News

Lkw mit Solarpanelen

Copyright © Österreichische Post AG Urheberrecht: Klaus Vyhnalek

Österreichische Post startet Testbetrieb

Seit Anfang März 2020 testet die Österreichische Post AG den Einsatz von Solarpanelen in ihrem Fuhrpark. Die auf den Dächern von Lkw montierten Solarmodule erzeugen Strom, welcher direkt in die Batterie eingespeist und für den Stromverbrauch im Fahrzeug eingesetzt wird. Dadurch wird das Bordnetz energieschonend betrieben: Sensoren, Kontrollleuchten und selbst Klimaanlagen werden dadurch mit der nötigen Energie versorgt. Befindet sich der Lkw in Betrieb, wird die Lichtmaschine durch die zusätzliche Stromeinspeisung entlastet. Dieser Vorgang führt zu Spriteinsparungen und vor allem auch zu einer Reduktion von Emissionen. Zudem verlängert die Nachrüstung die Lebensdauer der Fahrzeugbatterie, was einen ressourcenschonenderen Umgang mit den darin verbauten Materialien ermöglicht.
„Als Österreichische Post wollen wir nicht nur unsere Kapazitäten ausbauen, sondern auch unser Logistiknetz auf die Bedürfnisse der Zukunft ausrichten. Der Nachhaltigkeitsgedanke ist seit Jahren zentral im Unternehmen verankert. Der Test dieser neuen Solarpanelen zeigt, wie wir unser nachhaltiges Energiemanagement noch weiter ausbauen können“, so Peter Umundum, Vorstand Paket & Logistik der Österreichischen Post AG.

Testbetrieb bis Ende 2020
Derzeit sind in der Transportlogistik der Österreichischen Post drei Lkw mit Solarpanelen ausgestattet. Die Umbauten der Fahrzeuge wurden im Februar dieses Jahres durchgeführt, seither befinden sich diese im Einsatz, der Testbetrieb läuft bis Ende 2020. Die Solarpanelen selbst sind sehr dünn (3 mm) und wiegen rund 10 Kilogramm, sind langlebig und bruchsicher. Tests von Partnern zeigen, dass eine jährliche Treibstoffeinsparung von bis zu 5 Prozent pro Lkw ermöglicht wird. Nach Abschluss der Testphase wird analysiert, ob weitere Fahrzeuge der Österreichischen Post mit Solarpanelen ausgerüstet werden.

Größte E-Flotte Österreichs
Seit 2011 stellt die Österreichische Post all ihre Sendungen CO2-neutral zu. Mit der Initiative „CO2 NEUTRAL ZUGESTELLT“ hat sich die Post das Ziel gesetzt, den ökologischen Fußabdruck des Unternehmens schrittweise zu verringern. Mittlerweile verfügt die Post mit rund 1.750 Elektro-Fahrzeugen über die größte E-Flotte Österreichs.


Das könnte Sie auch noch interessieren
Foto: UTA

Um die Maut im neuen e-Toll-System abzuwickeln, kann entweder eine OBU, ein Telematikgerät oder die e-Toll-App verwendet werden.

Weiterlesen
Foto: DB AG

Die erste Typenauswahl für die Digitale Automatische Kupplung wurde getroffen.

Weiterlesen
Foto: HHLA / Thies Rätzke

Durch die Transaktion wird Hamburg als zentraler europäischer Knotenpunkt für den Warenverkehr mit China gestärkt.

Weiterlesen
Foto: Unsplash / Ryan Parker

Der Umbau der Flächen ist bereits Mitte September gestartet.

Weiterlesen
Foto: Frigologo

Firmen-Gründer Fritz Herzog holt Sohn Lukas in die Geschäftsführung.

Weiterlesen
Foto: Militzer & Münch

Mit ihrem Fokus auf Logistikservices und Straßentransporten stärken die Neugründungen das Netzwerk in der Balkanregion.

Weiterlesen
Foto: cargo-partner

Der Transport- und Info-Logistik-Anbieter hat sein Portfolio in Deutschland mit der Eröffnung eines neuen Logistik-Standorts 70 km südwestlich von…

Weiterlesen
Foto: IVECO / NIKOLA

Die drei Unternehmen wollen batterieelektrische Sattelzugmaschinen ab 2022 im Hamburger Hafen erproben und so die Logistik emissionsfrei machen.

Weiterlesen
Foto: Hapag-Lloyd

Mit der Eröffnung reagiere das Unternehmen auf die Anforderungen seiner Kunden nach Nähe und Servicequalität.

Weiterlesen
Foto: Gebrüder Weiss

Der neue Standort Straubing ergänzt die bestehenden süddeutschen Niederlassungen von Gebrüder Weiss in Aldingen, Esslingen, Lindau, Memmingen,…

Weiterlesen

Schon gehört?

Der Podcast der Internationalen Wochenzeitung Verkehr in Kooperation mit Julia Schütze.

Hören Sie hier das Interview mit Andreas Matthä, CEO der ÖBB Holding.

Termine

VNL Future Lab und Österr. Logistiktag

Datum: 28. September 2021 bis 29. September 2021
Ort: Linz

NUFAM

Datum: 30. September 2021 bis 03. Oktober 2021
Ort: Karlsruhe

Österreichisches EinkaufsForum

Datum: 07. Oktober 2021 bis 08. Oktober 2021
Ort: Wien

Logistics Talk Bremenports Wien

Datum: 14. Oktober 2021
Ort: Wolke 21 im Saturn Tower, Leonard-Bernstein-Straße 10, 1220 Wien

Mehr Termine

Verkehr im Austria Kiosk

Aktuelle ePaper-Ausgaben der Wochenzeitung Verkehr können Sie direkt im Austria Kiosk kaufen.