News

Schachinger Logistik: Rekordumsatz

Foto: Schachinger Logistik
CEO Rainer Sandow (li.) und CFO Peter Overkamp setzen nach der Stabilisierung auf strategische Allianzen, um den Wachstumskurs zu beschleunigen. Schachinger Logistik möchte in der Lebensmittel- und Pharmalogistik (vor allem in den europäischen Nachbarländer) mitmischen.
Foto: Schachinger Logistik

Der Logistikdienstleister schreibt gute Zahlen und nutzt den Aufwind, um in der Lebensmittel- und Pharmalogistik in den europäischen Nachbarländer zu expandieren.

Es sind vor allem drei Zahlen, die untermauern, dass die strategische Ausrichtung der Schachinger Logistik Holding GmbH von Erfolg gekrönt ist: Der konsolidierte Umsatz ist im abgelaufenen Geschäftsjahr um fünf Prozent auf Euro 148 Millionen gewachsen. Dieser Rekordumsatz ermöglichte gleichzeitig das beste Ergebnis in der fast 80-jährigen Unternehmensgeschichte. Das EBIT wurde gegenüber dem Vorjahr mehr als verdoppelt und liegt bei über vier Millionen Euro. "Das hervorragende Ergebnis verdanken wir vor allem dem bespiellosen Engagement unserer Mitarbeiter und der Treue unserer langjährigen Kunden", sagt CFO Peter Overkamp. Optimierungen und Straffungen in den operativen und administrativen Prozessen haben sehr schnell die erhoffte Wirkung gezeigt. So haben etwa neue Arbeitszeitmodelle die Effizienz merklich gesteigert. Rückenwind gab es zudem durch die weiter intensivierte Zusammenarbeit mit den Top-Kunden aus Industrie und Handel. "Umsatzzuwächse verbuchen wir in allen unsere Kernbranchen Paketdienstleistungen, Pharma/Healthcare, Baulogistik, Hightech und Transportlogistik. Besonders dynamisch hat sich die Lebensmittellogistik entwickelt", präzisiert Overkamp. Überraschend groß waren auch die Zuwächse, die der online-Handel gebracht hat. Als Beispiel nennt Overkamp etwa überdurchschnittliche Volumens-Steigerungen im B2C von Baumärkten.

Stabilisierung geschafft, Allianzen und Wachstum als Ziel
Aufbauend auf der gelungenen Stabilisierung der Unternehmensentwicklung und weiterer Qualitätssteigerungen werde man jetzt wieder verstärkt auf Wachstum setzen, gibt CEO Rainer Sandow die Marschrichtung vor. "Damit reagieren wir vor allem auf deutliche Signale aus dem Markt", sagt Sandow. "In vielen Kundengesprächen gab es sehr konkret die Empfehlungen, unseren Wachstumsprozess durch strategische Allianzen zu beschleunigen." Die Geschäftsführung der Holding sieht es als eine ihrer wichtigen Aufgaben in naher Zukunft diese Allianzen zu gestalten. "Gemeinsam werden wir unsere führende Position in der Branchenlogistik deutlich ausbauen und auf eine neue Ebene führen", erklärt Sandow. Ausbauen wird der Schachinger-CEO auch die Internationalisierung. Neue Zielmärkte in der Lebensmittel- und Pharmalogistik sind vor allem die europäischen Nachbarländer. "Dorthin wollen wir unsere Stammkunden begleiten und bei neuen Kunden mit unserer Branchenkompetenz punkten." Für diese neue strategische Ausrichtung haben Sandow und Overkamp vom Beirat und den Gesellschaftern uneingeschränkte Unterstützung. Genauso wichtig ist der Geschäftsführung natürlich auch, dass dieser Kurs von den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern mitgetragen wird, betonen Sandow und Overkamp. "Wir sind froh, dass wir unserem großartigen Team nach einer Phase der Verunsicherung nun ein ganz klares Signal geben können: Es geht wieder voran mit Schachinger Logistik!"


Das könnte Sie auch noch interessieren
Foto: SIS Informatik / Foto Wilke

Mit der innovativen Frasped-Tracking-Web-App lassen sich Sendungen simpel mobil steuern und verfolgen. Peter P. Blöschl, Geschäftsführer von SIS…

Weiterlesen
Foto: Privat

Ob Valentinstag, Black Friday oder saisonale Schwankungen wie das Weihnachtsgeschäft: Sowohl im B2C- als auch im B2B-Handel führen Nachfrage-Peaks zu…

Weiterlesen

Nach einer pandemiebedingten zweijährigen Pause fand heuer der 37. BVL-Logistik-Dialog statt. Logistiker und Verlader diskutierten über neue…

Weiterlesen
Foto: Alexander Winter

DB Schenker in Österreich und Südosteuropa floriert, wie CEO Alexander Winter erklärt. Ein Gespräch über den 150. Geburtstag des Unternehmens,…

Weiterlesen
Foto: Martin Granadia / SCHIG mbH

Melanie Graf, Team­leiterin der SGV-Förderungen bei der SCHIG mbH, und ihre für die Logistikförderungen verantwortliche Kollegin, Katharina Kurat,…

Weiterlesen
Foto: Dachser

Das Unternehmen nimmt einen neuen Warehouse-Standort in Betrieb.

Weiterlesen
Foto: TrailerPort

Stack-X ermöglicht die Stapelung von Trailern und Containern.

Weiterlesen

Das neue Terminal in Erlensee stärkt europäisches Netz und bedient die steigende Nachfrage im Straßentransport.

Weiterlesen

Die Leitmesse für Wasser, Abwasser-, Abfall und Rohstoffwirtschaft (IFAT 2022) zeigt stark steigenden Bedarf von BEV- und FCEV-Nutzfahrzeugen vor…

Weiterlesen

Scania hat Camilla Dewoon die Leitung für die Bereiche Kommunikation und Nachhaltigkeit übertragen und sie damit auch zum neuen Mitglied des Scania…

Weiterlesen

Schon gehört?

Der Podcast der Internationalen Wochenzeitung Verkehr in Kooperation mit Julia Schütze.

Hören Sie hier das Interview mit Andreas Matthä, CEO der ÖBB Holding.

Wenn Sie externe Inhalte von w.soundcloud.com aktivieren, werden Daten automatisiert an diesen Anbieter übertragen.

Termine

VNL Logistik-Forum Graz

Datum: 04. Juli 2022

Südhafenforum

Datum: 15. September 2022

InnoTrans 2022

Datum: 20. September 2022 bis 23. September 2022
Ort: Berlin, Deutschland

VNL Logistik-Forum Bodensee

Datum: 22. September 2022
Ort: Festspielhaus Bregenz

Mehr Termine

Verkehr im Austria Kiosk

Aktuelle ePaper-Ausgaben der Wochenzeitung Verkehr können Sie direkt im Austria Kiosk kaufen.