News

Schachinger Logistik: Rekordumsatz

Foto: Schachinger Logistik
CEO Rainer Sandow (li.) und CFO Peter Overkamp setzen nach der Stabilisierung auf strategische Allianzen, um den Wachstumskurs zu beschleunigen. Schachinger Logistik möchte in der Lebensmittel- und Pharmalogistik (vor allem in den europäischen Nachbarländer) mitmischen.
Foto: Schachinger Logistik

Der Logistikdienstleister schreibt gute Zahlen und nutzt den Aufwind, um in der Lebensmittel- und Pharmalogistik in den europäischen Nachbarländer zu expandieren.

Es sind vor allem drei Zahlen, die untermauern, dass die strategische Ausrichtung der Schachinger Logistik Holding GmbH von Erfolg gekrönt ist: Der konsolidierte Umsatz ist im abgelaufenen Geschäftsjahr um fünf Prozent auf Euro 148 Millionen gewachsen. Dieser Rekordumsatz ermöglichte gleichzeitig das beste Ergebnis in der fast 80-jährigen Unternehmensgeschichte. Das EBIT wurde gegenüber dem Vorjahr mehr als verdoppelt und liegt bei über vier Millionen Euro. "Das hervorragende Ergebnis verdanken wir vor allem dem bespiellosen Engagement unserer Mitarbeiter und der Treue unserer langjährigen Kunden", sagt CFO Peter Overkamp. Optimierungen und Straffungen in den operativen und administrativen Prozessen haben sehr schnell die erhoffte Wirkung gezeigt. So haben etwa neue Arbeitszeitmodelle die Effizienz merklich gesteigert. Rückenwind gab es zudem durch die weiter intensivierte Zusammenarbeit mit den Top-Kunden aus Industrie und Handel. "Umsatzzuwächse verbuchen wir in allen unsere Kernbranchen Paketdienstleistungen, Pharma/Healthcare, Baulogistik, Hightech und Transportlogistik. Besonders dynamisch hat sich die Lebensmittellogistik entwickelt", präzisiert Overkamp. Überraschend groß waren auch die Zuwächse, die der online-Handel gebracht hat. Als Beispiel nennt Overkamp etwa überdurchschnittliche Volumens-Steigerungen im B2C von Baumärkten.

Stabilisierung geschafft, Allianzen und Wachstum als Ziel
Aufbauend auf der gelungenen Stabilisierung der Unternehmensentwicklung und weiterer Qualitätssteigerungen werde man jetzt wieder verstärkt auf Wachstum setzen, gibt CEO Rainer Sandow die Marschrichtung vor. "Damit reagieren wir vor allem auf deutliche Signale aus dem Markt", sagt Sandow. "In vielen Kundengesprächen gab es sehr konkret die Empfehlungen, unseren Wachstumsprozess durch strategische Allianzen zu beschleunigen." Die Geschäftsführung der Holding sieht es als eine ihrer wichtigen Aufgaben in naher Zukunft diese Allianzen zu gestalten. "Gemeinsam werden wir unsere führende Position in der Branchenlogistik deutlich ausbauen und auf eine neue Ebene führen", erklärt Sandow. Ausbauen wird der Schachinger-CEO auch die Internationalisierung. Neue Zielmärkte in der Lebensmittel- und Pharmalogistik sind vor allem die europäischen Nachbarländer. "Dorthin wollen wir unsere Stammkunden begleiten und bei neuen Kunden mit unserer Branchenkompetenz punkten." Für diese neue strategische Ausrichtung haben Sandow und Overkamp vom Beirat und den Gesellschaftern uneingeschränkte Unterstützung. Genauso wichtig ist der Geschäftsführung natürlich auch, dass dieser Kurs von den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern mitgetragen wird, betonen Sandow und Overkamp. "Wir sind froh, dass wir unserem großartigen Team nach einer Phase der Verunsicherung nun ein ganz klares Signal geben können: Es geht wieder voran mit Schachinger Logistik!"


Das könnte Sie auch noch interessieren
Foto: BKA / Wenzel

Erstmaliger wurde der einzige Cross-Border Schienenzollkorridor in der Geschichte Europas offiziell zwischen Österreich und Italien vereinbart. Ab…

Weiterlesen
Foto: Verkehr / Helmut Photography

Im Interview mit Verkehr spricht Andrea Plöchl-Krejci über zwei ihrer Herzensthemen: die Digitalisierung und Logistik-Karrieremöglichkeiten von…

Weiterlesen
Foto: Storebox

Das Unternehmen wird für GLS flächendeckend Paketstationen für flexiblere Abholmöglichkeiten errichten.

Weiterlesen

Die Schwarzmüller Gruppe baut das Management von Ersatzteilen in Österreich und Deutschland weiter aus. Jeder der fünf österreichischen Schwarzmüller…

Weiterlesen

Die PostPlus Gruppe nimmt 2023 den deutschen E-Commerce-Markt ins Visier. Dazu baut der internationale Logistikdienstleister sein weltweites…

Weiterlesen
Foto: Panattoni

Die nachhaltig entwickelte Immobilie berücksichtigt bereits in der Entstehung potenzielle Nutzer-Anforderungen aus dem Automotive- und…

Weiterlesen
Foto: Sebastian Gabsch / Logistics Hall of Fame

Vor kurzem sind die neuen Mitglieder in die Ruhmeshalle der Logistik eingezogen - in diesem Jahr waren es gleich vier. Außerdem wird die Logistics…

Weiterlesen
Animation: Toyota Material Handling

Toyota Material Handling nutzt ein virtuelles Modell, um maßgeschneiderte Automatisierungslösungen zu definieren.

Weiterlesen

Die Immobilienexperten von DHL Supply Chain, dem weltweit führenden Anbieter für Kontraktlogistik, haben ein klimaneutrales Immobilienportfolio…

Weiterlesen
Foto: GE Aerospace

Silk Way West Airlines hat bei GE Aerospace insgesamt 16 GE9X- und GE90-Triebwerke für ihre neue Boeing-Langstreckenflotte in Auftrag gegeben. Die…

Weiterlesen

Schon gehört?

Der Podcast der Internationalen Wochenzeitung Verkehr in Kooperation mit Julia Schütze.

Hören Sie hier das Interview mit Andreas Matthä, CEO der ÖBB Holding.

Wenn Sie externe Inhalte von w.soundcloud.com aktivieren, werden Daten automatisiert an diesen Anbieter übertragen.

Verkehr im Austria Kiosk

Aktuelle ePaper-Ausgaben der Wochenzeitung Verkehr können Sie direkt im Austria Kiosk kaufen.