News

Frankfurt Cargo Services erhält CEIV-Zertifizierung

Foto: FCS Frankfurt Cargo Services GmbH
Foto: FCS Frankfurt Cargo Services GmbH

Der nächste große Schritt, nämlich die sogenannte „GDP“ Zertifizierung, ist bereits zeitnah geplant.

Die FCS Frankfurt Cargo Services hat erfolgreich ihre CEIV-Zertifizierung abgeschlossen und erfüllt damit offiziell die hohen Standards für den Transport pharmazeutischer Produkte. Die International Air Transport Association (IATA) vergibt die Zertifizierung an diejenigen Unternehmen, welche eine durchgehend hohe Qualität für empfindliche medizinische Güter sichern können. Im Hinblick auf voraussichtlich anstehende lebenswichtige Lieferungen großer Mengen an Impfstoffen gegen das neuartige Coronavirus wird die Bedeutung von solchen Abfertigungsmöglichkeiten deutlicher denn je. „Die Anforderungen für die sichere Lagerung und den Transport von pharmazeutischen Produkten haben sich in den vergangenen Jahren stetig weiterentwickelt. Pharmahandling ist sehr anspruchsvoll und erfordert klare und stabile Prozesse für die Produktsicherheit. Die Zertifizierung nach dem IATA CEIV-Standard bestätigt uns und unseren Kunden die Qualität der bereits langjährigen Tätigkeit der FCS in diesem Segment“, sagt Stefan Kassau, Manager Processes & Pharma Handling der FCS und ergänzt: „Sie ist Basis und Ansporn, um unsere erfolgreiche Arbeit weiterzuführen, weiterzuentwickeln und unseren Kunden die sichere Abwicklung ihrer Pharmasendungen in Frankfurt zu gewährleisten.“

Für eine zuverlässige Pharmalogistik ist eine reibungslose und ununterbrochene Kühlkette unerlässlich. Viele Pharmaprodukte reagieren selbst auf kleinste Temperaturschwankungen sehr empfindlich und können sogar ihre Wirksamkeit verlieren. Aus diesem Grund sind nicht nur gut ausgebildete Mitarbeiter, sondern auch leistungsfähige Warenhäuser mit stabilen Kühlmöglichkeiten unabdingbar. „Im Verlauf des Zertifizierungsprozesses wurden die Sonderlager der FCS mit einem neuen und moderneren Temperaturmonitoringsystem ausgestattet, eingehend auditiert und die Funktionalität und Sicherheit für die Produkte durch die erforderlichen Temperaturmappings bestätigt“, sagt Christoph Cyranek, Manager Quality Assurance & Performance Improvement der FCS. „Im Rahmen unserer Vorbereitungen für die voraussichtlich anstehende Impfstofflogistik von Covid-19 Impfstoffen kommt die Zertifizierung natürlich genau zum richtigen Zeitpunkt. Im ersten Schritt haben wir uns schon dazu entschlossen, unsere bereits vorhandene Infrastruktur dahingehend zu erweitern, dass noch mehr Abfertigungsfläche für aktive Kühlcontainer bereitgestellt werden kann,“ fügt Cyranek hinzu.

Der nächste große Schritt, nämlich die sogenannte „GDP“ Zertifizierung, ist bereits zeitnah geplant. Die EU-Zertifizierung „Good Distribution Practice of medical product for human use“ (GDP) dient, ebenso wie die CEIV Zertifizierung, zur Kontrolle der Vertriebskette hinsichtlich Qualität und Unversehrtheit von medizinischen Gütern. Sie spricht aber im Gegensatz zur CEIV-Zertifizierung einen größeren Wirtschaftssektor an, da sich die GDP-Zertifizierung luftfrachtunabhängig auf den gesamten Transport vom Hersteller bis zum Endkunden bezieht.


Das könnte Sie auch noch interessieren
Foto: trans-o-flex

Mit tof.now hat der Expressdienst trans-o-flex im Juni ein Online-Buchungssystem eingeführt, das den Expressversand für bestehende wie für neue Kunden…

Weiterlesen
Foto: Bayernhafen / M.Ziegler / RCG

Der neue TransFER ermöglicht die weitere Verkehrsverlagerung auf die Schiene entlang der Brennerachse.

Weiterlesen
Foto: cargo-partner

Die Erweiterung sei der nächste logische Schritt, wie Andreas Nowak, Geschäftsführer von cargo-partner in Deutschland, erklärt.

Weiterlesen
Foto: KNAPP AG

Die Lösung ist flexibel genug, um das Artikelspektrum laufend zu erweitern.

Weiterlesen
Foto: BEXity GmbH

BEXity wicket täglich mehr als 10.000 Warentransporte ab. Dementsprechend datenintensiv erweist sich der dahinterstehende EDI-Betrieb, der seit Anfang…

Weiterlesen

Finanzierung der österreichischen Flughäfen gesichert

Weiterlesen
Foto: Dematic

Ausschlaggebend für den Ausbau in Graz war neben der geografisch vorteilhaften Lage im Zentrum Europas und der damit verbundenen räumlichen Nähe zu…

Weiterlesen
Foto: Unsplash / MusicFox Fx

Teilnahme lohnt sich: Der Sieger der AustrianSkills kann an den WorldSkills in Shanghai teilnehmen.

Weiterlesen
Foto: L.I.T.

Der Logistikdienstleister treibt seine internationale Wachstumsstrategie voran.

Weiterlesen
Foto: BMK

Noch bis zum 01. Juli können Bewerber ihre Unterlagen einschicken.

Weiterlesen

Termine

LogiMAT 2021 - verschoben auf 2022

Datum: 22. Juni 2021 bis 24. Juni 2021
Ort: Stuttgart - virtueller Ersatz geplant

VNL Future Lab und Österr. Logistiktag

Datum: 28. September 2021 bis 29. September 2021
Ort: Linz

Logistics Talk Bremenports Wien

Datum: 14. Oktober 2021
Ort: Wolke 21 im Saturn Tower, Leonard-Bernstein-Straße 10, 1220 Wien

Mehr Termine

Verkehr im Austria Kiosk

Aktuelle ePaper-Ausgaben der Wochenzeitung Verkehr können Sie direkt im Austria Kiosk kaufen.