News

Hellmann expandiert in Österreich

Foto: Hellmann Worldwide Logistics
Hellmann hat vor kurzem mit einem neuen Standort in Kufstein sein Direct-Load-Netzwerk in Österreich erweitert und stärkt damit seine Verbindungen nach Südosteuropa und Italien. Kufstein ist Teil einer kontinuierlichen Wachstumsstrategie, die das Unternehmen für den österreichischen Markt verfolgt.
Foto: Hellmann Worldwide Logistics

Hellmann Worldwide Logistics hat im Februar die erste österreichische Direct Load-Niederlassung in Kufstein eröffnet.

Der global agierende Logistikdienstleister ist bereits seit 15 Jahren mit fünf Niederlassungen erfolgreich am österreichischen Markt vertreten, wobei der Schwerpunkt bis dato auf den Produktbereichen Luft- und Seefracht lag. Künftig werden von Kufstein aus auch Teil- und Komplettladungen per Lkw durch ganz Europa und Österreich disponiert. Kufstein wird damit Teil des bestehenden Direct-Load-Netzes, das bereits in acht europäischen Ländern mit mehr als 40 Standorten vertreten ist.

Drehscheibe für Landverkehre nach Südosteuropa und Italien
Im Rahmen der globalen Wachstumsstrategie hat Hellmann in den vergangenen Jahren bereits maßgeblich in das Direct-Load-Netzwerk investiert – so zum Beispiel in Frankreich, den Niederlanden, den Benelux-Staaten sowie in Tschechien und Polen. Aufgrund der zentralen Lage Österreichs ist der Ausbau des Netzes im Alpenstaat von strategisch wichtiger Bedeutung. Mit der Eröffnung der Niederlassung in Kufstein, die wegen ihrer günstigen geografischen Lage eine Drehscheibe für die Landverkehre in Österreich ist, erschließt der Logistiker einen weiteren wichtigen Markt im Herzen Europas. Gleichzeitig schafft Hellmann ein zusätzliches Gateway nach Südosteuropa und Italien, wodurch auch die bereits existierenden Verbindungen von und nach Osteuropa maßgeblich gestärkt werden.

Wachstumsambitionen in Österreich
„Die Niederlassung in Kufstein ist für uns in zweierlei Hinsicht von strategischer Bedeutung: Zum einen stärken wir mit der Erschließung dieses innereuropäischen Drehkreuzes unser Road-Netzwerk und insbesondere unsere Verbindungen zwischen Nord- und Südeuropa. Gleichzeitig bauen wir durch die Erweiterung unseres Produktportfolios um Direct-Load-Services auch Hellmanns Wettbewerbsposition in Österreich weiter aus – ein Markt in dem wir auch künftig nachhaltig wachsen wollen“, so Jens Wollesen, Chief Operating Officer, Hellmann Worldwide Logistics.


Das könnte Sie auch noch interessieren
Foto: IVECO

Eine Analyse des italienischen National Research Council (CNR) in Zusammenarbeit mit IVECO bestätigt, dass Bio-CNG nicht nur die optimale Lösung für…

Weiterlesen

Die HÖRMANN Intralogistics Solutions GmbH beruft den erfahrenen Intralogistiker Rainer Baumgartner ab dem 1. Juli 2024 als weiteren Geschäftsführer…

Weiterlesen

In der Hafenstadt an der Warnow gingen im ersten Halbjahr 2024 insgesamt 15,52 Millionen Tonnen Fracht über die Kaikanten. Damit konnte allerdings das…

Weiterlesen
Foto: Hyster

Hyster stellt einen 2-in-1-Stapler vor, der die Vorteile von Niederhubkommissionierer und Mitfahrgabelhubwagen in sich vereint. Der neue…

Weiterlesen
Foto: WK Wien / Florian Wieser

Die Wiener Transport- und Logistikbranche warnt vor den Auswirkungen der Komplettsperre auf der Bahnstrecke bei Passau für Umwelt und Wirtschaft.

Weiterlesen
Foto: ELVIS AG

Mit Wirkung zum 1. Juli 2024 ist Andreas Welle von der Gesellschafterversammlung der ELVIS Teilladungssystem GmbH zum Geschäftsführer bestellt worden.

Weiterlesen
Foto: Contargo GmbH & Co. KG

Anfang Juli feierte das Container-Hinterlandlogistik-Netzwerk Contargo einen Meilenstein der E-Mobilität: Die Flotte der batteriebetriebenen schweren…

Weiterlesen

E.ON und MAN Truck & Bus bringen gemeinsam den Ausbau der Ladeinfrastruktur für Nutzfahrzeuge in Deutschland und Europa einen entscheidenden Schritt…

Weiterlesen

Zusätzlich zu seinen Schienentransportlösungen zwischen Asien und Europa hat das Logistikunternehmen sein Angebot nun um intermodale Services für…

Weiterlesen

Der Spezialist für Höhenzugangstechnik in Niedersachsen, die SGL-Arbeitsbühnen- und Staplervermietung, wurde mit 1. Januar 2024 vollumfänglich in die…

Weiterlesen

Schon gehört?

Der Podcast der Internationalen Wochenzeitung Verkehr in Kooperation mit Julia Schütze.

Hören Sie hier das Interview mit Andreas Matthä, CEO der ÖBB Holding.

Wenn Sie externe Inhalte von w.soundcloud.com aktivieren, werden Daten automatisiert an diesen Anbieter übertragen.

Termine

Emokon

Datum: 11.09.2024 bis 12.09.2024
Ort: ÖAMTC Teesdorf

IAA Transportation 2024

Datum: 17.09.2024 bis 22.09.2024
Ort: Messegelände Hannover

ILS2024 - Internationaler Logistik Sommer 2024

Datum: 17.09.2024 bis 19.09.2024
Ort: Live Congress Leoben

WOF Summit

Datum: 18.09.2024 bis 19.09.2024
Ort: Flughafen Wien, AirportCity Space

Mehr Termine

Verkehr im Austria Kiosk

Aktuelle ePaper-Ausgaben der Wochenzeitung Verkehr können Sie direkt im Austria Kiosk kaufen.

Anmeldung zum Newsletter

Herr / Mr  Frau / Mrs