News

FreightHub wird Forto

Foto: Forto
Von FreightHub zu Forto
Foto: Forto

Die neue Marke soll das Wachstum und die rasante technologische Entwicklung repräsentieren.

Seit der Gründung von FreightHub im Jahr 2016 verzeichnet das Unternehmen technologisch ebenso wie strategisch umfassendes Wachstum und hat sein Serviceportfolio kontinuierlich ausgeweitet. Dieser Entwicklung trägt die neue Marke Forto Rechnung.

Vor vier Jahren startete das Unternehmen unter dem Namen FreightHub offerierte Transporte auf der Route Asien-Deutschland per Seefracht. Im Laufe der Zeit wurde das Angebot auf Bahnfracht, Luftfracht und intermodale Transporte ausgeweitet. Die Transportvolumina verdreifachten sich nahezu pro Jahr, 15 Transportrouten in über 50 Länder kamen hinzu und eigene Büros in Asien wurden eröffnet. Anfänglich mit Kleinkunden, die wenige Container im Jahr transportierten, arbeitet das Unternehmen heute mit Branchenführern aus Industrie, Groß- und Einzelhandel und E-Commerce zusammen. Über 50 Millionen US-Dollar Finanzierung durch namhafte Investoren beschleunigten die Entwicklung, so dass das Unternehmen auch die digitalen Dienstleistungsangebote deutlich ausgebaut hat.

Heute geht die zugrundeliegende Technologie weit über reines Transportmanagement in Richtung Supply Chain Management Software hinaus. Michael Wax, Co- Founder und Chief Commercial Officer: “Der neue Unternehmensname reflektiert das enorme Wachstum: Mit Forto, fortis lateinisch für stark, stärken wir die Lieferketten unserer Kunden. Forto steht in dem Sinne für datengetriebene Speditionstechnologien, die Kunden die volle Kontrolle über ihre Lieferketten ermöglichen soll. Wir stellen Technologie in den Mittelpunkt unseres Handelns und nutzen sie dazu, bislang komplexe und intransparente Logistikprozesse deutlich zu vereinfachen und effizienter zu gestalten.”

Auch in der für den globalen Handel herausfordernden Zeit von Corona setzt Forto sein Wachstum fort und will auch in 2020 an seine Wachstumserfolge anknüpfen. “Wir passen uns den Gegebenheiten schnell an und adressieren die Bedürfnisse neuer Akteure. Insofern bin ich
sicher, dass auch 2020 ein erfolgreiches Jahr für uns wird”, ergänzt Wax.


Das könnte Sie auch noch interessieren
Foto: MAN Truck & Bus

Insgesamt 28 MAN Lion’s City 18 E und 11 MAN Lion’s City 12 E hat die VAG Nürnberg bei MAN Truck & Bus geordert. Die Auslieferung der Elektrobusse ist…

Weiterlesen
Foto: Flughafen Linz GesmbH

Der Luftfrachtsektor erholt sich rascher als der Passagierverkehr 2021. Aber nach wie vor gilt: Fahren auf Sicht.

Weiterlesen
Foto: Cargo Trans Logistik

Das Logistiknetzwerk Cargo Trans Logistik führt den Online-Tarifrechner von Pamyra ein.

Weiterlesen
Foto: mdn Hübner GmbH

Die Rhenus Gruppe hat am 1. Januar 2021 sämtliche Anteile am bayerischen Digitalisierungsspezialisten mdn Hübner erworben. mdn Hübner wird künftig die…

Weiterlesen
Foto: trans-o-flex

Zukünftig ist keine eigene Verpackung mehr notwendig: Die 12-Uhr-Zustellung erfolgt inklusive klimaneutraler Versandtasche.

Weiterlesen
Foto: Gebrüder Weiss/Lena Lux

Dominic Gaida wird Niederlassungsleiter in Esslingen. Sein Fokus liegt darauf, das Wachstum der der Lager- und Logistiklösungen voranzutreiben.

 

 

Weiterlesen
Foto: Zentralverband Spedition & Logistik

Der Zentralverband Spedition & Logistik fordert praktikable Lösungen und europaweit einheitliche Regelungen.

Weiterlesen
Foto: Sievert Logistik SE

Der Lengericher Logistikexperte erhöht die Liefer- und Produktverfügbarkeit und errichtet ein neues Hochregallager auf zusätzlichen 5.000…

Weiterlesen
Foto: Scania CV AB

Scania hat sich nach einer unabhängigen Bewertung seines Green Bond Framework erfolgreich für die Ausgabe von grünen Anleihen qualifiziert, um die…

Weiterlesen
Foto: DPD Austria

DPD Austria blickt auf das außergewöhnlichste Jahr in der Unternehmensgeschichte zurück: Mehr als 57 Millionen beförderte Pakete im Umfeld größter…

Weiterlesen

Termine

TransRussia 2021

Datum: 12. April 2021 bis 14. April 2021
Ort: Moskau

Europäischer Schienengipfel 2021

Datum: 29. April 2021 bis 30. April 2021
Ort: Wien

Air Cargo Europe 2021

Datum: 04. Mai 2021 bis 07. Mai 2021
Ort: Messe München

transport logistic 2021

Datum: 04. Mai 2021 bis 06. Mai 2021
Ort: Messe München

Mehr Termine

Verkehr im Austria Kiosk

Aktuelle ePaper-Ausgaben des Wochenmagazin Verkehr können Sie direkt im Austria Kiosk kaufen.