News

UnitCargo Serbien feierte den ersten Geburtstag

Alle Fotos: UnitCargo
Davor Sertic (CEO von UnitCargo, 4. v.l) mit dem UnitCargo Serbien Team.
Alle Fotos: UnitCargo

Zur Feier kamen Vertreter aus der Politik und Wirtschaft aber auch Kunden und Partner des Unternehmens.

Am 18. September veranstaltete das österreichische Logistikunternehmen UnitCargo einen kleinen Empfang zum ersten Geburtstag seiner serbischen Niederlassung. Zur Feier, die im Hotel Falkensteiner in der serbischen Hauptstadt Belgrad stattfand, kamen wichtige Persönlichkeiten aus der Politik, Wirtschaft und Logistik sowie Kunden, Geschäftspartner, Medien und das Team von UnitCargo Serbien. "Serbien befindet sich im Herzen unseres Korridors und auch in meinem Herzen. Ich glaube an das Potenzial Serbiens und deshalb werden wir weiter in UnitCargo Serbien investieren. Unsere Strategie für die Niederlassung in Novi Sad ist es, in drei Jahren ein Lager zu eröffnen und mit mehr als 30 Mitarbeiter einem Umsatz von zehn Millionen Euro zu erwirtschaften", sagte Davor Sertic, CEO von UnitCargo, bei der Feier. 

Der österreichische Botschafter in Serbien, Nikolaus Lutterotti, der ebenso an der Feier teilnahm, erinnerte daran: "Die österreichische Wirtschaft ist im Allgemeinen sehr zufrieden mit dem Geschäft in Serbien. Wir haben 400 österreichische Unternehmen in Serbien, die rund 2,3 Milliarden Euro investiert und so Arbeitsplätze für rund 18.000 Menschen geschaffen haben. Serbien ist ein wichtiger Wirtschaftsmotor für die gesamte Region und hat bereits eine Reihe wichtiger Reformen durchgeführt", sagte Lutterotti, und betonte, dass Serbien in den letzten Jahren einen großen wirtschaftlichen Ehrgeiz und die Entschlossenheit gezeigt hat, Reformen einzuleiten, um auf dem Weg zur EU-Mitgliedschaft voranzukommen. 

Nach den kurzen Reden wurde gebührend gefeiert!


Das könnte Sie auch noch interessieren
Alle Fotos: Verkehr / Moni Fellner

Die Leser und der Fachbereit der Internationalen Wochenzeitung Verkehr haben Günther Ofner zum „Logistik-Manager 2019“, FreightHub zum…

Weiterlesen

Der Bahnlogistiker setzt auf nachdrückliche Forcierung der Verlagerung des Verkehrs auf die umweltfreundliche Schiene

 

Weiterlesen
Foto: Hafen Rotterdam

Laut einer Studie des Hafenbetriebs Rotterdam wird die Anschaffung eines Batterie-elektrisch betriebenen Lkw im Jahr 2024 eine attraktive Option sein.

Weiterlesen
Foto: Metrans

Das Fahrzeug gehört zu einem Auftrag, der insgesamt zehn Mehrsystemlokomotiven umfasst.

Weiterlesen

Neue Verbindung stärkt das intermodale Netzwerk

 

Weiterlesen
Foto: Polsterpics / WKO

Das beste österreichische Nachwuchstalent im Bereich Spedition kommt aus der Steiermark und arbeitet für Kühne + Nagel.

Weiterlesen
Foto: Unsplash.com / Ryan Parker

Das Vienna Research Forum veröffentlicht erstmals seine Zahlen für den Bestand an Logistik-, Produktions- und Industrieflächen in Wien und Umgebung.

Weiterlesen
Foto: Bernd Winter

Fritz Müller, Geschäftsführer und Eigentümer von Müller Transporte sowie Logistik-Manager 2015, sah bei seinem Besuch im Silicon Valley neue Zugänge…

Weiterlesen

Beim 17. Infrastruktursymposium von Future Business Austria wurde der neue Österreichische Infrastrukturreport 2020 präsentiert

Weiterlesen

Der Freigegenstand "Logistik" nimmt Fahrt auf

Weiterlesen

Termine

Vorankündigung - Wirtschaftsmission Serbien: Trends und Entwicklungen in der Logistik

Datum: 18. November 2019 bis 19. November 2019
Ort: Belgrad, Serbien

Forum Green Rail Logistics Austria

Datum: 19. November 2019
Ort: WU Wirtschaftsuniversität Wien, Gebäude EA, Sky Lounge, Welthandelsplatz 1, 1020 Wien

Logistik care & fair

Datum: 19. November 2019
Ort: Hafen Lounge am Hafen Wien, Seitenhafenstraße 15, 1020 Wien

Abschlussveranstaltung "Logistik 2030+"

Datum: 20. November 2019
Ort: Wirtschaftskammer Wien, Straße der Wiener Wirtschaft 1, 1020 Wien

Mehr Termine

Verkehr im Austria Kiosk

Aktuelle ePaper-Ausgaben des Wochenmagazin Verkehr können Sie direkt im Austria Kiosk kaufen.