News

Gebrüder Weiss steigern Umsatz

Bild: Gebrüder Weiss
Gebrüder Weiss Head Office
Bild: Gebrüder Weiss

Das internationale Transport- und Logistikunternehmen erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2016 einen vorläufigen Umsatz von 1,36 Milliarden Euro.

Das entspricht einem Umsatzplus von rund 6,4 Prozent im Vergleich zum Vorjahr (2015: 1.278 Millionen EUR; 2016: 1.360 Millionen EUR). Der Gebrüder Weiss-Geschäftsbereich Landverkehre und Logistik steigerte seinen Umsatz um fünf Prozent auf 900,7 Millionen Euro (2015: 857,7 Millionen Euro). Der Geschäftsbereich Air & Sea verzeichnete 2016 mit einem Umsatz von 285,6 Millionen Euro einen Rückgang von 2,9 Prozent (2015: 293,9 Millionen Euro). Im Bereich Paketdienst (KEP) wurde eine Umsatzsteigerung von vier Prozent und im New Business von 31,8 Prozent erzielt.

Mit rund 57,5 Prozent konnte die Eigenkapitalquote leicht erhöht werden, die dem Unternehmen die weitgehende finanzielle Unabhängigkeit sichert (2015: 56,5 Prozent). Das Investitionsvolumen lag mit 33,10 Millionen Euro im langjährigen Durchschnitt. Die Mitarbeiteranzahl stieg 2016 auf rund 6.500 (Vollzeitäquivalent). „Angesichts der volatilen Wirtschaftslage sind wir mit dem Ergebnis sehr zufrieden. Wir haben wichtige Weichen für unser Unternehmensziel Service Excellence gestellt und unsere Dienstleistungen als internationaler Full-Service-Logistiker weiter ausgebaut“, bilanziert Wolfgang Niessner, Vorstandsvorsitzender bei Gebrüder Weiss.

Im Zentrum des vergangenen Jahres standen die Weiterentwicklung des Leistungsspektrums für die Branchen High-Tech und Automotive sowie die Etablierung von Logistiklösungen für Hersteller von Konsum- und Markenartikeln. Weitere strategische Schritte unternahm das Unternehmen mit der Weiterentwicklung seiner Services Richtung Zentralasien – entlang der ehemaligen Seidenstraße. Um die Regionen noch effizienter zu erreichen, wurden neben Luft- und Seefrachttransporten auch intermodale Lösungen nach China sowie Sammelgutverbindungen in den Kaukasus und Iran eingeführt. In den bestehenden Niederlassungen in Süddeutschland wurden zudem die Logistikkapazitäten erweitert.

2017 wird Gebrüder Weiss seine internationale Wachstumsstrategie insbesondere in Asien und Nordamerika fortsetzen und weitere Standorte eröffnen.


Das könnte Sie auch noch interessieren
Foto: First-DDSG Logistics Holding

Das Dock ermöglicht es der First-DDSG Logistics Holding, Wartungen und Reparaturen selbstständig und flexibel durchzuführen.

Weiterlesen

In der ersten Jahreshälfte 2022 hat cargo-partner sein Netzwerk von Büro- und Lagerstandorten in China vergrößert und neue Schienen- und…

Weiterlesen

DB Schenker gibt bekannt, in Zusammenarbeit mit dem Leasing-Start-Up hylane schrittweise eine mit wasserstoffbetriebene Flotte von…

Weiterlesen
Foto: SIS Informatik / Foto Wilke

Mit der innovativen Frasped-Tracking-Web-App lassen sich Sendungen simpel mobil steuern und verfolgen. Peter P. Blöschl, Geschäftsführer von SIS…

Weiterlesen
Foto: Privat

Ob Valentinstag, Black Friday oder saisonale Schwankungen wie das Weihnachtsgeschäft: Sowohl im B2C- als auch im B2B-Handel führen Nachfrage-Peaks zu…

Weiterlesen

Nach einer pandemiebedingten zweijährigen Pause fand heuer der 37. BVL-Logistik-Dialog statt. Logistiker und Verlader diskutierten über neue…

Weiterlesen
Foto: Alexander Winter

DB Schenker in Österreich und Südosteuropa floriert, wie CEO Alexander Winter erklärt. Ein Gespräch über den 150. Geburtstag des Unternehmens,…

Weiterlesen
Foto: Martin Granadia / SCHIG mbH

Melanie Graf, Team­leiterin der SGV-Förderungen bei der SCHIG mbH, und ihre für die Logistikförderungen verantwortliche Kollegin, Katharina Kurat,…

Weiterlesen
Foto: Dachser

Das Unternehmen nimmt einen neuen Warehouse-Standort in Betrieb.

Weiterlesen
Foto: TrailerPort

Stack-X ermöglicht die Stapelung von Trailern und Containern.

Weiterlesen

Schon gehört?

Der Podcast der Internationalen Wochenzeitung Verkehr in Kooperation mit Julia Schütze.

Hören Sie hier das Interview mit Andreas Matthä, CEO der ÖBB Holding.

Wenn Sie externe Inhalte von w.soundcloud.com aktivieren, werden Daten automatisiert an diesen Anbieter übertragen.

Termine

VNL Logistik-Forum Graz

Datum: 04. Juli 2022

Südhafenforum

Datum: 15. September 2022

InnoTrans 2022

Datum: 20. September 2022 bis 23. September 2022
Ort: Berlin, Deutschland

VNL Logistik-Forum Bodensee

Datum: 22. September 2022
Ort: Festspielhaus Bregenz

Mehr Termine

Verkehr im Austria Kiosk

Aktuelle ePaper-Ausgaben der Wochenzeitung Verkehr können Sie direkt im Austria Kiosk kaufen.