News

25 Jahre Lagermax Autotransport Ungarn

Areal der Lagermax Fahrzeuglogistik in Budaörs (Bild: Lagermax)

Im Jahr 1990, kurz nach dem Fall des Eisernen Vorhangs gründete die Lagermax Unternehmensgruppe die erste Auslandsniederlassung im ehemaligen COMECON-Staat Ungarn.

Heuer feiert die ungarische Niederlassung  ihr 25-jähriges Firmenjubiläum. In den letzten zweieinhalb Jahrzehnten hat sich viel getan. Im Jahr 2015 ist Lagermax als der führende Automobillogistiker in Ungarn an vier Standorten vertreten: neben der Zentrale in Budaörs mit einer Niederlassung im Hafen Csepel bei Budapest, im Suzuki-Werk in Esztergom, sowie im Mercedes Benz-Werk in Kecskemét.

Das Unternehmen verfügt über 300.000 qm an Lagerfläche für Neuwagen, betreibt eine Fahrzeugflotte von 75 Autotransportern und hat über 300 Beschäftigte. Das jährliche Aufkommen an transportierten Fahrzeugen beläuft sich auf 170.000. Neben dem reinen Fahrzeugtransport quer durch ganz Europa bietet Autotransport Ungarn eine Reihe weiterer Dienstleistungen, wie Fahrzeugumbauten, Lackierungen, LKW-Reparaturen, Zolldienstleistungen und EKAER an. Ein eigenes mobiles Service-Fahrzeug mit Lagermax-Fahrzeugtechnikern hilft 24 Stunden an sieben Tagen in der Woche, sollte einmal ein Lkw ein technisches Problem haben.

Neben der reinen Fahrzeuglogistik ist die Lagermax-Gruppe in Budapest mit der Lagermax Spedíció Kft. im Speditionsbereich und der Lagermax AED Hungary Kft. in der Ersatzteilversorgung seit 1994 präsent.


Das könnte Sie auch noch interessieren
Foto: BKA / Wenzel

Erstmaliger wurde der einzige Cross-Border Schienenzollkorridor in der Geschichte Europas offiziell zwischen Österreich und Italien vereinbart. Ab…

Weiterlesen
Foto: Verkehr / Helmut Photography

Im Interview mit Verkehr spricht Andrea Plöchl-Krejci über zwei ihrer Herzensthemen: die Digitalisierung und Logistik-Karrieremöglichkeiten von…

Weiterlesen
Foto: Storebox

Das Unternehmen wird für GLS flächendeckend Paketstationen für flexiblere Abholmöglichkeiten errichten.

Weiterlesen

Die Schwarzmüller Gruppe baut das Management von Ersatzteilen in Österreich und Deutschland weiter aus. Jeder der fünf österreichischen Schwarzmüller…

Weiterlesen

Die PostPlus Gruppe nimmt 2023 den deutschen E-Commerce-Markt ins Visier. Dazu baut der internationale Logistikdienstleister sein weltweites…

Weiterlesen
Foto: Panattoni

Die nachhaltig entwickelte Immobilie berücksichtigt bereits in der Entstehung potenzielle Nutzer-Anforderungen aus dem Automotive- und…

Weiterlesen
Foto: Sebastian Gabsch / Logistics Hall of Fame

Vor kurzem sind die neuen Mitglieder in die Ruhmeshalle der Logistik eingezogen - in diesem Jahr waren es gleich vier. Außerdem wird die Logistics…

Weiterlesen
Animation: Toyota Material Handling

Toyota Material Handling nutzt ein virtuelles Modell, um maßgeschneiderte Automatisierungslösungen zu definieren.

Weiterlesen

Die Immobilienexperten von DHL Supply Chain, dem weltweit führenden Anbieter für Kontraktlogistik, haben ein klimaneutrales Immobilienportfolio…

Weiterlesen
Foto: GE Aerospace

Silk Way West Airlines hat bei GE Aerospace insgesamt 16 GE9X- und GE90-Triebwerke für ihre neue Boeing-Langstreckenflotte in Auftrag gegeben. Die…

Weiterlesen

Schon gehört?

Der Podcast der Internationalen Wochenzeitung Verkehr in Kooperation mit Julia Schütze.

Hören Sie hier das Interview mit Andreas Matthä, CEO der ÖBB Holding.

Wenn Sie externe Inhalte von w.soundcloud.com aktivieren, werden Daten automatisiert an diesen Anbieter übertragen.

Verkehr im Austria Kiosk

Aktuelle ePaper-Ausgaben der Wochenzeitung Verkehr können Sie direkt im Austria Kiosk kaufen.