News

SAVE THE DATE: Forum Green Logistics am 6. September 2022

Foto: Forum Green Logistics / Moni Fellner
Foto: Forum Green Logistics / Moni Fellner

Das diesjährige Forum Green Logistics findet am 6. September 2022 statt und wird heuer vom thinkport VIENNA sowie dem "DoTank Circular City Vienna 2020-2030" der Stadt Wien organisiert. Das Forum beschäftigt sich mit der Thematik „Baustelle:Logistik kreislauffähiges Bauen und die Rolle der Logistik ... versiegeln Sie noch, oder recyclieren Sie schon?“

Um im Rahmen des Green Deal der Europäischen Kommission bis 2050 Klimaneutralität zu erreichen, steht vor allem das Prinzip der Kreislaufwirtschaft im Mittelpunkt. Dieses Kreislauf-Konzept, das Materialkreisläufe schließen, schädliche Ressourcennutzung sowie Abfallerzeugung reduzieren soll, wird als eines der wichtigsten Werkzeuge genannt, wenn es darum geht, den Lebensraum klimafreundlich zu gestalten.

Circular City
Besonderes Augenmerk gilt in diesem Zusammenhang dem urbanen Lebensraum und wie es gelingen kann, Nachhaltigkeit in einer Stadt des 21. Jahrhunderts wirklich umzusetzen und zu leben. „Circular City“ lautet diesbezüglich das Schlagwort und bezeichnet Städte, die sich den „Kreislauf-Modus“ auf ihre Fahnen geschrieben haben unddie den Übergang von der üblichen linearen zu einer zirkulären Wirtschaft ganzheitlich über all ihre Funktionen hinweg und gemeinsam mit Bürgern, Unternehmen und der Wissenschafts-gemeinschaft vorantreiben. Die Circular City setzt hierfür auf Ressourcenschonung (Reduce), Wiederver-wendung (Reuse) und Verwertung (Recycle).

Smart City Wien
Auch die Stadt Wien will zur Circular City werden und stellt sich den Herausforderungen der Kreislaufwirtschaft zunächst im Bauwesen. Dafür soll, laut Smart-City-Rahmenstrategie der Stadt Wien, standort- und nutzungsgerechtes Planen und Bauen zur maximalen Ressourcenschonung bei Neubau und Sanierung zum Standard werden. 2050 sollen Bauteile und Materialien von Abrissgebäuden und Großumbauten bereits zu 80 Prozent wiederverwendet oder -verwertet werden. Die Vision, Wien zu einer nahezu abfallfreien Stadt zu transformieren, bedarf selbstverständlich auch einer nachhaltigen und durchdachten Baustellenlogistik.Denn eine funktionierende CO2-neutrale Baustellenlogistik ist das Rückgrat dieses Vorhabens - schließlich machen einen großen Anteil der Emissionen in der Bauphase in der Regel Transporte von Baustoffen, Abfällen, Baurestmassen und allen voran von Aushubmaterialien aus.

Die Stadt Wien hat hierfür das transdisziplinäre Projekt „DoTank Circular City Wien 2020-2030 (DTCC30)“ ins Leben gerufen und versteht dieses als magistratsübergreifende Drehscheibe rund um das Thema Kreislaufwirtschaft in der gebauten Umwelt. Die Zukunftsthemen Digitalisierung und Kreislaufwirtschaft im Bauwesen sollen im Rahmen dieses Programms koordiniert und vorangetrieben werden.

Das Forum Green Logistics 2022 - die Eckdaten
Die Organisatoren des diesjährigen Green Logistics Forum – der thinkport VIENNA (powered by BOKU Wien und Hafen Wien) und das „DoTank Circular City Wien 2020-2030 (DTCC30)“ der Stadt Wien – werden gemeinsam am 6. September 2022 von 17:00 bis 20:00 Uhr im thinkport Vienna (Freudenauer Hafenstraße 18, 1020 Wien) die Anforderungen, die kreislauffähiges Bauen an die Logistik stellt, mit Vertretern aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft beleuchten und diskutieren.

Im Mittelpunkt stehen dabei folgende Fragestellungen:

- Wo liegen die größten Hebel zur Erreichung einer CO2-neutralen Baustellenlogistik?
- Welche Learnings können wir von anderen Städten mitnehmen?
- Welche Konzepte funktionieren schon? Welche sind kurz vor ihrer Realisierung?
- Vor welchen Herausforderungen steht die Baustellen-Logistik?

Programmüberblick
Nach der Eröffnung des Forums durch Doris Pulker-Rohrhofer (Wiener Hafen GmbH), Manfred Gronalt (BOKU Wien) sowie den Gründer des Forum Green Logistics Davor Sertic (WKW-Spartenobmann, Unitcargo Speditions ges.m.b.H.) folgen kurze Vorträge zu kreislauffähigem, digitalem, emissionsfreiem und leichtem Bauen.
Höhepunkt der Veranstaltung wird die Verleihung des Pacemaker-Awards 2022 sein mit anschließendem Get-togehter.
Durch das Programm führen Sonja Maria Russo und Martin Posset, beide vom thinkport VIENNA.

Weitere Informationen zur Veranstaltung sowie das Anmeldeformular finden Sie unter: http://www.forumlogistics.at/


Das könnte Sie auch noch interessieren
Foto: Shutterstock / Travel mania

Noch immer kämpft die Transport- und Logistikbranche mit den Folgen der Corona-Krise. Lasse Landt, Chief Financial Officer des IT-Lösungsanbieters…

Weiterlesen
Foto: Gebrüder Weiss / Kudrat

Der Logistiker übernimmt die Ersatzteildistribution des japanischen Automobilherstellers Toyota in Almaty.

Weiterlesen
Foto: Österreichische Post AG / Werner Streitfelder

Das Unternehmen veröffentlichte vor kurzem seine Zahlen für das erste Halbjahr 2022: Die Inflation und Unsicherheiten am Energiemarkt prägten die…

Weiterlesen
Foto: DB Schenker / Marc Wagner

Um für mehr Zuverlässigkeit und eine höhere Stabilität der Lieferketten zu sorgen, baut DB Schenker sein globales Flugstreckennetzwerk aus und hat nun…

Weiterlesen

Die eMOKON ist die größte Fachkonferenz für den dekarbonisierten Betrieb von Fahrzeugflotten für Gewerbe und Unternehmen in Österreich und hat zum…

Weiterlesen

Jettainer schenkt seinen ausgedienten Luftfrachtcontainern ein zweites Leben und lässt aus den robusten Materialien der Lademittel trendige…

Weiterlesen
Foto: Kühne+Nagel

Im Einklang mit den Null-Emissionszielen setzt der Logistiker sein Biokraftstoff-Konzept nun in die Tat um und verkündet, 40.000 TEU mit Biokraftstoff…

Weiterlesen

Der 29. Österreichische Logistik-Tag vollzieht den "Perspektivenwandel": Am 4. und 5. Oktober gehen wieder das Logistik-Future-Lab und der…

Weiterlesen
Grafik: Hupac

Trotz lebhafter Nachfrage stagnierte der Verkehr der Hupac im ersten Halbjahr 2022 mit einem Plus von 1% auf dem Vorjahresniveau. Negativ wirkte sich…

Weiterlesen
Grafik: Gasunie

Knotenpunkt für die Wasserstoffzukunft: Das niederländische Gas-Infrastruktur-Unternehmen Gasunie tritt der deutschen H2Global-Stiftung bei, die seit…

Weiterlesen

Schon gehört?

Der Podcast der Internationalen Wochenzeitung Verkehr in Kooperation mit Julia Schütze.

Hören Sie hier das Interview mit Andreas Matthä, CEO der ÖBB Holding.

Wenn Sie externe Inhalte von w.soundcloud.com aktivieren, werden Daten automatisiert an diesen Anbieter übertragen.

Termine

Forum Green Logistics 2022

Datum: 06. September 2022
Ort: thinkport VIENNA, Wien

Südhafenforum

Datum: 15. September 2022

InnoTrans 2022

Datum: 20. September 2022 bis 23. September 2022
Ort: Berlin, Deutschland

VNL Logistik-Forum Bodensee

Datum: 22. September 2022
Ort: Festspielhaus Bregenz

Mehr Termine

Verkehr im Austria Kiosk

Aktuelle ePaper-Ausgaben der Wochenzeitung Verkehr können Sie direkt im Austria Kiosk kaufen.