News

Günter Birnstingl wechselt von DHL zu 3Log

Foto: 3LOG / Klaus Hammer
Günter Birnstingl will gemeinsam mit dem 3Log-Gründer Thomas Kopp neue Märkte, u.a. auch in Afrika, erschließen.
Foto: 3LOG / Klaus Hammer

Günter Birnstingl, der frühere Managing Director der DHL Paket & DHL Parcel, steigt als Managing Partner bei der Wiener 3Log premium logistics GmbH ein.

Die 2005 von Thomas Kopp gegründete 3Log premium logistics GmbH bietet maßgeschneiderte Lösungen für Air-Express-Transporte, See- und Straßentransporte, Transportketten und Logistikdienstleistungen an. Obwohl die Branche, geschwächt durch die weltweite Pandemie, vor enormen Herausforderungen steht, setzt der Unternehmer auf Expansion. Ab September steigt einer der erfahrensten Logistiker des Landes, der frühere Managing Director der DHL Paket (Austria) Günter Birnstingl, als Managing Partner bei 3Log ein. Warum Thomas Kopp gerade jetzt expandiert, erklärt er so: „Ich sehe Corona als Chance. Wer jetzt in Know-how und kompetente Mitarbeiter investiert, der wird nach Corona als Gewinner aus der Krise gehen. Ich bin mir sicher, mit Günter Birnstingl genau diesen Partner gefunden zu haben, der unseren Kunden den Weg in die Digitalisierung ebnet und wertvolle Hilfe bei der Optimierung bestehender Logistik-Lösungen und der Erschließung neuer Märkte bieten kann.“

Austria for Africa
Mit der im März 2018 neu gegründeten Africa Logistics by 3Log und der Schwestergesellschaft Intercont logistics & trading ltd. in Tansania setzt 3Log auf den Zukunftsmarkt schlechthin: Afrika. So prognostiziert das „Global Cities Institute“ der Universität in Toronto, dass Dar es Salaam bis 2100 die drittgrößte Stadt der Welt sein wird. Spätestens dann sollen in der tansanische Metropole 73,7 Millionen Menschen und somit viermal so viel Personen leben wie heute. Günter Birnstingl: „Logistik ist die Lebensader der modernen Wirtschaft. Während andere überlegen, ob sie überhaupt in Afrika investieren sollen, ist 3Log schon in Afrika präsent. Ich freue mich daher sehr über das von Thomas Kopp entgegengebrachte Vertrauen und bin zuversichtlich, mit meiner, über die Jahrzehnte gewachsenen Erfahrung auch in diesem heiß umkämpften Markt bestehen zu können. Als internationaler Logistik- und Transportdienstleister stehen wir unseren Kunden als neutraler und kompetenter Partner gerne für alle Transportthemen, selbstverständlich auch von und nach Afrika, zur Verfügung.“


Das könnte Sie auch noch interessieren
Foto: Felbermayr

Das Unternehmen erweitert sein Angebot im Sinne technischer Lösungen für die Schwergutbranche.

Weiterlesen
Foto: Duisport / Frank Reinhold

Duisport schreibt trotz Krise positive Zahlen. Verkehr sprach mit CEO Erich Staake, wie das gelungen ist, und über deren Zukunftspläne in China sowie…

Weiterlesen
Foto: ÖBB / Marek Knopp

Dank der neuen Kooperation kann die aktuelle Auslastung der Rollenden Landstraße online abgerufen werden.

Weiterlesen

Der Fachbeirat und die Leser der Internationalen Wochenzeitung Verkehr haben gewählt. Wir gratulieren allen Gewinnern herzlich!

Weiterlesen
Foto: TX Logistik

Die TX Logistik AG baut ihre Schienengüterverkehre von und nach Skandinavien aus.

Weiterlesen
Foto: Shutterstock / Gorodenkoff

In der Obersteiermark bereitet sich ein Export-Konsortium auf die nachhaltige Verlagerung der Warenan- und Ablieferung von der Straße auf die Schiene…

Weiterlesen
Foto: Dachser

Mit seiner ersten Cross-Dock-Anlage in Kerava im Großraum Helsinki erweitert der Logistikdienstleister seine Services auf dem finnischen Markt.

Weiterlesen
Foto: DB Cargo

Die Güterbahn beschafft 352 multifunktionale Doppelwagen mit insgesamt 1.408 Spezialcontainern.

Weiterlesen
Foto: Emirates SkyCargo

Emirates SkyCargo will eine führende Rolle in der Lieferkette für die weltweite Verteilung eines COVID-19-Impfstoffs übernehmen.

Weiterlesen
Foto: byrd

Byrd eröffnet pünktlich zum bevorstehenden Weihnachtsgeschäft zwei neue E-Commerce Fulfillment-Lager in Frankreich und in den Niederlanden.

Weiterlesen

Termine

Moving Slovenia 4.0

Datum: 10. Dezember 2020
Ort: Online

TransRussia 2021

Datum: 12. April 2021 bis 14. April 2021
Ort: Moskau

BVL Logistik Dialog 2021

Datum: 22. April 2021 bis 23. April 2021
Ort: t.b.a.

Europäischer Schienengipfel 2021

Datum: 29. April 2021 bis 30. April 2021
Ort: Wien

Mehr Termine

Verkehr im Austria Kiosk

Aktuelle ePaper-Ausgaben des Wochenmagazin Verkehr können Sie direkt im Austria Kiosk kaufen.