News

2. ASFINAG Vorstand bestellt

Bildrecht: ASFINAG
Bildrecht: ASFINAG

Josef Fiala ist neuer Finanzvorstand

Der Aufsichtsrat der ASFINAG hat diese Woche Josef Fiala einstimmig zum neuen Finanzvorstand der ASFINAG bestellt. Fiala, zuletzt kaufmännischer Geschäftsführer der ASFINAG Service GmbH, verantwortet künftig primär sämtliche Belange des Finanz- und Rechnungswesen sowie das Mautwesen. Damit ist das neue ASFINAG-Vorstandsduo für die kommenden fünf Jahre fixiert. Hartwig Hufnagl hat seine Tätigkeit als Betriebsvorstand der ASFINAG am 1. Februar dieses Jahres begonnen.

„Die Mitarbeiter der ASFINAG arbeiten hochprofessionell für unsere Kundinnen und Kunden, das Unternehmen und für ganz Österreich. Wir wollen dieses Miteinander, diese Motivation aktiv fördern und uns in einem Klima der Zuversicht und Stabilität mit vollem Einsatz den kommenden Herausforderungen widmen“, betonen Hufnagl und Fiala.

Es gelte den erfolgreichen Kurs der ASFINAG hinsichtlich Verkehrssicherheit, Verfügbarkeit des Netzes und bestem Service für Kundinnen und Kunden fortzusetzen und das Unternehmen mit neuen Ansätzen und Ideen maßgeblich weiterzuentwickeln. „Wir werden den mit Februar eingeschlagenen Weg im Zeichen einer neuen Unternehmenskultur weiterhin mit vollem Elan beschreiten“, so das neu bestellte Vorstandsduo.

Lebenslauf Dr. Josef Fiala

Geboren 1962, studierte Josef Fiala Staats- und Rechtswissenschaften an der Universität Wien. Nach dem Studium übernahm Fiala in der Generali Versicherung diverse Managementfunktionen, ab 1994 unter anderem die Leitung der Abteilung Personal und Bildung. Von 2005 bis 2008 war Fiala Mitglied der erweiterten Geschäftsleitung der Generali Holding Vienna sowie ab 2002 Vorstand der Generali Pensionskasse. Ab 1. März 2008 übernahm Josef Fiala die Geschäftsführung der ASFINAG Maut Service GmbH. Mit 1. Juli 2010 wurde er zum Geschäftsführer der ASFINAG Service GmbH bestellt und ist in dieser Funktion seitdem für kaufmännische Belange zuständig


Das könnte Sie auch noch interessieren
Foto: Österreichische Post AG

Die Österreichische Post, Mercedes-Benz und MANN+HUMMEL testen einen Feinstaubfilter in Graz und haben dazu nun die ersten Ergebnisse vorgestellt.

Weiterlesen
Foto: Gebrüder Weiss / Zamek

Gebrüder Weiss hat die türkische Spedition 3S Transport & Logistik mittlerweile vollständig integriert und wird begegnet damit dem zunehmenden Transit…

Weiterlesen
Foto: ÖBB / RCG

Die RCG kann nun mit ihrer neuen Tochtergesellschaft in China ihre gesamte Logistikwertschöpfungskette samt speditioneller Zusatzleistungen in Asien…

Weiterlesen
Foto: Volvo Trucks

Volvo Trucks beweist die Langstreckentauglichkeit seiner schweren E-Lkw.

Weiterlesen
Foto: Wüllhorst

Wüllhorst bringt drei Lieferfahrzeuge mit Wasserstoffantrieb auf die Straße.

Weiterlesen
Foto: Zentralverband Spedition & Logistik

Pilzwurzeln als Grundmaterial für nachhaltige Transportverpackungen und Lademittel, eine App für ­effizientere Bearbeitung zolltechnischer Anfragen…

Weiterlesen

Die beiden Unternehmen unterzeichneten eine Absichtserklärung, um die Elektrifizierung von Transportern weltweit zu beschleunigen. Die Vereinbarung…

Weiterlesen
Foto: Dachser / Herbert Raab

Der Logistikdienstleister Dachser hat Ende November in Hörsching bei Linz die Erweiterung seines Warehouses abgeschlossen. Das Unternehmen investierte…

Weiterlesen
Foto: BKA / Wenzel

Erstmalig wurde der einzige Cross-Border Schienenzollkorridor in der Geschichte Europas offiziell zwischen Österreich und Italien vereinbart. Ab 2023…

Weiterlesen
Foto: Verkehr / Helmut Photography

Im Interview mit Verkehr spricht Andrea Plöchl-Krejci über zwei ihrer Herzensthemen: die Digitalisierung und Logistik-Karrieremöglichkeiten von…

Weiterlesen

Schon gehört?

Der Podcast der Internationalen Wochenzeitung Verkehr in Kooperation mit Julia Schütze.

Hören Sie hier das Interview mit Andreas Matthä, CEO der ÖBB Holding.

Wenn Sie externe Inhalte von w.soundcloud.com aktivieren, werden Daten automatisiert an diesen Anbieter übertragen.

Verkehr im Austria Kiosk

Aktuelle ePaper-Ausgaben der Wochenzeitung Verkehr können Sie direkt im Austria Kiosk kaufen.