News

Noerpel-Gruppe integriert WEHNER Logistics

Foto: Noerpel-Gruppe
Seit 1. September 2023 gehört WEHNER Logistics zur Noerpel-Gruppe (v.l.n.r.): Jan Wehner, Mark Wehner und Lucas Noerpel-Schneider.
Foto: Noerpel-Gruppe

Die Noerpel-Gruppe wächst weiter: Mit Wirkung zum 1. September hat das Logistikunternehmen mit Hauptsitz in Ulm die WEHNER Logistics GmbH & Co. KG aus Leverkusen übernommen. WEHNER Logistics wird als hochspezialisiertes Unternehmen innerhalb der Noerpel-Gruppe den Bereich E-Commerce-Fulfillment aufbauen.

WEHNER Logistics wurde von Mark Wehner vor 15 Jahren gegründet. Ein Jahr später trat auch sein Bruder Jan Wehner in das Unternehmen ein, er verantwortet bis heute das operative Geschäft und die IT-Abteilung. WEHNER ist spezialisiert auf maßgeschneiderte E-Commerce-Fulfillment-Lösungen von Warehousing Solutions über Versandhandling bis zum After-Sales-Management. In 15 Jahren ist das Unternehmen kontinuierlich gewachsen und hat eine belastbare Infrastruktur und innovative Dienstleistungen aufgebaut.
Das Unternehmen betreibt derzeit in Leverkusen und Langenfeld (NRW) rund 13.500 Quadratmeter Lagerfläche, verfügt über 25.500 Stellplätze (Paletten und Fachböden) und schlägt pro Jahr rund 600.000 Packstücke um.

E-Commerce-Fulfillment stärken
„Wir haben bereits längere Zeit geplant, uns in diesem Segment verstärkt aufzustellen“, erklärt Lucas Noerpel-Schneider, Geschäftsführer der Noerpel-Gruppe. „Die Leistungen von WEHNER sind ein perfekter Baustein für unser ganzheitliches Leistungsangebot. Wir freuen uns, dass wir unsere Kundinnen und Kunden damit künftig auch im Bereich E-Commerce-Fulfillment noch stärker unterstützen können.“

Leistung skalieren und ausbauen
Das Know-how von WEHNER bleibt vollständig erhalten: Der Leistungsbereich wird als eigener Geschäftsbereich unter Leitung der beiden Brüder geführt, die langfristig als Geschäftsführer verpflichtet wurden. Mit der Transaktion übernimmt Noerpel auch alle 40 Mitarbeitenden der beiden Standorte Leverkusen und Langenfeld.
„Wir sind sehr glücklich, nach 15-jährigem Aufbau und Wachstum mit Noerpel einen starken Partner gefunden zu haben, mit dem wir unsere Leistung nachhaltig skalieren und ausbauen können“, erklärt Mark Wehner, Geschäftsführer. „Wir bieten Noerpel eine Portfolio-Erweiterung; unsere Kundinnen und Kunden profitieren von der flächendeckenden Logistikinfrastruktur der Noerpel-Gruppe.“

Gemeinsame Werte und Ziele
Ziel ist, die Leistungen von WEHNER Logistics deutschlandweit für alle Noerpel-Standorte auszurollen und den Bereich E-Commerce-Fulfillment dynamisch voranzutreiben. Gleichzeitig stärkt die Integration die Präsenz der Noerpel-Gruppe im Rheinland – dort ist sie jetzt mit drei Standorten vertreten. Nicht nur beim Portfolio ergänzen sich die Unternehmen. Bei beiden ist nachhaltiges Handeln und eine schrittweise Reduzierung der Emissionen ein wesentliches Element der Unternehmensstrategie.

Über WEHNER Logistics
WEHNER Logistics GmbH & Co. KG wurde 2008 von Mark Wehner gegründet und ist spezialisiert auf E-Commerce-Fulfillment und Kontraktlogistik. Das Unternehmen zeichnet sich durch kontinuierlich starkes Wachstum aus – und wurde von Focus Business als Wachstums-Champion 2023 in der Kategorie Verkehr und Logistik ausgezeichnet. WEHNER beschäftigt rund 40 Mitarbeitende und betreibt zwei Standorte in Leverkusen und Langenfeld. Im Geschäftsjahr 2022 erwirtschaftete das Unternehmen einen Umsatz von 7,7 Millionen Euro.

Über die Noerpel-Gruppe
Die im Jahr 1881 gegründete Noerpel-Gruppe ist heute einer der führenden Logistikdienstleister in Süddeutschland. Mit 23 Standorten in Deutschland und der Schweiz, davon allein 16 in Baden-Württemberg und Bayern, gilt das Familienunternehmen aus Ulm als eines der am stärksten wachsenden Unternehmen der Branche. Die Noerpel-Gruppe verknüpft die Leistungsbereiche Transport und Logistik mit umfangreichen Co-Packing-Services und einer eigenen Personaldienstleistung. Im Geschäftsjahr 2022 erwirtschaftete die Noerpel-Gruppe einen Umsatz von rund 600 Millionen Euro.


Das könnte Sie auch noch interessieren
Foto: IVECO

Eine Analyse des italienischen National Research Council (CNR) in Zusammenarbeit mit IVECO bestätigt, dass Bio-CNG nicht nur die optimale Lösung für…

Weiterlesen

Die HÖRMANN Intralogistics Solutions GmbH beruft den erfahrenen Intralogistiker Rainer Baumgartner ab dem 1. Juli 2024 als weiteren Geschäftsführer…

Weiterlesen

In der Hafenstadt an der Warnow gingen im ersten Halbjahr 2024 insgesamt 15,52 Millionen Tonnen Fracht über die Kaikanten. Damit konnte allerdings das…

Weiterlesen
Foto: Hyster

Hyster stellt einen 2-in-1-Stapler vor, der die Vorteile von Niederhubkommissionierer und Mitfahrgabelhubwagen in sich vereint. Der neue…

Weiterlesen
Foto: WK Wien / Florian Wieser

Die Wiener Transport- und Logistikbranche warnt vor den Auswirkungen der Komplettsperre auf der Bahnstrecke bei Passau für Umwelt und Wirtschaft.

Weiterlesen
Foto: ELVIS AG

Mit Wirkung zum 1. Juli 2024 ist Andreas Welle von der Gesellschafterversammlung der ELVIS Teilladungssystem GmbH zum Geschäftsführer bestellt worden.

Weiterlesen
Foto: Contargo GmbH & Co. KG

Anfang Juli feierte das Container-Hinterlandlogistik-Netzwerk Contargo einen Meilenstein der E-Mobilität: Die Flotte der batteriebetriebenen schweren…

Weiterlesen

E.ON und MAN Truck & Bus bringen gemeinsam den Ausbau der Ladeinfrastruktur für Nutzfahrzeuge in Deutschland und Europa einen entscheidenden Schritt…

Weiterlesen

Zusätzlich zu seinen Schienentransportlösungen zwischen Asien und Europa hat das Logistikunternehmen sein Angebot nun um intermodale Services für…

Weiterlesen

Der Spezialist für Höhenzugangstechnik in Niedersachsen, die SGL-Arbeitsbühnen- und Staplervermietung, wurde mit 1. Januar 2024 vollumfänglich in die…

Weiterlesen

Schon gehört?

Der Podcast der Internationalen Wochenzeitung Verkehr in Kooperation mit Julia Schütze.

Hören Sie hier das Interview mit Andreas Matthä, CEO der ÖBB Holding.

Wenn Sie externe Inhalte von w.soundcloud.com aktivieren, werden Daten automatisiert an diesen Anbieter übertragen.

Termine

Emokon

Datum: 11.09.2024 bis 12.09.2024
Ort: ÖAMTC Teesdorf

IAA Transportation 2024

Datum: 17.09.2024 bis 22.09.2024
Ort: Messegelände Hannover

ILS2024 - Internationaler Logistik Sommer 2024

Datum: 17.09.2024 bis 19.09.2024
Ort: Live Congress Leoben

WOF Summit

Datum: 18.09.2024 bis 19.09.2024
Ort: Flughafen Wien, AirportCity Space

Mehr Termine

Verkehr im Austria Kiosk

Aktuelle ePaper-Ausgaben der Wochenzeitung Verkehr können Sie direkt im Austria Kiosk kaufen.

Anmeldung zum Newsletter

Herr / Mr  Frau / Mrs