News

FUSO eCanter: Emissionsfreie City-Logistik für Österreich

Foto: Stefanie J. Steindl
Übergabe des ersten FUSO eCanter an DB Schenker.
Foto: Stefanie J. Steindl

Die ersten vollelektrischen Lkw in Kleinserie sind seit Freitag im innerstädtischen Verteilerverkehr in Österreich unterwegs.

Die ersten beiden FUSO eCanter werden in Wien und Linz eingesetzt. Salzburg und Innsbruck folgen. Insgesamt wurden vier FUSO eCanter an DB Schenker ausgeliefert und sollen einen Beitrag zur ökologischen Logistik leisten.

Anteil der E-Transporter steigt
Der Leicht-Lkw in Kleinserien feierte 2017 seine Markteinführung für den innerstädtischen Verteilerverkehr. Für DB Schenker sind Insgesamt sind 41 FUSO eCanter in elf europäischen Ländern im Einsatz. Seit Freitag nun auch in Österreich. DB Schenker sieht darin einen wichtigen Baustein der Nachhaltigkeitsstrategie zu einer ökologischen Mobilitätslösung.

Ideal für die Auslieferungen im Innenstadtbereich
Die Fahrzeuge für Österreich sind durch einen Kofferaufbau mit Ladebordwand und einer Nutzlast von bis zu 3,2 Tonnen ideal für den städtischen Verteilerverkehr. Die 7,49-Tonnen schweren Fahrzeuge lassen sich über Nacht laden und decken eine Reichweite von mindestens 100 km ab. Mit Schnelllader reduziert sich die Ladezeit auf rund eineinhalb Stunden. Die Erfahrungen der Fahrer sei zudem durchwegs positiv, so DB Schenker. Hier wird vor allem Agilität des E-Antriebs und seine Durchzugskraft gelobt.

Ökologische Logistik für Städte
DB Schenker hat sich das Ziel gesetzt, die Transportemissionen bis 2030 um 40 % zu senken. „Mit dem Einsatz der vollelektrischen Leicht-Lkw in der Wiener Innenstadt kommen wir diesem Ziel ein großes Stück näher und setzen eine CO2-freie City-Logistik in die Realität um“, erklärt Mag. Alexander Winter, CEO von DB Schenker in Österreich und Südosteuropa.

Laufende Weiterentwicklung
Aktuelle Daten und Feedback zum Einsatz der Fahrzeuge, zu den Routenprofilen und zum Ladeverhalten werden von Daimler Truck gesammelt und fließen in die laufende Entwicklung der nächsten Generation des FUSO eCanter ein. Daimler Truck AG zielt darauf ab, bis 2039 alle Lkws und Busse in den Triademärkten (Europa, Japan und NAFTA) im Fahrbetrieb CO2-neutral anzubieten. 

 


Das könnte Sie auch noch interessieren
Foto: Österreichische Post AG / Werner Streitfelder

Das Unternehmen veröffentlichte vor kurzem seine Zahlen für das erste Halbjahr 2022: Die Inflation und Unsicherheiten am Energiemarkt prägten die…

Weiterlesen
Foto: DB Schenker / Marc Wagner

Um für mehr Zuverlässigkeit und eine höhere Stabilität der Lieferketten zu sorgen, baut DB Schenker sein globales Flugstreckennetzwerk aus und hat nun…

Weiterlesen

Die eMOKON ist die größte Fachkonferenz für den dekarbonisierten Betrieb von Fahrzeugflotten für Gewerbe und Unternehmen in Österreich und hat zum…

Weiterlesen

Jettainer schenkt seinen ausgedienten Luftfrachtcontainern ein zweites Leben und lässt aus den robusten Materialien der Lademittel trendige…

Weiterlesen
Foto: Kühne+Nagel

Im Einklang mit den Null-Emissionszielen setzt der Logistiker sein Biokraftstoff-Konzept nun in die Tat um und verkündet, 40.000 TEU mit Biokraftstoff…

Weiterlesen

Der 29. Österreichische Logistik-Tag vollzieht den "Perspektivenwandel": Am 4. und 5. Oktober gehen wieder das Logistik-Future-Lab und der…

Weiterlesen
Grafik: Hupac

Trotz lebhafter Nachfrage stagnierte der Verkehr der Hupac im ersten Halbjahr 2022 mit einem Plus von 1% auf dem Vorjahresniveau. Negativ wirkte sich…

Weiterlesen
Grafik: Gasunie

Knotenpunkt für die Wasserstoffzukunft: Das niederländische Gas-Infrastruktur-Unternehmen Gasunie tritt der deutschen H2Global-Stiftung bei, die seit…

Weiterlesen
Foto: Kombiverkehr KG

Björn Saschenbrecker wird Leiter Business Development bei der Kombiverkehr KG und Geschäftsführer der Europe Intermodal Istanbul.

Weiterlesen
Foto: LOGSTA / ANCLA

Die beiden auf E-Commerce spezialisierten Logistiker LOGSTA GmbH (Wien, AT) und ANCLA Logistik GmbH (Wetzlar, DE) mit der zugehörigen Marke PackAngels…

Weiterlesen

Schon gehört?

Der Podcast der Internationalen Wochenzeitung Verkehr in Kooperation mit Julia Schütze.

Hören Sie hier das Interview mit Andreas Matthä, CEO der ÖBB Holding.

Wenn Sie externe Inhalte von w.soundcloud.com aktivieren, werden Daten automatisiert an diesen Anbieter übertragen.

Termine

Forum Green Logistics 2022

Datum: 06. September 2022
Ort: thinkport VIENNA, Wien

Südhafenforum

Datum: 15. September 2022

InnoTrans 2022

Datum: 20. September 2022 bis 23. September 2022
Ort: Berlin, Deutschland

VNL Logistik-Forum Bodensee

Datum: 22. September 2022
Ort: Festspielhaus Bregenz

Mehr Termine

Verkehr im Austria Kiosk

Aktuelle ePaper-Ausgaben der Wochenzeitung Verkehr können Sie direkt im Austria Kiosk kaufen.