News

Hermes Germany baut Logistik-Center bei Dresden

Foto: Hermes Germany / Arvid Müller
(v.l.n.r.:) Christoph S. Peper (Geschäftsführer der Peper & Söhne Unternehmensgruppe GmbH), Dirk Mocker (Bürgermeister der Gemeinde Thiendorf) und Marco Schlüter (Chief Operations Officer der Hermes Germany GmbH) mit einer Visualisierung des entstehenden Logistik-Centers Dresden beim Richtfest am 12.Jänner 2023.
Foto: Hermes Germany / Arvid Müller
Foto: FormFest
Visualisierung des neuen Sortier- und Verteilzentrums von Hermes Germany, das in Thiendorf bei Dresden gebaut wird.
Foto: FormFest

Knapp 30 Kilometer nördlich der sächsischen Landeshauptstadt in Thiendorf baut der Paketdienstleister Hermes Germany ein neues Sortier- und Verteilzentrum auf einer Gesamtfläche von ca. 68.500 Quadratmetern.

Der Betriebsstart des Logistik-Centers Dresden ist zum Weihnachtsgeschäft 2023 avisiert. Die Bauarbeiten sind bereits gestartet. Der von der Bremer Unternehmensgruppe Peper & Söhne projektierte und in Zusammenarbeit mit der Goldbeck Nord GmbH realisierte Neubau wird unter Volllast mehr als 200.000 Sendungen am Tag verarbeiten können – zum Start sind 60.000 Sendungen geplant. Rund 100 Mitarbeitende sollen sich zukünftig um den reibungslosen Ablauf an dem Hochleistungs-Standort kümmern.

Erweiterung des Netzwerks
„Als östlichstes Logistik-Center wird unser Neubau bei Dresden ein strategisch bedeutender Knotenpunkt für Hermes Germany sein. Es freut mich sehr, dass unser logistisches Netzwerk damit noch dieses Jahr – rechtzeitig zum Weihnachtsgeschäft 2023 – um einen leistungsstarken und zukunftsgerichteten Standort reicher wird“, erklärt Marco Schlüter, Chief Operations Officer bei Hermes Germany.

25.000 Sendungen pro Stunde
Der Neubau in der Gemeinde Thiendorf ist durch seine Nähe zu Dresden und Leipzig sowie zur A13 und der Bundesstraße 98 verkehrsgünstig gelegen, so dass mit Betriebsstart bereits mehrere Gebiete im Großraum Dresden von dort aus beliefert werden können. Herzstück des Standortes wird eine ca. 8.850 Quadratmeter große Logistikhalle mit Hochleistungs-Förder- und Sortiertechnik sein, die zu Beginn 15.000 Sendungen in der Stunde verarbeiten kann – zukünftig, nach weiterem Ausbau, bis zu 25.000 Sendungen pro Stunde. Geplant ist, den Betrieb des Logistik-Centers sukzessive hochzufahren. Zusätzlich entstehen auf dem Grundstück ein Büro- und Sozialtrakt sowie ein Pförtnergebäude, in dem sich ein Hermes PaketShop befinden wird.

Durch Photovoltaik gespeiste E-Mobilität und Dachbegrünung
Wie alle neuen Logistik-Standorte der Hermes Germany soll auch das Logistik-Center Dresden mit dem Gold-Status der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen e. V. (DGNB) ausgezeichnet werden. Das Zertifikat würdigt den vorbildlichen Umgang mit Ressourcen und Umwelt.

Um die Letzte Meile auf dem Weg zu den Paketempfänger zunehmend nachhaltiger zu gestalten, arbeitet Hermes Germany kontinuierlich an der Elektrifizierung der Fahrzeugflotte. Entsprechend wird auch am neuen Verteilzentrum bei Dresden die Ladeinfrastruktur konsequent mitgedacht. Die Stromversorgung von bis zu 40 geplanten Elektro-Ladepunkten für E-Fahrzeuge wird über eine etwa 3.100 Quadratmeter große Photovoltaik-Anlage auf dem Dach der Logistikhalle erfolgen. Alle weiteren Dächer der Verwaltungsgebäude erhalten eine Begrünung. Direkt ab Betriebsstart sollen täglich um die 15 Touren vom Logistikstandort aus in die Region gefahren werden, darunter auch elektrisch betriebene.

Nachhaltigkeit ist oberstes Gebot
„Die Paketzustellung der Zukunft muss so emissionsarm wie möglich gestaltet werden. Für Hermes Germany ist ein ganzheitliches Nachhaltigkeitskonzept bei der Erschließung neuer Standorte deshalb ein ebenso bestimmender Faktor wie die Lage, die Leistungsfähigkeit der Anlagen und engagierte Mitarbeiter“, so Schlüter.


Das könnte Sie auch noch interessieren

In einer Zeit, in der der Druck zur Reduzierung von CO₂-Emissionen in allen Verkehrssektoren stetig zunimmt, steht auch die Luftfrachtbranche vor…

Weiterlesen
Foto: time:matters GmbH

Die time:matters GmbH wird künftig am Shanghai Pudong Airport ein Courier Terminal für die Abwicklung von Kurier- und Express Luftfrachtsendung…

Weiterlesen
Foto: privat

Leopold Foll wird ab dem 1. Juli 2024 als neuer Geschäftsführer in die 3LOG premium logistics GmbH einsteigen und gemeinsam mit Thomas Kopp und Helena…

Weiterlesen
Foto: Aussenwirtschaft Austria

Im Rahmen der Exporters' Nite 2024 der Österreichischen Wirtschaftskammer wurde die FACC AG mit dem Exportpreis in Silber ausgezeichnet. Die…

Weiterlesen
Foto: TLF Real Estate

Die Garbe Industrial Real Estate GmbH hat eine Bestandsimmobilie im Duisburger Hafen neu vermietet. Einziehen wird der Wormser Logistiker TST. Das…

Weiterlesen

Am 17. Juni 2024 wurde eine neue Wasserstofftankstelle im Güterverkehrszentrum (GVZ) Region Augsburg eröffnet. Dieses zukunftsweisende Projekt,…

Weiterlesen
Foto: HHM / Ahmadi

Mit der Unterschrift des tschechischen Präsident Petr Pavel ist das zwischen der deutschen und tschechischen Regierung geschlossene Abkommen „Über die…

Weiterlesen

Dachser Austria hat Anfang Juni die Absichtserklärung für das Projekt „Zero Emission Transport“ unterzeichnet, mit der sich das Unternehmen…

Weiterlesen
Foto: RCG / Groox

Seit mittlerweile 20 Jahren beweisen die ÖBB Rail Cargo Group (RCG) und das Entsorgungsunternehmen FCC Austria Abfall Service AG, wie nachhaltige…

Weiterlesen
Foto: DHL Group

Am 1. Juli wird Markus Panhauser neuer CEO von DHL Global Forwarding in Deutschland und der Schweiz. In seiner neuen Rolle übernimmt er die…

Weiterlesen

Schon gehört?

Der Podcast der Internationalen Wochenzeitung Verkehr in Kooperation mit Julia Schütze.

Hören Sie hier das Interview mit Andreas Matthä, CEO der ÖBB Holding.

Wenn Sie externe Inhalte von w.soundcloud.com aktivieren, werden Daten automatisiert an diesen Anbieter übertragen.

Termine

transport logistic China 2024

Datum: 25.06.2024 bis 27.06.2024
Ort: Shanghai, New International Expo Center

air cargo China 2024

Datum: 25.06.2024 bis 27.06.2024
Ort: Shanghai, New International Expo Center

Emokon

Datum: 11.09.2024 bis 12.09.2024
Ort: ÖAMTC Teesdorf

IAA Transportation 2024

Datum: 17.09.2024 bis 22.09.2024
Ort: Messegelände Hannover

Mehr Termine

Verkehr im Austria Kiosk

Aktuelle ePaper-Ausgaben der Wochenzeitung Verkehr können Sie direkt im Austria Kiosk kaufen.

Anmeldung zum Newsletter

Herr / Mr  Frau / Mrs