News

UnitCargo Serbien feierte den ersten Geburtstag

Alle Fotos: UnitCargo
Davor Sertic (CEO von UnitCargo, 4. v.l) mit dem UnitCargo Serbien Team.
Alle Fotos: UnitCargo

Zur Feier kamen Vertreter aus der Politik und Wirtschaft aber auch Kunden und Partner des Unternehmens.

Am 18. September veranstaltete das österreichische Logistikunternehmen UnitCargo einen kleinen Empfang zum ersten Geburtstag seiner serbischen Niederlassung. Zur Feier, die im Hotel Falkensteiner in der serbischen Hauptstadt Belgrad stattfand, kamen wichtige Persönlichkeiten aus der Politik, Wirtschaft und Logistik sowie Kunden, Geschäftspartner, Medien und das Team von UnitCargo Serbien. "Serbien befindet sich im Herzen unseres Korridors und auch in meinem Herzen. Ich glaube an das Potenzial Serbiens und deshalb werden wir weiter in UnitCargo Serbien investieren. Unsere Strategie für die Niederlassung in Novi Sad ist es, in drei Jahren ein Lager zu eröffnen und mit mehr als 30 Mitarbeiter einem Umsatz von zehn Millionen Euro zu erwirtschaften", sagte Davor Sertic, CEO von UnitCargo, bei der Feier. 

Der österreichische Botschafter in Serbien, Nikolaus Lutterotti, der ebenso an der Feier teilnahm, erinnerte daran: "Die österreichische Wirtschaft ist im Allgemeinen sehr zufrieden mit dem Geschäft in Serbien. Wir haben 400 österreichische Unternehmen in Serbien, die rund 2,3 Milliarden Euro investiert und so Arbeitsplätze für rund 18.000 Menschen geschaffen haben. Serbien ist ein wichtiger Wirtschaftsmotor für die gesamte Region und hat bereits eine Reihe wichtiger Reformen durchgeführt", sagte Lutterotti, und betonte, dass Serbien in den letzten Jahren einen großen wirtschaftlichen Ehrgeiz und die Entschlossenheit gezeigt hat, Reformen einzuleiten, um auf dem Weg zur EU-Mitgliedschaft voranzukommen. 

Nach den kurzen Reden wurde gebührend gefeiert!


Das könnte Sie auch noch interessieren

Appell an Landesregierungen, Kapazitäten für Einzelgenehmigungen zu erhöhen – zudem zentrale Anlaufstelle bei Kfz-Zulassungsstellen schaffen

Weiterlesen

Chemische Produkte aus Ludwigshafen kommen damit doppelt so schnell auf den chinesischen Markt

Weiterlesen

"DPD Fast & Easy" für den lokalen Handel für den kontaktlosen Abhol- und Zustellprozess

Weiterlesen

Als einer der ersten Mieter der unlängst fertiggestellten „BUD Cargo City“ erweitert das Unternehmen auf diese Weise erheblich das Serviceportfolio…

Weiterlesen

Die Berufspendler sind von der 14-tägigen Quarantäneanordnung und dem Einreiseverbot für Ausländer in Ungarn befreit.

Weiterlesen
Fotos: Sabine Holaubeck

Spedifort ist eine Online-Lernplattfrom für die Speditionsbranche. Gründer Andreas Rinnhofer erklärt wie die Plattform funktioniert.

Weiterlesen

Der thinkport VIENNA feiert heute seinen 3. Geburtstag und lädt zu einer breiten Diskussion ein, wie sich unser Leben, die Wirtschaft und die Logistik…

Weiterlesen

Das Projekt RETrans (Research and Education on Transport Logistics) bietet kostenlos vielfältige Lehrmaterialien zum Themenschwerpunkt Logistik an.

Weiterlesen

Konsolidierung des Flugbetriebs am internationalen Flughafen Dubai

Weiterlesen

Ausbau der Schienen- und Wasserinfrastruktur soll Lkw-Verkehr reduzieren

 

Weiterlesen

Termine

Tag der Logistik (virtuell)

Datum: 16. April 2020

CeMAT 2020

Datum: 13. Juli 2020 bis 17. Juli 2020
Ort: Messegelände Hannover Hermesallee 30521 Hannover

eCOMMERCE DAY

Datum: 07. September 2020
Ort: Studio 44 Eventlocation, Wien

BVL - 36. Logistik Dialog

Datum: 10. September 2020
Ort: Vösendorf, Pyramide Vösendorf

Mehr Termine

Verkehr im Austria Kiosk

Aktuelle ePaper-Ausgaben des Wochenmagazin Verkehr können Sie direkt im Austria Kiosk kaufen.