News

Emirates SkyCargo baut seine Pharma-Kompetenz weiter aus

Foto: Emirates SkyCargo
Foto: Emirates SkyCargo

Emirates SkyCargo stärkt seine Position als Weltmarktführer für den Lufttransport temperaturempfindlicher Arzneimittel und hat seine weltweiten Fähigkeiten und Infrastrukturen im Pharmahandling deutlich ausgebaut. Emirates SkyCargo hat mit dem Umschlag von pharmazeutischer Fracht in einer neuen, speziell errichteten Anlage in Chicago begonnen. Die Anlage, die ausschließlich für Pharmasendungen bestimmt ist, erstreckt sich über 1.000 m2, bietet Raum für zusätzliche Erweiterungen und umfassenden Schutz für Pharmaladung durch temperaturgeführte Zonen. Die in Zusammenarbeit mit dem Bodenabfertigungsunternehmen Maestro entwickelte Anlage verfügt über eine Kapazität von 15.000 Tonnen Pharmasendungen pro Jahr. "Emirates SkyCargo setzt sich für den sicheren und zuverlässigen Transport von temperaturempfindlichen Arzneimittelsendungen ein. Eine eigene Pharmaanlage an einer unserer verkehrsreichsten Pharma-Stationen in unserem Netzwerk ist ein großer Gewinn", sagt Nabil Sultan, Divisional Senior Vice President, Emirates SkyCargo. Die Anlage verfügt über temperaturgesteuerte Zonen (2-8 Grad Celsius und 15-25 Grad Celsius) für die Annahme und Lieferung, den Aufbau von Pharmaladung, den Ausfall und die Lagerung. Die Nähe der Anlage zur Rampe bedeutet auch, dass die Ladung weniger Zeit auf dem Weg zum und vom Terminal zum Flugzeug verbringen muss.

Die Anlage in Chicago ist Teil der umfassenderen Strategie von Emirates SkyCargo, den Schutz temperaturempfindlicher Pharmasendungen nicht nur am Hub in Dubai, sondern auch vom Ursprungsort bis zum Bestimmungsort zu verbessern. Nach dem Erfolg der im Januar 2018 angekündigten Pharma-Korridor-Initiative hat Emirates SkyCargo sein ursprüngliches Netzwerk von 12 Pharma-Stationen auf 20 erweitert. Emirates SkyCargo arbeitet dabei mit Ground Handling Partnern und anderen lokalen Stakeholdern an den Stationen, die wichtige Ausgangs- oder Zielpunkte für Pharmazeutika sind, zusammen, um einen hohen Standard bei der Handhabung von Arzneimitteln gemäß den strengen Normen von Emirates SkyCargo zu gewährleisten. Henrik Ambak, Emirates Senior Vice President, Cargo Operations Worldwide, kommentierte die Pharmakorridore wie folgt: "Die pharmazeutische Fracht, die auf dem Luftweg transportiert wird, wächst in ihrer Komplexität im Hinblick auf die strengen Vorschriften für den Umschlag und die Temperaturkontrolle. Wir haben die Pharmakorridore ins Leben gerufen, weil wir den geforderten hohen Abwicklungsstandard für Pharmasendungen weiter in unser Netzwerk aufnehmen und die Märkte von der Entstehung bis zum Ziel besser bedienen wollten."


Das könnte Sie auch noch interessieren

Rechtskonforme Sicherheit für Versender und Verlader! Jetzt bei SIS Informatik kostenlosen Testzugang zur mobilen Verladekontrolle anfordern.

Weiterlesen
Alle Fotos: Stella Boda

Die globale Logistikbranche befindet sich in einem Umbruch und daran sind die neue Technologien und Handelskriege schuld. Auf der heurigen transport …

Weiterlesen
Alle Fotos: Verkehr / Katharina Schiffl

Bahnunternehmen und die Industrie sind sehr aktiv, um Verkehre effizienter abzuwickeln und Prozesse zu optimieren. Über die Interoperabilität in…

Weiterlesen
Foto: Duisport

Duisport baut sein internationales Netzwerk aus.

Weiterlesen
Foto: HHM

Im ersten Quartal 2019 wurden insgesamt 12,5 Millionen Tonnen Güter auf der Schiene zwischen dem Hamburger Hafen und Zielen im deutschen und…

Weiterlesen
Foto: FH OÖ

Franz Staberhofer, Obmann des Vereins Netzwerk Logistik (VNL), erklärt im Interview mit Verkehr wie Logistiker in unserer schnelllebigen Zeit souverän…

Weiterlesen
Foto: Oliver Lang / DB Cargo

DB Cargo und VTG haben einen Kooperationsvertrag unterzeichnet: Beide Unternehmen werden im Projekt m2 einen multifunktionalen und modularen Tragwagen…

Weiterlesen
Foto: TIMOCOM

Timocom präsentiert ein umfassendes System aus neuen Smart Apps für die Logistik.

Weiterlesen
Foto: dws Werbeagentur GmbH

Die beiden Unternehmen wollen im Rahmen ihrer Zusammenarbeit bessere Anbindung an den Rotterdamer Hafen schaffen und den Ausbau des Chinahandels…

Weiterlesen
Foto: DLH

Die DLH Real Estate Austria hat am Industrial Campus Vienna East in Enzersdorf an der Fischa eine weitere Fläche mit insgesamt 53.000 m2 zur…

Weiterlesen

Termine

CEBIT 2019

Datum: 23. Juni 2019 bis 27. Juni 2019
Ort: Hannover, Deutschland

Österreichischer Exporttag 2019

Datum: 24. Juni 2019
Ort: Wirtschaftskammer Österreich | Wiedner Hauptstraße 63 | 1045 Wien

VNL Future Lab (inkl. Abendgala) und Österreichischer Logistiktag

Datum: 25. Juni 2019 bis 26. Juni 2019
Ort: Design Center, Europapl. 1, 4020 Linz

DamenLogistikClub Sommerfest 2019

Datum: 09. Juli 2019
Ort: Hafen Wien, Seitenhafenstraße 15, Wien

Mehr Termine

Verkehr im Austria Kiosk

Aktuelle ePaper-Ausgaben des Wochenmagazin Verkehr können Sie direkt im Austria Kiosk kaufen.