News

Luftfrachtcontainer als Designerstück

Die Trolleymöbel der „Jettainer Edition One“ von Airbar wurden Ende August auf den Airport Days in Hamburg dem Publikum vorgestellt. Die Sonderedition ist streng limitiert. (Bild: Jettainer GmbH)

Jettainer sorgt für kreative Nachhaltigkeit: Aus ausgedienten Lademitteln entstehen individuelle Möbelstücke.

Jettainer, Servicepartner für das ausgegliederte Management von Containern und Paletten im Luftverkehr, stellt ausgedienten Lademitteln und Getränketrolleys, die jahrelang an Bord von Flugzeugen die Welt bereisten, bereit, die von der Firma Airbar in Norddeutschland zu Möbelstücken umgearbeitet werden. Im Rahmen des Herstellungsprozesses werden Aluminiumwände sowie Zugschlaufen und Frachtgurte gebrauchter Luftfrachtcontainer aufbereitet und verbaut. Der Nachhaltigkeitsgedanke spielt dabei eine wichtige Rolle. 

„Alle eingesetzten Werkstoffe und Verfahren werden nach Umweltaspekten ausgesucht“, sagt  Marcus Schäfer, Geschäftsführer der Airbar GmbH. „Wir freuen uns, nun auch Bauteile aus ehemaligen Containern von Jettainer für unsere Trolleys verwenden zu können. Neben der Umweltfreundlichkeit zählt für die künftigen Besitzer aber auch die Geschichte, die hinter dem Designstück steht. Die verbauten Teile der Container reisten im Flieger durch die Welt und bekommen nun als limitiertes Möbelstück ein neues Zuhause.“

 


Das könnte Sie auch noch interessieren

Der erste QUANTRON Tech Day liefert Antworten und einen umfassenden Überblick zu den Entwicklungen sowie zukünftigen Technologien bei emissionsfreien…

Weiterlesen
Foto: Shutterstock / TTstudio

Aktuell findet in Berlin das zweitägige „Forum Schienengüterverkehr“ des VDV und BME statt. Die nächsten Jahre werden für die Branche nach Ansicht der…

Weiterlesen
Foto: Plus

IVECO, die Nutzfahrzeugmarke der Iveco-Gruppe sowie Pionier in der Vermarktung und Herstellung von Fahrzeugen mit alternativen Kraftstoffen, und Plus,…

Weiterlesen

Apex Logistics International, ein Unternehmen der Kühne+Nagel-Gruppe, hat den zweiten und damit auch letzten Boeing 747-8 Frachter im Rahmen des…

Weiterlesen

Heinrich Juritsch, Geschäftsführer von LTE Austria, spricht im exklusiven Verkehr-Interview über bevorstehende Ausbaupläne,

Abfalltransporte, die…

Weiterlesen

Der bereits traditionelle „Powerday Transportmanagement“ des Vereins Netzwerk Logistik (VNL) lieferte vor kurzem in Linz die passenden Antworten. …

Weiterlesen
Foto: NOSTA Group

Seit dem 1. Jänner 2023 verantwortet Tobias Brandt das deutsche See- und Luftfrachtgeschäft des Logistikdienstleisters NOSTA. Sein Vorgänger in dieser…

Weiterlesen
Foto: STILL / Rhenus Warehousing Solutions

Rhenus Warehousing Solutions übernimmt die Logistik des Herstellers von Verbindungselementen SPAX und bündelt die Prozesse in seinem neuen…

Weiterlesen

Eine besonders umweltfreundliche Transportlösung bietet Gebrüder Weiss ab sofort seinen Kunden: Mit einem E-Lastenfahrrad beliefert der Logistiker…

Weiterlesen
Foto: ÖBB RCG / David Payr

Die ÖBB Rail Cargo Group (RCG) hat ihre Umweltperformance im vergangenen Jahr signifikant gesteigert. Dafür erhält das führende…

Weiterlesen

Schon gehört?

Der Podcast der Internationalen Wochenzeitung Verkehr in Kooperation mit Julia Schütze.

Hören Sie hier das Interview mit Andreas Matthä, CEO der ÖBB Holding.

Wenn Sie externe Inhalte von w.soundcloud.com aktivieren, werden Daten automatisiert an diesen Anbieter übertragen.

Termine

Fruit Logistica

Datum: 08. Februar 2023 bis 10. Februar 2023
Ort: Messe Berlin

Forum Verkehr

Datum: 28. Februar 2023 bis 01. März 2023
Ort: Wien

BeSt³ Messe

Datum: 02. März 2023 bis 05. März 2023
Ort: Stadthalle Wien

WOF SUMMIT Wien 2023

Datum: 22. März 2023 bis 23. März 2023
Ort: Wien

Mehr Termine

Verkehr im Austria Kiosk

Aktuelle ePaper-Ausgaben der Wochenzeitung Verkehr können Sie direkt im Austria Kiosk kaufen.

Anmeldung zum Newsletter

Herr / Mr  Frau / Mrs