News

ÖBB Rail Cargo Group ist zweifacher Preisträger

Foto: Moni Fellner
Philipp Hungerländer (Geschäftsführer Hex GmbH) und Michael Holakovsky (Enterprise Architekt, Rail Cargo Austria) bei der Staatspreisverleihung
Foto: Moni Fellner

Für die Entwicklung einer innovativen Lokumlaufplanung wurde das Unternehmen mit dem Staatspreis Consulting 2020 und dem Constantinus Award ausgezeichnet. Die Innovation sorgt mit Hilfe von Künstlicher Intelligenz für Kosten- und CO2-Einsparungen und erhöht die Flexibilität sowie Qualität.

Die ÖBB Rail Cargo Group (RCG) ist das zweitgrößte Schienengüterverkehrsunternehmen in Europa und das größte Logistikunternehmen in Österreich. Gemeinsam mit Partnern entwickelte die RCG eine datenbasierte, automatisierte und intelligente Lokumlaufplanung. Damit können neben Stehzeiten und Leerfahrten vor allem CO2-Emissionen reduziert werden. Die Digitalisierung der Planung optimiert darüber hinaus den Einsatz der Triebfahrzeuge. Das trägt wesentlich zur Kosteneinsparung bei. 

Realität ist der Schlüssel zum Erfolg

Der Lokbedarf ist einer der großen Kostentreiber im Fahrbetrieb. Die Optimierung des Triebfahrzeugbedarfs sowie die Reduktion der Leerkilometer sind die großen Ziele, die das Projekt der innovativen Lokumlaufoptimierung verfolgte. Durch die Digitalisierung der Planungsprozesse kann nun der Lokbedarf deutlich reduziert, die Flexibilität erhöht und die Planungsqualität insgesamt wesentlich verbessert werden. Erfolgsentscheidend für die Entwicklung der innovativen Lokumlaufplanung war, die Realität in den Simulationsprozess miteinzubeziehen. In diesem Zusammenhang wurden u.a. Echtzeitdaten aus den Zuglaufmeldungen, Triebfahrzeuginformationen und den Handlingszeiten in der Entwicklung berücksichtigt.

Unterstützung durch die Wissenschaft

Unterstützung holte sich die RCG bei der Entwicklung der innovativen Lokumlaufplanung von der Firma Hex Solution sowie von der Uni Wien und der TU Klagenfurt.

Das Projekt wurde sowohl für den vom Wirtschaftsministerium vergebenen Staatspreis Consulting als auch für den von der Wirtschaftskammer Österreich vergebenen Constantinus Award in der Kategorie Digitalisierung/Internet of Things nominiert. Beide Preise konnten gewonnen werden.


Das könnte Sie auch noch interessieren

Der 29. Österreichische Logistik-Tag vollzieht den "Perspektivenwandel": Am 4. und 5. Oktober gehen wieder das Logistik-Future-Lab und der…

Weiterlesen
Grafik: Hupac

Trotz lebhafter Nachfrage stagnierte der Verkehr der Hupac im ersten Halbjahr 2022 mit einem Plus von 1% auf dem Vorjahresniveau. Negativ wirkte sich…

Weiterlesen
Grafik: Gasunie

Knotenpunkt für die Wasserstoffzukunft: Das niederländische Gas-Infrastruktur-Unternehmen Gasunie tritt der deutschen H2Global-Stiftung bei, die seit…

Weiterlesen
Foto: Kombiverkehr KG

Björn Saschenbrecker wird Leiter Business Development bei der Kombiverkehr KG und Geschäftsführer der Europe Intermodal Istanbul.

Weiterlesen
Foto: LOGSTA / ANCLA

Die beiden auf E-Commerce spezialisierten Logistiker LOGSTA GmbH (Wien, AT) und ANCLA Logistik GmbH (Wetzlar, DE) mit der zugehörigen Marke PackAngels…

Weiterlesen
Foto: ÖBB / Heider Klausner

Die RCG baut ihr Netzwerk weiter aus mit neuen TransFER-Verbindungen von Deutschland bzw. der Slowakei in die Türkei.

Weiterlesen
Foto: Shutterstock / Tomasz Makowski

Nachtfahrverbot auf der Inntalautobahn in Tirol: Der BGL sowie andere europäische Logistikverbände und Handelskammern reichen vor dem Hintergrund…

Weiterlesen
Foto: istockphoto

Am 22. und 23. September 2022 lädt die Independent Logistics Society zum 20. Logistik Sommer in Leoben ein. Unter dem diesjährigen Event-Motto…

Weiterlesen
Foto: Fr. Meyer's Sohn

Der Hamburger Logistikunternehmen eröffnete zum runden Geburtstag eine Lagerhalle in direkter Nähe zum Hamburger Hafen.

Weiterlesen
Foto: Hermes

Neben dem Fokus auf die Elektrifizierung der Letzten Meile, sucht der Hamburger Logistiker auch an anderen Stellen entlang der Logistikkette nach…

Weiterlesen

Schon gehört?

Der Podcast der Internationalen Wochenzeitung Verkehr in Kooperation mit Julia Schütze.

Hören Sie hier das Interview mit Andreas Matthä, CEO der ÖBB Holding.

Wenn Sie externe Inhalte von w.soundcloud.com aktivieren, werden Daten automatisiert an diesen Anbieter übertragen.

Termine

Forum Green Logistics 2022

Datum: 06. September 2022
Ort: thinkport VIENNA, Wien

Südhafenforum

Datum: 15. September 2022

InnoTrans 2022

Datum: 20. September 2022 bis 23. September 2022
Ort: Berlin, Deutschland

VNL Logistik-Forum Bodensee

Datum: 22. September 2022
Ort: Festspielhaus Bregenz

Mehr Termine

Verkehr im Austria Kiosk

Aktuelle ePaper-Ausgaben der Wochenzeitung Verkehr können Sie direkt im Austria Kiosk kaufen.