News

Forum Green Logistics 2019: „Pioneering time“

Alle Fotos: Moni Fellner
Beim diesjährigen Forum Green Logistics stand die Dekarboni­sierung in der Branche im Fokus
Alle Fotos: Moni Fellner

Beim diesjährigen Forum Green Logistics stand die Dekarboni­sierung in der Branche im Fokus.

„We have a dream“ war das klare Motto des Forums Green Logistics 2019, das vergangene Woche im ÖBB-Hauptgebäude am Wiener Hauptbahnhof stattfand. Zu bekannten Gesichtern wie Martin Posset (Thinkport Vienna) oder Friedrich Lehr (Hafen Wien) gesellten sich diesmal eine beacht­liche Zahl von Speakern aus den Niederlanden. Noch ­drängender als schon in den vergangenen Jahren stand vor allem ein Thema im Fokus: die Dekarbonisierung und die Möglichkeiten, sie tatsächlich auf den Weg zu bringen. Vielleicht sind die Niederlande nicht zuletzt aufgrund ihrer Bevölkerungsdichte und eines breiten Verteilungsnetzes, bedingt durch den Hafen Rotterdam, besonders prädestiniert dafür, hier neue Konzepte auszupro­bieren. Möglichst viele verschiedene Anwendungen ­sollen dabei Daten generieren, die für die (Weiter-)Entwicklung klimaschonender ­E-Transporte benötigt werden.

Franck Rieck von der Univer­sität Rotterdam sprach von ­einer „pioneering time“, die wir im Mobilitätssektor derzeit durchleben. Das elektrische, automatisierte und konnektive Fahren werde nach seiner ­Ansicht jene Erneuerung der Energienutzung befeuern, die „das Gesicht der Logistik weltweit für immer verändern wird“. Doch nicht nur die Art der Mobilität, sondern auch die Palette der Produzenten wird sich dramatisch ver­ändern. In Europa tummeln sich bereits neue innovative Pro­duzenten, ganz besonders aber auch in China, wo potente Unternehmen wie BYD bereits in den Startlöchern nach Europa bzw. in die USA stehen. In der abschließenden Podiumsdiskussion herrschte Einigkeit darüber, dass es höchste Zeit für Europa sei, seine Kräfte zu bündeln. 

 

Einen ausführlichen Bericht des Forums Green Logistics 2019 werden Sie in der Ausgabe VK 42/2019 (Erscheinungstermin: 18. Oktober) lesen können.


Das könnte Sie auch noch interessieren
Foto: BKA / Wenzel

Erstmaliger wurde der einzige Cross-Border Schienenzollkorridor in der Geschichte Europas offiziell zwischen Österreich und Italien vereinbart. Ab…

Weiterlesen
Foto: Verkehr / Helmut Photography

Im Interview mit Verkehr spricht Andrea Plöchl-Krejci über zwei ihrer Herzensthemen: die Digitalisierung und Logistik-Karrieremöglichkeiten von…

Weiterlesen
Foto: Storebox

Das Unternehmen wird für GLS flächendeckend Paketstationen für flexiblere Abholmöglichkeiten errichten.

Weiterlesen

Die Schwarzmüller Gruppe baut das Management von Ersatzteilen in Österreich und Deutschland weiter aus. Jeder der fünf österreichischen Schwarzmüller…

Weiterlesen

Die PostPlus Gruppe nimmt 2023 den deutschen E-Commerce-Markt ins Visier. Dazu baut der internationale Logistikdienstleister sein weltweites…

Weiterlesen
Foto: Panattoni

Die nachhaltig entwickelte Immobilie berücksichtigt bereits in der Entstehung potenzielle Nutzer-Anforderungen aus dem Automotive- und…

Weiterlesen
Foto: Sebastian Gabsch / Logistics Hall of Fame

Vor kurzem sind die neuen Mitglieder in die Ruhmeshalle der Logistik eingezogen - in diesem Jahr waren es gleich vier. Außerdem wird die Logistics…

Weiterlesen
Animation: Toyota Material Handling

Toyota Material Handling nutzt ein virtuelles Modell, um maßgeschneiderte Automatisierungslösungen zu definieren.

Weiterlesen

Die Immobilienexperten von DHL Supply Chain, dem weltweit führenden Anbieter für Kontraktlogistik, haben ein klimaneutrales Immobilienportfolio…

Weiterlesen
Foto: GE Aerospace

Silk Way West Airlines hat bei GE Aerospace insgesamt 16 GE9X- und GE90-Triebwerke für ihre neue Boeing-Langstreckenflotte in Auftrag gegeben. Die…

Weiterlesen

Schon gehört?

Der Podcast der Internationalen Wochenzeitung Verkehr in Kooperation mit Julia Schütze.

Hören Sie hier das Interview mit Andreas Matthä, CEO der ÖBB Holding.

Wenn Sie externe Inhalte von w.soundcloud.com aktivieren, werden Daten automatisiert an diesen Anbieter übertragen.

Verkehr im Austria Kiosk

Aktuelle ePaper-Ausgaben der Wochenzeitung Verkehr können Sie direkt im Austria Kiosk kaufen.