News

Jetzt noch teilnehmen: Open Innovation Challenge

Abbildung: MultiRELOAD / thinkport VIENNA
Der Wettbewerb findet vom 19. Oktober bis zum 7. Dezember 2023 digital statt - jetzt noch schnell registrieren und Ideen einreichen!
Abbildung: MultiRELOAD / thinkport VIENNA

Im Rahmen des EU-Projekts MultiRELOAD findet aktuell ein Ideenwettbewerb statt, der nach Möglichkeiten sucht, wie der Gütertransport via Wasserstraße effizient umgesetzt werden kann, um diese anschließend unter Praxisbedingungen zu testen und zu bewerten. Auch der thinkport VIENNA ist Partner dieses Projekts mit dem Fokus darauf, landwirtschaftliche Produkte in Teilladungen mit dem Binnenschiff zu transportieren. Die – digitale – Open Innovation Challenge läuft bereits seit dem 19. Oktober und endet am 7. Dezember 2023.

MultiRELOAD ist eine europäische Kooperation für die Entwicklung innovativer Binnenhafenlösungen für effiziente, effektive und nachhaltige Multimodalität. Sie fördert die Zusammenarbeit zwischen verschiedenen Güterverkehrsknotenpunkten in Europa, um gemeinsam Innovationen zu testen und günstige Marktbedingungen für multimodale Güterverkehrslösungen zu schaffen. Dieses Projekt wird im Rahmen des Horizon Europe Calls „Safe, Resilient Transport and Smart Mobility services for passengers and goods“ gefördert.

Wer kann teilnehmen?
Am Ideenwettbewerb können sich alle Interessierte beteiligen – es sollen Personen aus unterschiedlichen Zielgruppen erreicht werden. Die Challenge ist also offen für alle, die sich für nachhaltigen Güterverkehr interessieren.
In erster Linie sollen Verlader, Produzenten, Ausrüstungshersteller, Spediteure, Innovatoren, Erfinder und Tüftler, Forscher und all diejenigen angesprochen werden, die sich inspiriert fühlen, ihre Ideen, Konzepte oder Lösungen einzubringen. 

Worum geht es?

  • Das Problem: Landwirtschaftliche Produkte werden in der Binnenschifffahrt derzeit nur in Mengen von über 1.000 Tonnen als Schüttgut befördert. Kleinere Mengen werden per Bahn oder (hauptsächlich) per Lkw transportiert.
  • Die Herausforderung: Es werden kosteneffiziente Lösungen gesucht, die dazu beitragen, den bestehenden Transportmarkt zu revolutionieren. Ziel ist es, Ideen aufzuzeigen, wie multimodale Transporte von Teilladungen unterschiedlicher Güter (Schüttgut und Stückgut – auch palettiert) auf Binnenwasserstraßen möglich sind.
  • Das Ziel: Es soll ein Testpilot für ein multimodales Transport-Straßen-Binnenschiff entwickelt und umgesetzt werden.

Warum sollte man teilnehmen?
Diese Open Innovation Challenge bringt Innovationen auf die Bühne und zeichnet die Ideengeber gemeinsam mit den umsetzenden Unternehmen aus.

  • Mitten im Zentrum der intermodalen Hafenszene:Die Challenge ist die Eintrittskarte zum Networking mit Key Playern wie den Häfen Wien und Duisburg und deren Aktivitäten.
  • Es besteht die Chance, die eigene Idee(n) gemeinsam mit den Projektpartnern direkt umzusetzen.
  • Der Wettbewerb erhöht die Sichtbarkeit Ihres Projekts in der gesamten D-A-CH-Region.
  • Die besten Ideen werden prämiert – die Gewinner werden mit Preisen ausgezeichnet.

Wie kann man dabei sein und gewinnen?

  1. Registrierung auf der Plattform: https://crowdinmotion.innovation.at/register
  2. Wählen Sie unter Wettbewerbe das Projekt „MultiRELOAD – Agricultural products on inland waterways – transport solutions“ aus und klicken Sie auf DETAILS ANZEIGEN.
  3. Abschließend müssen Sie nur noch den EINREICHEN-Button drücken und schon sind Sie für die Teilnahme registriert.

ACHTUNG
Die Phase der Ideeneinreichung endet bereits am 7. Dezember 2023!

Weitere Details unter:
https://www.thinkportvienna.at/2023/10/16/multireload-open-innovation-challenge/
und
https://www.multireload.eu/

 


Das könnte Sie auch noch interessieren
Foto: Knorr-Bremse

Auch in einem anspruchsvolleren wirtschaftlichen Umfeld wie im vergangenen Jahr beweist Knorr-Bremse Widerstandsfähigkeit und Leistungsstärke: Umsatz,…

Weiterlesen
Foto: CTS / CTE

Die erbrachten Leistungen der CTS und CTE sind für Geschäftsführer Otto Hawlicek zufriedenstellend, doch das Marktumfeld ist volatil, erklärt er…

Weiterlesen
Foto: AdobeStock / lyudinka

Die Politik sollte Rahmenbedingungen optimieren, damit mehr Cargo auf die Kombi-Schiene verlagert wird, sagt der Unternehmensberater Erich Possegger…

Weiterlesen
Foto: UTA Edenred

UTA Edenred, einer der führenden Mobilitätsdienstleister in Europa und Teil der Edenred-Gruppe, bietet seine Ladelösung UTA eCharge® jetzt auch auf…

Weiterlesen
Foto: Shutterstock / metamorworks

Spot on: Digitalisierung! In unserer neuen und exklusiven Online-Reihe beleuchtet Businesscoach und Journalistin Anja Kossik dieses Mal den…

Weiterlesen

Der österreichische FULLTRUCK-LOADS-Spezialist LKW WALTER setzt den nächsten Meilenstein in der Digitalisierung der Supply Chain: Das Unternehmen…

Weiterlesen
Foto: Hellmann Worldwide Logistics / Digital Hub Logistics Hamburg

Das global tätige Familienunternehmen Hellmann Worldwide Logistics arbeitet bereits seit vielen Jahren eng mit unterschiedlichen Start-ups zusammen,…

Weiterlesen

Die Reederei CMA CGM läuft Bremerhaven mit dem ersten eigenen RoRo-Schiff an, das mit einem LNG-Hybridantrieb unterwegs ist, und bunkert im…

Weiterlesen

Im Zuge personeller Veränderungen beruft das dänische Transport- und Logistikunternehmen Torge Koehnke zum Geschäftsführer der DSV Air & Sea Germany…

Weiterlesen
Foto: trans-o-flex

Martin Reder übernimmt ab sofort den Vorsitz der Geschäftsführung (CEO) bei dem auf die Branchen Pharma, Kosmetik, Konsumgüterelektronik und andere…

Weiterlesen

Schon gehört?

Der Podcast der Internationalen Wochenzeitung Verkehr in Kooperation mit Julia Schütze.

Hören Sie hier das Interview mit Andreas Matthä, CEO der ÖBB Holding.

Wenn Sie externe Inhalte von w.soundcloud.com aktivieren, werden Daten automatisiert an diesen Anbieter übertragen.

Termine

Forum Verkehr

Datum: 28.02.2024 bis 29.02.2024
Ort: Wien, DoubleTree by Hilton Vienna

VNL - Powerday Zoll 2024

Datum: 28.02.2024
Ort: Dornbirn, Tridonic GmbH & Co KG

Forum Automobillogistik 2024

Datum: 28.02.2024 bis 29.02.2024
Ort: Wörth am Rhein, Daimler Truck AG

LogiMAT India 2024

Datum: 28.02.2024 bis 01.03.2024
Ort: Dehli/India, IEML, Dehli NCR

Mehr Termine

Verkehr im Austria Kiosk

Aktuelle ePaper-Ausgaben der Wochenzeitung Verkehr können Sie direkt im Austria Kiosk kaufen.

Anmeldung zum Newsletter

Herr / Mr  Frau / Mrs