News

Grüne Zustellung: Post verleiht CO2-Zertifikate an Großkunden

(v.l.): Mag. Dr. Franz Prettenthaler, M.Litt, Leiter von LIFE – Institut für Klima, Energie und Gesellschaft der Joanneum Research Forschungsgesellschaft mbH; Dr. Jochen Gassner, Global Director Business Development bei South Pole; Klimaschutzministerin Leonore Gewessler; DI Walter Oblin, Generaldirektor-Stellvertreter, Vorstand für Brief & Finanzen, und DI Peter Umundum, Vorstandsdirektor für Paket & Logistik, bei der Verleihung von CO2-Zertifikaten der Österreichischen Post im Weltmuseum am Wiener Heldenplatz. Foto: Österreichische Post AG

Als Pionierin in der Logistikbranche stellt die Österreichische Post schon seit 2011 alle Sendungen CO2-neutral zu. Die Berechnung und Kompensation der CO2-Emissionen des Unternehmens werden jährlich durch den TÜV Austria überprüft und die CO2-neutrale Zustellung bestätigt. Anschließend übergibt die Post die beliebten „CO2-NEUTRAL ZUGESTELLT“-Zertifikate an ihre Geschäftskunden.

Nach einer COVID-19-bedingten Pause von zwei Jahren fand die Verleihung heuer erstmals wieder als Präsenzveranstaltung im Weltmuseum am Wiener Heldenplatz im Beisein von Klimaschutzministerin Leonore Gewessler statt. Gastgeber war der Vorstand der Österreichischen Post, vertreten durch DI Walter Oblin, Generaldirektor-Stellvertreter, Vorstand für Brief & Finanzen, und DI Peter Umundum, Vorstandsdirektor für Paket & Logistik. Im Zuge der Veranstaltung fanden Keynotes durch Experten zum Thema Nachhaltigkeit statt: Mag. Dr. Franz Prettenthaler, M. Litt, Leiter von LIFE – Institut für Klima, Energie und Gesellschaft der Joanneum Research Forschungsgesellschaft mbH, sprach darüber, wie der Übergang zur klimaneutralen Wirtschaft bzw. Gesellschaft bis 2040 gelingen kann. Dr. Jochen Gassner, Global Director Business Development bei South Pole, zeichnete den Weg der fünf Etappen der Climate Journey für Unternehmen nach. Eine gemeinsame Podiumsdiskussion rundete das Programm ab.

"Die Klimakrise ist die große Herausforderung unserer Zeit. Dabei ist auch jede gesetzte Maßnahme am Weg zum Ausstieg aus fossilen Energien ein wertvoller Beitrag. Die Post ist mit ihrer CO2-neutralen Zustellung, ihrer E-Flotte und anderen wichtigen Bemühungen eine tolle Verbündete auf diesem Weg. Das zeigt eindrucksvoll: Klimaschutz und Wirtschaft funktionieren Hand in Hand und das erfolgreich. Herzliche Gratulation all den ausgezeichneten Firmen und Betrieben“, so Klimaschutzministerin Leonore Gewessler.

"Durch unsere kontinuierliche Umstellung auf E-Mobilität haben wir es geschafft, unsere CO2-Emissionen trotz steigender Paketmengen nachhaltig zu senken. Seit März dieses Jahres schaffen wir für die Zustellung daher nur noch E-Fahrzeuge an, spätestens 2030 werden wir damit in ganz Österreich völlig CO2-frei zustellen. In Graz beweisen wir als Vorzeigeprojekt schon heute, dass die emissionsfreie Zustellung zur neuen Realität gehört“, sagt Peter Umundum, Vorstandsdirektor für Paket & Logistik, Österreichische Post AG.
 

E-Flotte und Photovoltaik
Vor über zehn Jahren startete die Post die Initiative „CO2 NEUTRAL ZUGESTELLT“, um ihren ökologischen Fußabdruck schrittweise zu verbessern. Der Transport ist für das Logistikunternehmen der größte Hebel zur Reduktion von CO2-Emissionen. Die Zusteller*innen stellen jährlich rund 4,7 Milliarden Sendungen an knapp 4,8 Millionen Haushalte und Unternehmen zu. Auf ihren Zustellwegen legen sie jährlich rund 115 Millionen Kilometer zurück und umrunden damit 2.900-mal den Äquator. Vor diesem Hintergrund arbeitet die Post trotz steigender Paketmengen intensiv daran, ihre Transporte und die dafür benötigte Energie so umweltverträglich wie möglich zu gestalten.

Hunderte Unternehmen nutzen "CO2 NEUTRAL ZUGESTELLT"-Logo der Post
Die „CO2 NEUTRAL ZUGESTELLT“-Initiative kommt auch in der Bevölkerung gut an. 62 Prozent der Österreicher*innen kennen die Kennzeichnung, wie Umfragen zeigen. Durch die CO2-neutrale Zustellung ihrer Sendungen wird auch die persönliche CO2-Bilanz der Kund*innen nicht belastet. Geschäftskund*innen können ein Zertifikat anfordern, das die CO2-neutrale Zustellung aller ihrer Sendungen des Vorjahres bestätigt. Rund 670 solcher Zertifikate hat die Österreichische Post allein für das vergangene Jahr ausgestellt.


Das könnte Sie auch noch interessieren
Foto: Alexander Winter

DB Schenker in Österreich und Südosteuropa floriert, wie CEO Alexander Winter erklärt. Ein Gespräch über den 150. Geburtstag des Unternehmens,…

Weiterlesen
Foto: Martin Granadia / SCHIG mbH

Melanie Graf, Team­leiterin der SGV-Förderungen bei der SCHIG mbH, und ihre für die Logistikförderungen verantwortliche Kollegin, Katharina Kurat,…

Weiterlesen
Foto: Dachser

Das Unternehmen nimmt einen neuen Warehouse-Standort in Betrieb.

Weiterlesen
Foto: TrailerPort

Stack-X ermöglicht die Stapelung von Trailern und Containern.

Weiterlesen

Das neue Terminal in Erlensee stärkt europäisches Netz und bedient die steigende Nachfrage im Straßentransport.

Weiterlesen

Die Leitmesse für Wasser, Abwasser-, Abfall und Rohstoffwirtschaft (IFAT 2022) zeigt stark steigenden Bedarf von BEV- und FCEV-Nutzfahrzeugen vor…

Weiterlesen

Scania hat Camilla Dewoon die Leitung für die Bereiche Kommunikation und Nachhaltigkeit übertragen und sie damit auch zum neuen Mitglied des Scania…

Weiterlesen
Foto: Florian Wieser

UnitCargo konnte kontinuierlich Umsatz und transportierte Volumina steigern. CEO Davor Sertic sagt, dass das an einer Diversifizierungsstrategie…

Weiterlesen
Foto: Hyve

Trotz Covid und de Ukraine-Krise konnte sich die Breakbulk Europe 2022 zu einem Meistererfolg entwickeln.

Weiterlesen

Seit 1. Mai ist die Felbermayr Transport- und Hebetechnik neuer Förderer des Netzwerk Metall. Als neues Netzwerk Metall Mitglied werden wir die…

Weiterlesen

Schon gehört?

Der Podcast der Internationalen Wochenzeitung Verkehr in Kooperation mit Julia Schütze.

Hören Sie hier das Interview mit Andreas Matthä, CEO der ÖBB Holding.

Wenn Sie externe Inhalte von w.soundcloud.com aktivieren, werden Daten automatisiert an diesen Anbieter übertragen.

Termine

VNL Logistik-Forum Graz

Datum: 04. Juli 2022

Südhafenforum

Datum: 15. September 2022

InnoTrans 2022

Datum: 20. September 2022 bis 23. September 2022
Ort: Berlin, Deutschland

VNL Logistik-Forum Bodensee

Datum: 22. September 2022
Ort: Festspielhaus Bregenz

Mehr Termine

Verkehr im Austria Kiosk

Aktuelle ePaper-Ausgaben der Wochenzeitung Verkehr können Sie direkt im Austria Kiosk kaufen.