News

Emirates SkyCargo baut seine Pharma-Kompetenz weiter aus

Foto: Emirates SkyCargo
Foto: Emirates SkyCargo

Emirates SkyCargo stärkt seine Position als Weltmarktführer für den Lufttransport temperaturempfindlicher Arzneimittel und hat seine weltweiten Fähigkeiten und Infrastrukturen im Pharmahandling deutlich ausgebaut. Emirates SkyCargo hat mit dem Umschlag von pharmazeutischer Fracht in einer neuen, speziell errichteten Anlage in Chicago begonnen. Die Anlage, die ausschließlich für Pharmasendungen bestimmt ist, erstreckt sich über 1.000 m2, bietet Raum für zusätzliche Erweiterungen und umfassenden Schutz für Pharmaladung durch temperaturgeführte Zonen. Die in Zusammenarbeit mit dem Bodenabfertigungsunternehmen Maestro entwickelte Anlage verfügt über eine Kapazität von 15.000 Tonnen Pharmasendungen pro Jahr. "Emirates SkyCargo setzt sich für den sicheren und zuverlässigen Transport von temperaturempfindlichen Arzneimittelsendungen ein. Eine eigene Pharmaanlage an einer unserer verkehrsreichsten Pharma-Stationen in unserem Netzwerk ist ein großer Gewinn", sagt Nabil Sultan, Divisional Senior Vice President, Emirates SkyCargo. Die Anlage verfügt über temperaturgesteuerte Zonen (2-8 Grad Celsius und 15-25 Grad Celsius) für die Annahme und Lieferung, den Aufbau von Pharmaladung, den Ausfall und die Lagerung. Die Nähe der Anlage zur Rampe bedeutet auch, dass die Ladung weniger Zeit auf dem Weg zum und vom Terminal zum Flugzeug verbringen muss.

Die Anlage in Chicago ist Teil der umfassenderen Strategie von Emirates SkyCargo, den Schutz temperaturempfindlicher Pharmasendungen nicht nur am Hub in Dubai, sondern auch vom Ursprungsort bis zum Bestimmungsort zu verbessern. Nach dem Erfolg der im Januar 2018 angekündigten Pharma-Korridor-Initiative hat Emirates SkyCargo sein ursprüngliches Netzwerk von 12 Pharma-Stationen auf 20 erweitert. Emirates SkyCargo arbeitet dabei mit Ground Handling Partnern und anderen lokalen Stakeholdern an den Stationen, die wichtige Ausgangs- oder Zielpunkte für Pharmazeutika sind, zusammen, um einen hohen Standard bei der Handhabung von Arzneimitteln gemäß den strengen Normen von Emirates SkyCargo zu gewährleisten. Henrik Ambak, Emirates Senior Vice President, Cargo Operations Worldwide, kommentierte die Pharmakorridore wie folgt: "Die pharmazeutische Fracht, die auf dem Luftweg transportiert wird, wächst in ihrer Komplexität im Hinblick auf die strengen Vorschriften für den Umschlag und die Temperaturkontrolle. Wir haben die Pharmakorridore ins Leben gerufen, weil wir den geforderten hohen Abwicklungsstandard für Pharmasendungen weiter in unser Netzwerk aufnehmen und die Märkte von der Entstehung bis zum Ziel besser bedienen wollten."


Das könnte Sie auch noch interessieren
Foto: Shutterstock.com / welcomia

Mit dem Mobilitätspaket soll konsequent gegen Lohn- und Sozialdumping vorgegangen werden.

Weiterlesen
Foto: HHLA / Thies Rätzke

Modility bietet die Möglichkeit, einen einfachen Zugang zu intermodalen Transportangeboten zu erhalten und gleichzeitig neue Kundenbeziehungen zu…

Weiterlesen
Foto: SEGRO

Mit dieser Vermietung ist der Segro Logistics Park Leipzig Airport vollvermietet.

Weiterlesen
Foto: Stadt Gengenbach

Das Unternehmen investiert rund 14 Millionen Euro in ein modernes Warehouse in Gengenbach.

Weiterlesen
Foto: Shutterstock.com / OnkelKrischan

Im ihrem Jahresbericht 2019 hat sich die Eisenbahn-Regulierungsbehörde Schienen-Control angeschaut, wie sich der Güterverkehr entwickelt hat.

Weiterlesen
Foto: Rolande

Die Anlage ist eine klassische öffentliche 24/7-Selbstbedienungstankstelle mit zwei LNG-Zapfsäulen und zwei CNG-Zapfsäulen.

Weiterlesen
Foto: Daimler Truck AG

Das Unternehmen investiert in neue Anlagen, die jede einzelne Prozessstufe der Brennstoffzellenproduktion abdecken können.

Weiterlesen

Emirates SkyCargo führt im Juli 2020 planmäßige Frachtflüge zu 100 Zielen auf sechs Kontinenten durch. Destinationen, die dem Netzwerk der…

Weiterlesen

Am 13. Juli beginnt Kloosterboer am City Terminal Rotterdam mit dem Bau eines neuen, modernen und vollautomatischen Tiefkühl-Hochhauses mit einer…

Weiterlesen
Foto: Unsplash.com / Arno Senoner

Das Klimaschutzministerium und der Sportfachhandel fördern damit den Umstieg auf eine CO2-freie Mobilität.

Weiterlesen

Termine

eCOMMERCE DAY

Datum: 07. September 2020
Ort: Studio 44 Eventlocation, Wien

VNL Südhafenforum

Datum: 17. September 2020
Ort: Cargo Center Graz, Am Terminal 1 8402 Werndorf

Leobener Logistik Sommer "digital emergency"

Datum: 24. September 2020
Ort: Montan Universität Leoben und als Streaming & Video-On-Demand Event

Logistics Talk Bremenports Graz

Datum: 24. September 2020
Ort: Cargocenter Werndorf, Am Terminal 1, 8402 Werndorf

Mehr Termine

Verkehr im Austria Kiosk

Aktuelle ePaper-Ausgaben des Wochenmagazin Verkehr können Sie direkt im Austria Kiosk kaufen.