News

Spedition Siegmann eröffnet erstes Büro in Frankreich

Foto: Siegmann
Das Hamburger Familienunternehmen Siegmann ist nun auch mit einem eigenen Büro in Paris vertreten.
Foto: Siegmann

Erst im Mai wurde die französische Tochtergesellschaft Siegmann SARL gegründet, um noch besser auf dem dortigen Markt agieren zu können.

„Franzosen sind Individualisten. Sie legen sehr viel Wert auf Lebensqualität und Lebensart. Wer den Markt erobern will, der muss sich an diesen Besonderheiten orientieren. Denn durch kleine Einzelhändler wie Bäckereien, Metzgereien oder Schokoladengeschäfte positioniert sich Frankreich oft fernab von Ketten und Konzernen“, sagt Maxim Victor Siegmann, der die Leitung des Pariser Büros übernimmt. Mit dem neuen Büro in Paris kann Siegmann seinen Kunden in Frankreich noch schnelleren Service anbieten und gemeinsam mit der Tochtergesellschaft das eigene Netzwerk ausbauen. Zunächst startet Siegmann in der französischen Hauptstadt mit sechs Mitarbeitern, darunter zwei Franzosen, die für den Vertrieb zuständig sind. Bis Ende 2019 soll das Team auf neun Mitarbeiter anwachsen.

Seit 1975 ist das in Hamburg ansässige Familienunternehmen der Ansprechpartner für seine Kunden, wenn es um Speditionen nach und aus Frankreich geht.  „Als kleiner Spezialist bietet Siegmann genau diesen individuellen, qualitativen Service an, die der kulturellen Eigenart der Franzosen entspricht“, sagt Julius Constantin Siegmann, der die Digitalisierung auf deutscher und französischer Seite verantwortet. Mit dieser Entwicklung sollen Kapazitäten im Unternehmen für eine weitere Expansion der Geschäftstätigkeit und die bessere Einbindung von Erfahrungen der Mitarbeiter geschaffen werden.


Das könnte Sie auch noch interessieren

Appell an Landesregierungen, Kapazitäten für Einzelgenehmigungen zu erhöhen – zudem zentrale Anlaufstelle bei Kfz-Zulassungsstellen schaffen

Weiterlesen

Chemische Produkte aus Ludwigshafen kommen damit doppelt so schnell auf den chinesischen Markt

Weiterlesen

"DPD Fast & Easy" für den lokalen Handel für den kontaktlosen Abhol- und Zustellprozess

Weiterlesen

Als einer der ersten Mieter der unlängst fertiggestellten „BUD Cargo City“ erweitert das Unternehmen auf diese Weise erheblich das Serviceportfolio…

Weiterlesen

Die Berufspendler sind von der 14-tägigen Quarantäneanordnung und dem Einreiseverbot für Ausländer in Ungarn befreit.

Weiterlesen
Fotos: Sabine Holaubeck

Spedifort ist eine Online-Lernplattfrom für die Speditionsbranche. Gründer Andreas Rinnhofer erklärt wie die Plattform funktioniert.

Weiterlesen

Der thinkport VIENNA feiert heute seinen 3. Geburtstag und lädt zu einer breiten Diskussion ein, wie sich unser Leben, die Wirtschaft und die Logistik…

Weiterlesen

Das Projekt RETrans (Research and Education on Transport Logistics) bietet kostenlos vielfältige Lehrmaterialien zum Themenschwerpunkt Logistik an.

Weiterlesen

Konsolidierung des Flugbetriebs am internationalen Flughafen Dubai

Weiterlesen

Ausbau der Schienen- und Wasserinfrastruktur soll Lkw-Verkehr reduzieren

 

Weiterlesen

Termine

Tag der Logistik (virtuell)

Datum: 16. April 2020

CeMAT 2020

Datum: 13. Juli 2020 bis 17. Juli 2020
Ort: Messegelände Hannover Hermesallee 30521 Hannover

eCOMMERCE DAY

Datum: 07. September 2020
Ort: Studio 44 Eventlocation, Wien

BVL - 36. Logistik Dialog

Datum: 10. September 2020
Ort: Vösendorf, Pyramide Vösendorf

Mehr Termine

Verkehr im Austria Kiosk

Aktuelle ePaper-Ausgaben des Wochenmagazin Verkehr können Sie direkt im Austria Kiosk kaufen.