News

Prologis entwickelt Logistikimmobilie im Ruhrgebiet

Foto: Prologis
Prologis entwickelt eine spekulative Logistikimmobilie mit 27.800 Quadratmetern in Datteln im Ruhrgebiet.
Foto: Prologis

Die Flächen stehen ab Oktober 2020 zur Anmietung zur Verfügung.

In Datteln im nördlichen Ruhrgebiet hat Prologis im Herbst 2019 ein sechs Hektar großes Grundstück für die Entwicklung einer Logistikanlage erworben. Bereits im Februar konnte der Logistikimmobilienentwickler mit dem spekulativen Bau einer 27.800 m2 großen Logistikimmobilie beginnen. Die Immobilie kann auf drei Einheiten aufgeteilt werden und wird im September 2020 fertiggestellt. Die Flächen stehen künftigen Kunden ab Oktober 2020 zur Anmietung zur Verfügung.

Nachhaltigkeit im Blick
Nachhaltigkeit spielt bei dem Projekt eine entscheidende Rolle. „Bei der Entwicklung handelt es sich um ein Brownfield Development“, sagt Christina Deuß, Market Officer Germany, Prologis. „Die Fläche wurde in der Vergangenheit von der Ruhr Zink zur Herstellung von Metalllegierungen genutzt. Aufgrund der jahrzehntelangen Belastung musste das Grundstück aufwändig saniert werden." Die Sanierung hat die Entwicklungsgesellschaft Datteln Süd vorgenommen – die Versiegelung der Fläche durch Prologis ist der abschließende Teil des Sanierungskonzeptes.

Ideale Vorrausetzungen
Prologis entwickelt die Immobilie spekulativ. „In den vergangenen Jahren haben wir sehr positive Erfahrungen mit spekulativen Entwicklungen gemacht“, sagt Deuß. „Die große Flächenknappheit und die gute wirtschaftliche Situation in Deutschland sorgen für eine hohe Nachfrage nach Logistikflächen an begehrten Standorten wie dem Ruhrgebiet. Viele unserer spekulativ entwickelten Immobilien sind bereits vor der Fertigstellung vollständig vermietet. Die aktuelle Covid-19-Pandemie hat gezeigt, wie wichtig eine funktioniere Supply Chain in Krisenzeiten ist, um die Versorgung der Bevölkerung mit Produkten des täglichen Bedarfs sicherzustellen. Logistikimmobilien an strategischen Standorten spielen für effiziente Supply Chains eine wesentliche Rolle.“

Mit der Lage im nördlichen Ruhrgebiet bietet der Standort Datteln ideale Vorrausetzungen für zahlreichen Branchen. Der Prologis Park Datteln liegt in der Nähe der A2, die von den Niederlanden bis nach Osteuropa reicht. Auch der Flughafen Dortmund ist nur 32 Kilometer entfernt. Zudem ist die Logistikanlage gut an den öffentlichen Nahverkehr angebunden – durch die Bushaltestelle kommen künftige Mitarbeiter in weniger als zehn Minuten zum Hauptbahnhof in Castrop-Rauxel.


Das könnte Sie auch noch interessieren

Der 29. Österreichische Logistik-Tag vollzieht den "Perspektivenwandel": Am 4. und 5. Oktober gehen wieder das Logistik-Future-Lab und der…

Weiterlesen
Grafik: Hupac

Trotz lebhafter Nachfrage stagnierte der Verkehr der Hupac im ersten Halbjahr 2022 mit einem Plus von 1% auf dem Vorjahresniveau. Negativ wirkte sich…

Weiterlesen
Grafik: Gasunie

Knotenpunkt für die Wasserstoffzukunft: Das niederländische Gas-Infrastruktur-Unternehmen Gasunie tritt der deutschen H2Global-Stiftung bei, die seit…

Weiterlesen
Foto: Kombiverkehr KG

Björn Saschenbrecker wird Leiter Business Development bei der Kombiverkehr KG und Geschäftsführer der Europe Intermodal Istanbul.

Weiterlesen
Foto: LOGSTA / ANCLA

Die beiden auf E-Commerce spezialisierten Logistiker LOGSTA GmbH (Wien, AT) und ANCLA Logistik GmbH (Wetzlar, DE) mit der zugehörigen Marke PackAngels…

Weiterlesen
Foto: ÖBB / Heider Klausner

Die RCG baut ihr Netzwerk weiter aus mit neuen TransFER-Verbindungen von Deutschland bzw. der Slowakei in die Türkei.

Weiterlesen
Foto: Shutterstock / Tomasz Makowski

Nachtfahrverbot auf der Inntalautobahn in Tirol: Der BGL sowie andere europäische Logistikverbände und Handelskammern reichen vor dem Hintergrund…

Weiterlesen
Foto: istockphoto

Am 22. und 23. September 2022 lädt die Independent Logistics Society zum 20. Logistik Sommer in Leoben ein. Unter dem diesjährigen Event-Motto…

Weiterlesen
Foto: Fr. Meyer's Sohn

Der Hamburger Logistikunternehmen eröffnete zum runden Geburtstag eine Lagerhalle in direkter Nähe zum Hamburger Hafen.

Weiterlesen
Foto: Hermes

Neben dem Fokus auf die Elektrifizierung der Letzten Meile, sucht der Hamburger Logistiker auch an anderen Stellen entlang der Logistikkette nach…

Weiterlesen

Schon gehört?

Der Podcast der Internationalen Wochenzeitung Verkehr in Kooperation mit Julia Schütze.

Hören Sie hier das Interview mit Andreas Matthä, CEO der ÖBB Holding.

Wenn Sie externe Inhalte von w.soundcloud.com aktivieren, werden Daten automatisiert an diesen Anbieter übertragen.

Termine

Forum Green Logistics 2022

Datum: 06. September 2022
Ort: thinkport VIENNA, Wien

Südhafenforum

Datum: 15. September 2022

InnoTrans 2022

Datum: 20. September 2022 bis 23. September 2022
Ort: Berlin, Deutschland

VNL Logistik-Forum Bodensee

Datum: 22. September 2022
Ort: Festspielhaus Bregenz

Mehr Termine

Verkehr im Austria Kiosk

Aktuelle ePaper-Ausgaben der Wochenzeitung Verkehr können Sie direkt im Austria Kiosk kaufen.