News

Garbe: Spatenstich in Hannover

Foto: Garbe Industrial Real Estate
Foto: Garbe Industrial Real Estate

Die Immobilie zeichnet sich durch einen Flächenschlüssel aus, der sich flexibel auf die Bedürfnisse der Mieter zuschneiden lässt.

Mit einem symbolischen Akt haben die Bauarbeiten für einen Gewerbepark begonnen, den die Garbe Industrial Real Estate GmbH in Hannover-Langenhagen entwickelt. In unmittelbarer Nähe zum internationalen Flughafen entsteht eine hochmoderne Immobilie mit einer Hallenfläche von insgesamt 15.500 Quadratmetern. Die Fertigstellung ist für Mai 2022 geplant. Mit der Projektentwicklung angesprochen werden sollen vor allem kleine und mittlere Unternehmen. „Sie bestechen durch Innovationskraft und bilden das Rückgrat der deutschen Wirtschaft“, so Adrian Zellner, Mitglied der Geschäftsleitung Business Development bei Garbe Industrial Real Estate. Für diese Zielgruppe hat das Hamburger Unternehmen einen neuen Gebäudetypus konzipiert: das Garbe IndustrialQuarter. Das Format wird in Langenhagen zum ersten Mal realisiert.

Das IndustrialQuarter zeichnet sich in erster Linie durch eine ressourcenschonende Bauweise und einen Flächenschlüssel aus, der sich flexibel auf die Bedürfnisse der Mieter zuschneiden lässt. Die in Langenhagen geplante Immobilie besteht aus vier bis zu 4.200 Quadratmeter großen Hallenabschnitten, die sich in Einheiten ab einer Größe von ca. 1.800 Quadratmetern teilen lassen. Zu jeder Einheit gehören Büro- und Sozialflächen, die insgesamt knapp 1.000 Quadratmeter ausmachen. Außerdem verfügt jede Einheit über Rampen und ebenerdige Sektionaltore zur Be- und Entladung von Lkw. „Diese kleinen Größen machen das Garbe IndustrialQuarter vor allem für Start-ups und expandierende Firmen aus den Bereichen Last-Mile-Logistik, Großhandel, E-Commerce und Light Industrial interessant“, betont Adrian Zellner.

Das IndustrialQuarter entsteht auf einem 32.000 Quadratmeter großen Grundstück im Gewerbegebiet „Am Pferdemarkt“. Es liegt nur einen Kilometer von der A 352 entfernt. Sie verbindet den Standort mit dem Flughafen, der A 2 Dortmund – Berlin und der A 7 Kassel – Hamburg. Das Gewerbegebiet ist an den ÖPNV angebunden. Die nächstgelegene Bushaltestelle ist 100 Meter, die S-Bahn-Station Langenhagen-Pferdemarkt 800 Meter entfernt. Errichtet wird der Neubau auf einem Brownfield. „Um neue Ansiedlungspotenziale zu schaffen, haben wir das Bestandsgebäude abreißen lassen und die Fläche umfassend revitalisiert“, sagt Adrian Zellner. 


Das könnte Sie auch noch interessieren
Foto: Shutterstock / Travel mania

Noch immer kämpft die Transport- und Logistikbranche mit den Folgen der Corona-Krise. Lasse Landt, Chief Financial Officer des IT-Lösungsanbieters…

Weiterlesen
Foto: Gebrüder Weiss / Kudrat

Der Logistiker übernimmt die Ersatzteildistribution des japanischen Automobilherstellers Toyota in Almaty.

Weiterlesen
Foto: Österreichische Post AG / Werner Streitfelder

Das Unternehmen veröffentlichte vor kurzem seine Zahlen für das erste Halbjahr 2022: Die Inflation und Unsicherheiten am Energiemarkt prägten die…

Weiterlesen
Foto: DB Schenker / Marc Wagner

Um für mehr Zuverlässigkeit und eine höhere Stabilität der Lieferketten zu sorgen, baut DB Schenker sein globales Flugstreckennetzwerk aus und hat nun…

Weiterlesen

Die eMOKON ist die größte Fachkonferenz für den dekarbonisierten Betrieb von Fahrzeugflotten für Gewerbe und Unternehmen in Österreich und hat zum…

Weiterlesen

Jettainer schenkt seinen ausgedienten Luftfrachtcontainern ein zweites Leben und lässt aus den robusten Materialien der Lademittel trendige…

Weiterlesen
Foto: Kühne+Nagel

Im Einklang mit den Null-Emissionszielen setzt der Logistiker sein Biokraftstoff-Konzept nun in die Tat um und verkündet, 40.000 TEU mit Biokraftstoff…

Weiterlesen

Der 29. Österreichische Logistik-Tag vollzieht den "Perspektivenwandel": Am 4. und 5. Oktober gehen wieder das Logistik-Future-Lab und der…

Weiterlesen
Grafik: Hupac

Trotz lebhafter Nachfrage stagnierte der Verkehr der Hupac im ersten Halbjahr 2022 mit einem Plus von 1% auf dem Vorjahresniveau. Negativ wirkte sich…

Weiterlesen
Grafik: Gasunie

Knotenpunkt für die Wasserstoffzukunft: Das niederländische Gas-Infrastruktur-Unternehmen Gasunie tritt der deutschen H2Global-Stiftung bei, die seit…

Weiterlesen

Schon gehört?

Der Podcast der Internationalen Wochenzeitung Verkehr in Kooperation mit Julia Schütze.

Hören Sie hier das Interview mit Andreas Matthä, CEO der ÖBB Holding.

Wenn Sie externe Inhalte von w.soundcloud.com aktivieren, werden Daten automatisiert an diesen Anbieter übertragen.

Termine

Forum Green Logistics 2022

Datum: 06. September 2022
Ort: thinkport VIENNA, Wien

Südhafenforum

Datum: 15. September 2022

InnoTrans 2022

Datum: 20. September 2022 bis 23. September 2022
Ort: Berlin, Deutschland

VNL Logistik-Forum Bodensee

Datum: 22. September 2022
Ort: Festspielhaus Bregenz

Mehr Termine

Verkehr im Austria Kiosk

Aktuelle ePaper-Ausgaben der Wochenzeitung Verkehr können Sie direkt im Austria Kiosk kaufen.