News

Pakete im "Europa Express"

(Bild: GLS)

Mit GLS Austria können Pakete ab sofort über Nacht ins Ausland verschickt werden.

In den Hauptexportmärkten wie Deutschland ist laut GLS die garantierte Zustellung am Folgetag auf Wunsch bis 9, 10 oder 12 Uhr möglich. Neben Deutschland liefert GLS auch in die Schweiz, die Benelux-Staaten und nach Dänemark innerhalb eines Arbeitstags. In vielen benachbarten osteuropäischen Ländern hat GLS Austria Pakete auch bisher schon innerhalb von 24 Stunden zugestellt.

Möglich macht das der "EuroExpressParcel"-Service mit Geld-zurück-Garantie, so der Anbieter. Das Angebot gilt für den Versand aus dem Großraum Wien, dem nördlichen und westlichen Niederösterreich sowie aus Oberösterreich. „Mit dem EuroExpressParcel tragen wir der zunehmenden Internationalisierung Rechnung“, sagt Axel Spörl, Region Manager GLS Austria & Portugal. „Außerdem werten wir unser Produktportfolio auf.“ GLS spricht mit dem neuen Produkt zum einen Bestandskunden an. Zum anderen möchte man Unternehmen entgegen kommen, die bisher auf Luftexpress gesetzt haben, denn der straßenbasierte GLS-Transport sei wirtschaftlicher und somit kostengünstiger.

Die Versender haben auch länderübergreifend die Möglichkeit eines durchgängigen Tracking und Tracing. Axel Spörl: „Der Bedarf an internationalen Express-Lieferungen ist vorhanden, vor allem nach Deutschland, aber auch in andere europäische Länder. Wir planen bereits, das EuroExpressParcel auch in den anderen Bundesländern anzubieten.“


Das könnte Sie auch noch interessieren
Foto: Österreichische Post AG

Die Österreichische Post, Mercedes-Benz und MANN+HUMMEL testen einen Feinstaubfilter in Graz und haben dazu nun die ersten Ergebnisse vorgestellt.

Weiterlesen
Foto: Gebrüder Weiss / Zamek

Gebrüder Weiss hat die türkische Spedition 3S Transport & Logistik mittlerweile vollständig integriert und wird begegnet damit dem zunehmenden Transit…

Weiterlesen
Foto: ÖBB / RCG

Die RCG kann nun mit ihrer neuen Tochtergesellschaft in China ihre gesamte Logistikwertschöpfungskette samt speditioneller Zusatzleistungen in Asien…

Weiterlesen
Foto: Volvo Trucks

Volvo Trucks beweist die Langstreckentauglichkeit seiner schweren E-Lkw.

Weiterlesen
Foto: Wüllhorst

Wüllhorst bringt drei Lieferfahrzeuge mit Wasserstoffantrieb auf die Straße.

Weiterlesen
Foto: Zentralverband Spedition & Logistik

Pilzwurzeln als Grundmaterial für nachhaltige Transportverpackungen und Lademittel, eine App für ­effizientere Bearbeitung zolltechnischer Anfragen…

Weiterlesen

Die beiden Unternehmen unterzeichneten eine Absichtserklärung, um die Elektrifizierung von Transportern weltweit zu beschleunigen. Die Vereinbarung…

Weiterlesen
Foto: Dachser / Herbert Raab

Der Logistikdienstleister Dachser hat Ende November in Hörsching bei Linz die Erweiterung seines Warehouses abgeschlossen. Das Unternehmen investierte…

Weiterlesen
Foto: BKA / Wenzel

Erstmalig wurde der einzige Cross-Border Schienenzollkorridor in der Geschichte Europas offiziell zwischen Österreich und Italien vereinbart. Ab 2023…

Weiterlesen
Foto: Verkehr / Helmut Photography

Im Interview mit Verkehr spricht Andrea Plöchl-Krejci über zwei ihrer Herzensthemen: die Digitalisierung und Logistik-Karrieremöglichkeiten von…

Weiterlesen

Schon gehört?

Der Podcast der Internationalen Wochenzeitung Verkehr in Kooperation mit Julia Schütze.

Hören Sie hier das Interview mit Andreas Matthä, CEO der ÖBB Holding.

Wenn Sie externe Inhalte von w.soundcloud.com aktivieren, werden Daten automatisiert an diesen Anbieter übertragen.

Verkehr im Austria Kiosk

Aktuelle ePaper-Ausgaben der Wochenzeitung Verkehr können Sie direkt im Austria Kiosk kaufen.