerdings einen Rückgang des Frachtanteils auf 30 bis 35 Prozent“, zieht Frings den Vergleich zum Jahresstart 2013 auf dem europäischen Markt.    


Das könnte Sie auch noch interessieren
Foto: SIS Informatik / Foto Wilke

Mit der innovativen Frasped-Tracking-Web-App lassen sich Sendungen simpel mobil steuern und verfolgen. Peter P. Blöschl, Geschäftsführer von SIS…

Weiterlesen
Foto: Privat

Ob Valentinstag, Black Friday oder saisonale Schwankungen wie das Weihnachtsgeschäft: Sowohl im B2C- als auch im B2B-Handel führen Nachfrage-Peaks zu…

Weiterlesen

Nach einer pandemiebedingten zweijährigen Pause fand heuer der 37. BVL-Logistik-Dialog statt. Logistiker und Verlader diskutierten über neue…

Weiterlesen
Foto: Alexander Winter

DB Schenker in Österreich und Südosteuropa floriert, wie CEO Alexander Winter erklärt. Ein Gespräch über den 150. Geburtstag des Unternehmens,…

Weiterlesen
Foto: Martin Granadia / SCHIG mbH

Melanie Graf, Team­leiterin der SGV-Förderungen bei der SCHIG mbH, und ihre für die Logistikförderungen verantwortliche Kollegin, Katharina Kurat,…

Weiterlesen
Foto: Dachser

Das Unternehmen nimmt einen neuen Warehouse-Standort in Betrieb.

Weiterlesen
Foto: TrailerPort

Stack-X ermöglicht die Stapelung von Trailern und Containern.

Weiterlesen

Das neue Terminal in Erlensee stärkt europäisches Netz und bedient die steigende Nachfrage im Straßentransport.

Weiterlesen

Die Leitmesse für Wasser, Abwasser-, Abfall und Rohstoffwirtschaft (IFAT 2022) zeigt stark steigenden Bedarf von BEV- und FCEV-Nutzfahrzeugen vor…

Weiterlesen

Scania hat Camilla Dewoon die Leitung für die Bereiche Kommunikation und Nachhaltigkeit übertragen und sie damit auch zum neuen Mitglied des Scania…

Weiterlesen

Schon gehört?

Der Podcast der Internationalen Wochenzeitung Verkehr in Kooperation mit Julia Schütze.

Hören Sie hier das Interview mit Andreas Matthä, CEO der ÖBB Holding.

Wenn Sie externe Inhalte von w.soundcloud.com aktivieren, werden Daten automatisiert an diesen Anbieter übertragen.

Termine

VNL Logistik-Forum Graz

Datum: 04. Juli 2022

Südhafenforum

Datum: 15. September 2022

InnoTrans 2022

Datum: 20. September 2022 bis 23. September 2022
Ort: Berlin, Deutschland

VNL Logistik-Forum Bodensee

Datum: 22. September 2022
Ort: Festspielhaus Bregenz

Mehr Termine

Verkehr im Austria Kiosk

Aktuelle ePaper-Ausgaben der Wochenzeitung Verkehr können Sie direkt im Austria Kiosk kaufen.