News

Geodis expandiert in Belgien

Foto: GEODIS
Foto: GEODIS

Geodis hat ein neues Sortierzentrum in Schoten, in der Nähe von Antwerpen, sowie eine neue Niederlassung am Flughafen von Lüttich eröffnet.

Das neue Sortierzentrum wird die Expansion eines seiner internationalen E-Commerce Großkunden auf dem belgischen Markt unterstützen. Die neue Niederlassung dient dazu die E-Commerce-Präsenz von Geodis in Europa zu stärken. Das 6.300 Quadratmeter große Sortierzentrum in Schoten kann pro Tag zwischen 100 und 150 Express-Lkw abfertigen. Die Anlage ist rund um die Uhr an sieben Tagen in Betrieb und kann täglich bis zu 20.000 Pakete (140.000 pro Woche) bearbeiten und in kürzester Zeit versenden.

In der Nähe von Lüttich, befindet sich in Grâce-Hollogne das neue Geodis-Büro im Herzen des siebtgrößten Luftfrachtflughafens in Europa, der sich zu einem Kompetenz-Zentrum für E-Commerce entwickelt hat. Die strategisch günstige Lage des neuen Büros, das innerhalb des goldenen Dreiecks Amsterdam-Paris-Frankfurt angesiedelt ist, bietet optimale Voraussetzungen für Verbindungen zwischen dem asiatischen und dem nordamerikanischen Kontinent mit dem multimodalen Distributionsnetz von Geodis in Europa.

„Für unsere Kunden bedeutet dies einen Zugang zu mehr als 250 Millionen Konsumenten, die in weniger als einem Tag Transportzeit auf der Straße oder per Binnenschiff auf dem Wasser von Lüttich nach Antwerpen, Rotterdam und weiter bis zum Rhein erreicht werden können. Ergänzt durch schnelle Luft- und Bahnverbindungen mit China von Zhengzhou, Yiwu und Chengdu", sagt Mark van den Assem, Managing Director Geodis Benelux.

„Die Investition in den Ausbau unserer E-Commerce-Logistikaktivitäten ist ein wesentlicher Bestandteil unserer Wachstumsstrategie", betont Thomas Kraus, Geodis President & CEO North, East and Central Europe. „Die Welt erlebt ein beispielloses E-Commerce Wachstum in einer Zeit, in der die Kapazitäten auf dem globalen Transportmarkt begrenzt sind. Geodis unterstreicht mit diesem Investment seine Fähigkeit, sowohl Kapazitäten durch ein eigenes kontrolliertes Netzwerk als auch Logistikkompetenz vor Ort bereitzustellen. Dies trägt erheblich zur Stärkung unserer Position in Belgien bei."


Das könnte Sie auch noch interessieren
Foto: Shutterstock / Travel mania

Noch immer kämpft die Transport- und Logistikbranche mit den Folgen der Corona-Krise. Lasse Landt, Chief Financial Officer des IT-Lösungsanbieters…

Weiterlesen
Foto: Gebrüder Weiss / Kudrat

Der Logistiker übernimmt die Ersatzteildistribution des japanischen Automobilherstellers Toyota in Almaty.

Weiterlesen
Foto: Österreichische Post AG / Werner Streitfelder

Das Unternehmen veröffentlichte vor kurzem seine Zahlen für das erste Halbjahr 2022: Die Inflation und Unsicherheiten am Energiemarkt prägten die…

Weiterlesen
Foto: DB Schenker / Marc Wagner

Um für mehr Zuverlässigkeit und eine höhere Stabilität der Lieferketten zu sorgen, baut DB Schenker sein globales Flugstreckennetzwerk aus und hat nun…

Weiterlesen

Die eMOKON ist die größte Fachkonferenz für den dekarbonisierten Betrieb von Fahrzeugflotten für Gewerbe und Unternehmen in Österreich und hat zum…

Weiterlesen

Jettainer schenkt seinen ausgedienten Luftfrachtcontainern ein zweites Leben und lässt aus den robusten Materialien der Lademittel trendige…

Weiterlesen
Foto: Kühne+Nagel

Im Einklang mit den Null-Emissionszielen setzt der Logistiker sein Biokraftstoff-Konzept nun in die Tat um und verkündet, 40.000 TEU mit Biokraftstoff…

Weiterlesen

Der 29. Österreichische Logistik-Tag vollzieht den "Perspektivenwandel": Am 4. und 5. Oktober gehen wieder das Logistik-Future-Lab und der…

Weiterlesen
Grafik: Hupac

Trotz lebhafter Nachfrage stagnierte der Verkehr der Hupac im ersten Halbjahr 2022 mit einem Plus von 1% auf dem Vorjahresniveau. Negativ wirkte sich…

Weiterlesen
Grafik: Gasunie

Knotenpunkt für die Wasserstoffzukunft: Das niederländische Gas-Infrastruktur-Unternehmen Gasunie tritt der deutschen H2Global-Stiftung bei, die seit…

Weiterlesen

Schon gehört?

Der Podcast der Internationalen Wochenzeitung Verkehr in Kooperation mit Julia Schütze.

Hören Sie hier das Interview mit Andreas Matthä, CEO der ÖBB Holding.

Wenn Sie externe Inhalte von w.soundcloud.com aktivieren, werden Daten automatisiert an diesen Anbieter übertragen.

Termine

Forum Green Logistics 2022

Datum: 06. September 2022
Ort: thinkport VIENNA, Wien

Südhafenforum

Datum: 15. September 2022

InnoTrans 2022

Datum: 20. September 2022 bis 23. September 2022
Ort: Berlin, Deutschland

VNL Logistik-Forum Bodensee

Datum: 22. September 2022
Ort: Festspielhaus Bregenz

Mehr Termine

Verkehr im Austria Kiosk

Aktuelle ePaper-Ausgaben der Wochenzeitung Verkehr können Sie direkt im Austria Kiosk kaufen.