News

Rhenus Gruppe übernimmt Spedition Robert Schmitz

Foto: Rhenus Gruppe
Die Robert Schmitz Spedition GmbH & Co. KG ist spezialisierter Partner für die Schmiede- und Kaltwalzindustrie.
Foto: Rhenus Gruppe

Der weltweit operierende Logistikdienstleister Rhenus vertieft sein Leistungsportfolio für Kunden aus Stahlindustrie, -handel und -verarbeitung: Mit der Akquisition der Robert Schmitz GmbH übernimmt die Rhenus Gruppe umfassendes Know-how in der Lagerung, der Beschaffung und dem Transport von Spezialausrüstungen für die Schmiede- und Kaltwalzindustrie.

„Die Spedition Robert Schmitz ergänzt unser Dienstleistungsportfolio optimal und ermöglicht es uns, unsere Logistikdienstleistungen im Bereich Stahl zu vertiefen. Über unsere Standorte in Duisburg, Dortmund und Hagen können wir im Verbund das erweiterte Ruhrgebiet bis ins Sieger- und Sauerland hervorragend beliefern“, erklärt Michael Appelhans, Geschäftsführer der Rhenus Ports.
Für Hans-Georg Schmitz, Geschäftsführer der familiengeführten Robert Schmitz Spedition, ist der Schritt zur Rhenus Gruppe der richtige: „Für unsere Kunden öffnen sich dank des umfassenden Netzwerks der Rhenus Gruppe völlig neue Perspektiven. Wir freuen uns auf die nächsten gemeinsamen Schritte in der Zusammenarbeit mit dem leistungsstarken neuen Partner.“
Die Mitarbeiter von Robert Schmitz werden mit der Übernahme Teil der Rhenus Gruppe. Auch nach der Akquisition wird das Hagener Unternehmen als eigenständige Gesellschaft weiterbestehen.

Über die Robert Schmitz Spedition
Das Unternehmen ist spezialisierter Partner für die Schmiede- und Kaltwalzindustrie. 1926 gegründet, wurde die Robert Schmitz Spedition GmbH & Co. KG zuletzt in dritter Familiengeneration von Hans-Georg Schmitz geführt. An seinem Firmensitz in Hagen (Nordrhein-Westfalen/Deutschland) wartet das europaweit operierende Logistik- und Speditionsunternehmen mit mehr als 200.000 Quadratmetern Lagerfläche auf.
Kernexpertise ist die Lagerung sowie die multimodale Transportabwicklung von Walzdrähten, Coils, Spaltbändern und Stanzprodukten. Die wertvollen, hochempfindlichen Materialien erfordern besonderes Handling und spezielle Lagerbedingungen.
Modernste Lagersysteme beheizen daher gezielt die Lagerflächen und regulieren die Luftfeuchtigkeit. Für den Transport der Spezialausrüstungen mit Stückgewichten von bis zu 35 Tonnen stehen 25 Zugmaschinen des firmeneigenen Fuhrparks bereit. Ein Großteil der Sattelauflieger verfügt dabei über Coilmulden für einen sicheren und effizienten Versand.
Über einen firmeneigenen Gleisanschluss am Standort Hagen kann Robert Schmitz wöchentlich mehr als 250 Waggons abwickeln.


Das könnte Sie auch noch interessieren
Foto: IVECO

Eine Analyse des italienischen National Research Council (CNR) in Zusammenarbeit mit IVECO bestätigt, dass Bio-CNG nicht nur die optimale Lösung für…

Weiterlesen

Die HÖRMANN Intralogistics Solutions GmbH beruft den erfahrenen Intralogistiker Rainer Baumgartner ab dem 1. Juli 2024 als weiteren Geschäftsführer…

Weiterlesen

In der Hafenstadt an der Warnow gingen im ersten Halbjahr 2024 insgesamt 15,52 Millionen Tonnen Fracht über die Kaikanten. Damit konnte allerdings das…

Weiterlesen
Foto: Hyster

Hyster stellt einen 2-in-1-Stapler vor, der die Vorteile von Niederhubkommissionierer und Mitfahrgabelhubwagen in sich vereint. Der neue…

Weiterlesen
Foto: WK Wien / Florian Wieser

Die Wiener Transport- und Logistikbranche warnt vor den Auswirkungen der Komplettsperre auf der Bahnstrecke bei Passau für Umwelt und Wirtschaft.

Weiterlesen
Foto: ELVIS AG

Mit Wirkung zum 1. Juli 2024 ist Andreas Welle von der Gesellschafterversammlung der ELVIS Teilladungssystem GmbH zum Geschäftsführer bestellt worden.

Weiterlesen
Foto: Contargo GmbH & Co. KG

Anfang Juli feierte das Container-Hinterlandlogistik-Netzwerk Contargo einen Meilenstein der E-Mobilität: Die Flotte der batteriebetriebenen schweren…

Weiterlesen

E.ON und MAN Truck & Bus bringen gemeinsam den Ausbau der Ladeinfrastruktur für Nutzfahrzeuge in Deutschland und Europa einen entscheidenden Schritt…

Weiterlesen

Zusätzlich zu seinen Schienentransportlösungen zwischen Asien und Europa hat das Logistikunternehmen sein Angebot nun um intermodale Services für…

Weiterlesen

Der Spezialist für Höhenzugangstechnik in Niedersachsen, die SGL-Arbeitsbühnen- und Staplervermietung, wurde mit 1. Januar 2024 vollumfänglich in die…

Weiterlesen

Schon gehört?

Der Podcast der Internationalen Wochenzeitung Verkehr in Kooperation mit Julia Schütze.

Hören Sie hier das Interview mit Andreas Matthä, CEO der ÖBB Holding.

Wenn Sie externe Inhalte von w.soundcloud.com aktivieren, werden Daten automatisiert an diesen Anbieter übertragen.

Termine

Emokon

Datum: 11.09.2024 bis 12.09.2024
Ort: ÖAMTC Teesdorf

IAA Transportation 2024

Datum: 17.09.2024 bis 22.09.2024
Ort: Messegelände Hannover

ILS2024 - Internationaler Logistik Sommer 2024

Datum: 17.09.2024 bis 19.09.2024
Ort: Live Congress Leoben

WOF Summit

Datum: 18.09.2024 bis 19.09.2024
Ort: Flughafen Wien, AirportCity Space

Mehr Termine

Verkehr im Austria Kiosk

Aktuelle ePaper-Ausgaben der Wochenzeitung Verkehr können Sie direkt im Austria Kiosk kaufen.

Anmeldung zum Newsletter

Herr / Mr  Frau / Mrs