News

Rekordwachstum bei EURODIS

Gleich zwei Preise gewann das ungarische EURODIS Mitglied Express One: Jens Reibold (Geschäftsführer EURODIS GmbH, 1.v.l.) und Peter Umundum (Beiratsvorsitzender EURODIS, 1.v.r.) übergaben die Preise für den Vertriebswettbewerb und den besten Kundenservice an Zsanett Sebők (Deputy International Process Manager bei Express One, 2.v.r.) und Krisztián Celmare (International Process Manager bei Express One, 2.v.l.).
Fotos: EURODIS
Zum sechsten Mal in Folge errang die deutsche trans-o-flex Express den EURODIS Preis für die beste operative Qualität: (v.l.n.r.) Peter Umundum (Beiratsvorsitzender EURODIS), Wolfgang P. Albeck (CEO trans-o-flex), Jens Reibold (Geschäftsführer EURODIS GmbH) und Sascha Caninenberg (Bereichsleiter International Vertrieb & Operation bei trans-o-flex).
Fotos: EURODIS

Die Kooperation führender internationaler Logistiker konnte beim Sendungsaufkommen in der ersten Jahreshälfte 2022 eine enorme Steigerung verzeichnen. Vor kurzem wurden außerdem die Top-Partner des europäischen Transportnetzes ausgezeichnet.

EURODIS, das Netz für gemeinsame internationale Transporte von Paketen und Paletten in 36 europäischen Ländern, hat die Zahl der transportierten Sendungen im ersten Halbjahr 2022 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 80 Prozent gesteigert. Treiber der Entwicklung war erneut eine stark gestiegene Zahl von Sendungen an Privatempfänger (B2C). Das gab Jens Reibold, Geschäftsführer der EURODIS GmbH, die das Netzwerk steuert, in Amsterdam auf der diesjährigen EURODIS-Jahreskonferenz bekannt.

EURODIS-Qualitätswettbewerb: Preis für die beste operative Qualität
„Ohne eine herausragende Qualität wäre ein solches Wachstum nicht möglich“, erklärte Reibold und schlug damit eine Brücke zu den internen Qualitätswettbewerben von EURODIS, deren Sieger in Amsterdam ebenfalls ausgezeichnet wurden. „Die Wettbewerbe sind ein wichtiger Teil unseres Qualitätsmanagements und für die jeweiligen Teams eine starke Motivation und Anerkennung ihrer Leistung“, erläuterte Reibold. Zum sechsten Mal in Folge wurde der Preis für die beste operative Qualität an das deutsche EURODIS Mitglied trans-o-flex Express verliehen. Die wichtigsten Kriterien, die in diesem Wettbewerb bewertet werden, sind Laufzeiten, Statusinformationen, Datenübermittlung und Abliefernachweise. Diese Daten werden täglich gemessen und ausgewertet, um Prozesse optimal zu steuern und zu verbessern.

Preis für den besten Kundenservice und Vertriebswettbewerb
Das ungarische Mitglied Express One konnte in diesem Jahr gleich zwei Wettbewerbe für sich entscheiden, nämlich den für den besten Kundenservice sowie den Vertriebswettbewerb.
Für den Vertriebswettbewerb reichen die EURODIS-Mitglieder bewährte Vertriebskonzepte und Erfolgsgeschichten ein.
Die wichtigsten Kriterien für den Bereich Kundenservice sind die Schnelligkeit und Qualität, in der EURODIS-Mitglieder Anfragen beantworten.
„Die Zufriedenheit unserer Kunden und Partner ist für uns eine Hauptaufgabe. Je besser wir diese erfüllen, desto größer sind unsere Chancen auf weiteres Wachstum“, so Reibold.


Das könnte Sie auch noch interessieren

Der 29. Österreichische Logistik-Tag vollzieht den "Perspektivenwandel": Am 4. und 5. Oktober gehen wieder das Logistik-Future-Lab und der…

Weiterlesen
Grafik: Hupac

Trotz lebhafter Nachfrage stagnierte der Verkehr der Hupac im ersten Halbjahr 2022 mit einem Plus von 1% auf dem Vorjahresniveau. Negativ wirkte sich…

Weiterlesen
Grafik: Gasunie

Knotenpunkt für die Wasserstoffzukunft: Das niederländische Gas-Infrastruktur-Unternehmen Gasunie tritt der deutschen H2Global-Stiftung bei, die seit…

Weiterlesen
Foto: Kombiverkehr KG

Björn Saschenbrecker wird Leiter Business Development bei der Kombiverkehr KG und Geschäftsführer der Europe Intermodal Istanbul.

Weiterlesen
Foto: LOGSTA / ANCLA

Die beiden auf E-Commerce spezialisierten Logistiker LOGSTA GmbH (Wien, AT) und ANCLA Logistik GmbH (Wetzlar, DE) mit der zugehörigen Marke PackAngels…

Weiterlesen
Foto: ÖBB / Heider Klausner

Die RCG baut ihr Netzwerk weiter aus mit neuen TransFER-Verbindungen von Deutschland bzw. der Slowakei in die Türkei.

Weiterlesen
Foto: Shutterstock / Tomasz Makowski

Nachtfahrverbot auf der Inntalautobahn in Tirol: Der BGL sowie andere europäische Logistikverbände und Handelskammern reichen vor dem Hintergrund…

Weiterlesen
Foto: istockphoto

Am 22. und 23. September 2022 lädt die Independent Logistics Society zum 20. Logistik Sommer in Leoben ein. Unter dem diesjährigen Event-Motto…

Weiterlesen
Foto: Fr. Meyer's Sohn

Der Hamburger Logistikunternehmen eröffnete zum runden Geburtstag eine Lagerhalle in direkter Nähe zum Hamburger Hafen.

Weiterlesen
Foto: Hermes

Neben dem Fokus auf die Elektrifizierung der Letzten Meile, sucht der Hamburger Logistiker auch an anderen Stellen entlang der Logistikkette nach…

Weiterlesen

Schon gehört?

Der Podcast der Internationalen Wochenzeitung Verkehr in Kooperation mit Julia Schütze.

Hören Sie hier das Interview mit Andreas Matthä, CEO der ÖBB Holding.

Wenn Sie externe Inhalte von w.soundcloud.com aktivieren, werden Daten automatisiert an diesen Anbieter übertragen.

Termine

Forum Green Logistics 2022

Datum: 06. September 2022
Ort: thinkport VIENNA, Wien

Südhafenforum

Datum: 15. September 2022

InnoTrans 2022

Datum: 20. September 2022 bis 23. September 2022
Ort: Berlin, Deutschland

VNL Logistik-Forum Bodensee

Datum: 22. September 2022
Ort: Festspielhaus Bregenz

Mehr Termine

Verkehr im Austria Kiosk

Aktuelle ePaper-Ausgaben der Wochenzeitung Verkehr können Sie direkt im Austria Kiosk kaufen.