News

Gefco wird Systempartner

Foto: GEFCO
Foto: GEFCO

Gefco tritt der Stückgutkooperation System Alliance bei und übernimmt ein Produktionsgebiet in Nieder-Olm.

Die französische Gefco-Gruppe ist seit Anfang März 2019 neuer Systempartner der Stückgutkooperation System Alliance. Gefco will damit seine Präsenz in der Rhein-Main-Region ausbauen. Darüber hinaus verspricht sich das Unternehmen Bündelungseffekte für eine Effizienzsteigerung seiner gesamten Transportkette. Durch die Zusammenarbeit wird Gefco Mainz die Zahl seiner eingesetzten Nahverkehrsfahrzeuge in etwa verdreifachen und sein Umschlagsvolumen sogar vervierfachen. Insgesamt betrachtet, verbessert sich durch diese Bündelung die Auslastung der Gefco-Lkw, wodurch es zu Effizienzgewinne im Umschlaglager Mainz kommt. "Mit Gefco haben wir einen weiteren hochkarätigen Partner für unsere Kooperation hinzugewonnen", erklärt System Alliance-Geschäftsführerin Gudrun Raabe. "So bleibt diese Region in unserem flächendeckenden Netzwerk stark repräsentiert", fügt sie hinzu. Frank Erhardt, Geschäftsführer bei Gefco Deutschland, ergänzt: "Wir freuen uns sehr auf die Zusammenarbeit mit der System Alliance und den regen Austausch mit den angeschlossenen Partnern. Ich bin davon überzeugt, dass Kooperationen uns dabei helfen, unsere Wettbewerbsfähigkeit langfristig zu sichern."

Übernahme
Gefco Mainz hat seit dem Beitritt der Allianz das Produktionsgebiet von Hellmann Nieder-Olm und damit ein Zustellgebiet mit Eckpunkten in Bingen, Offenbach, Bad Nauheim und Worms übernommen. In dieser Region beendete Hellmann Nieder-Olm Ende Februar sein Stückgutgeschäft. Alle benachbarten Regionalbetriebe des System Alliance-Gesellschafters bleiben unverändert im System Alliance-Netzwerk. In Abstimmung mit dem neuen Systempartner erfolgen jedoch kleinere Gebietsarrondierungen. In Nieder-Olm führt Hellmann außerdem den Bereich Contract Logistics weiter wie bisher. Das Segment Direct Load verlagert der Dienstleister an seinen nahegelegenen Standort in Kelsterbach.


Das könnte Sie auch noch interessieren

Die Immobilienexperten von DHL Supply Chain, dem weltweit führenden Anbieter für Kontraktlogistik, haben ein klimaneutrales Immobilienportfolio…

Weiterlesen
Foto: GE Aerospace

Silk Way West Airlines hat bei GE Aerospace insgesamt 16 GE9X- und GE90-Triebwerke für ihre neue Boeing-Langstreckenflotte in Auftrag gegeben. Die…

Weiterlesen
Foto: GEORGI Handling

Im Rahmen des Baustellenfestes des Investors Greenfield Development wurde vor kurzem der zweite Bauabschnitt des Technologieparks Airport…

Weiterlesen
Foto: VTG AG

Ab sofort sind Garnituren mit je fünf Flachwagen auch in den Betriebsstellen Senftenberg und Hagen für kurzfristige Einsätze buchbar.

Weiterlesen
Animation: Shutterstock / Elnur

acatech (Deutsche Akademie der Technikwissenschaften) und DECHEMA (Gesellschaft für Chemische Technik und Biotechnologie) führen seit Juni 2021 das…

Weiterlesen

Im Rahmen eines langfristigen Chartervertrags mit Atlas Air, einer Tochtergesellschaft von Atlas Air Worldwide Holdings, hat Kühne+Nagel die erste…

Weiterlesen
Foto: VDV

Mehr Pakettransporte auf der Schiene – dafür setzen sich Allianz pro Schiene, der Bundesverband Paket- und Expresslogistik (BIEK) und der Verband…

Weiterlesen
Foto: Verkehr / Helmut Photographie

Als Unternehmen, das auf den GUS-Raum und Russland spezialisiert ist, stand die Lassmann International GmbH in den letzten Monaten vor besonders…

Weiterlesen
Foto: Gebrüder Weiss / Copter.ge

Der Logistikdienstleister wird seinen Standort Tiflis in Georgien aufgrund der wachsenden Gütermengen zum zweiten Mal ausbauen. Tiflis ist ein…

Weiterlesen
Foto: Goldbeck

Das globale Logistikunternehmen A.P. Moller – Maersk (Maersk) hat gemeinsam mit Duisburgs Oberbürgermeister Sören Link, dem Generalübernehmer Goldbeck…

Weiterlesen

Schon gehört?

Der Podcast der Internationalen Wochenzeitung Verkehr in Kooperation mit Julia Schütze.

Hören Sie hier das Interview mit Andreas Matthä, CEO der ÖBB Holding.

Wenn Sie externe Inhalte von w.soundcloud.com aktivieren, werden Daten automatisiert an diesen Anbieter übertragen.

Verkehr im Austria Kiosk

Aktuelle ePaper-Ausgaben der Wochenzeitung Verkehr können Sie direkt im Austria Kiosk kaufen.