News

Emirates SkyCargo baut seine Pharma-Kompetenz weiter aus

Foto: Emirates SkyCargo
Foto: Emirates SkyCargo

Emirates SkyCargo stärkt seine Position als Weltmarktführer für den Lufttransport temperaturempfindlicher Arzneimittel und hat seine weltweiten Fähigkeiten und Infrastrukturen im Pharmahandling deutlich ausgebaut. Emirates SkyCargo hat mit dem Umschlag von pharmazeutischer Fracht in einer neuen, speziell errichteten Anlage in Chicago begonnen. Die Anlage, die ausschließlich für Pharmasendungen bestimmt ist, erstreckt sich über 1.000 m2, bietet Raum für zusätzliche Erweiterungen und umfassenden Schutz für Pharmaladung durch temperaturgeführte Zonen. Die in Zusammenarbeit mit dem Bodenabfertigungsunternehmen Maestro entwickelte Anlage verfügt über eine Kapazität von 15.000 Tonnen Pharmasendungen pro Jahr. "Emirates SkyCargo setzt sich für den sicheren und zuverlässigen Transport von temperaturempfindlichen Arzneimittelsendungen ein. Eine eigene Pharmaanlage an einer unserer verkehrsreichsten Pharma-Stationen in unserem Netzwerk ist ein großer Gewinn", sagt Nabil Sultan, Divisional Senior Vice President, Emirates SkyCargo. Die Anlage verfügt über temperaturgesteuerte Zonen (2-8 Grad Celsius und 15-25 Grad Celsius) für die Annahme und Lieferung, den Aufbau von Pharmaladung, den Ausfall und die Lagerung. Die Nähe der Anlage zur Rampe bedeutet auch, dass die Ladung weniger Zeit auf dem Weg zum und vom Terminal zum Flugzeug verbringen muss.

Die Anlage in Chicago ist Teil der umfassenderen Strategie von Emirates SkyCargo, den Schutz temperaturempfindlicher Pharmasendungen nicht nur am Hub in Dubai, sondern auch vom Ursprungsort bis zum Bestimmungsort zu verbessern. Nach dem Erfolg der im Januar 2018 angekündigten Pharma-Korridor-Initiative hat Emirates SkyCargo sein ursprüngliches Netzwerk von 12 Pharma-Stationen auf 20 erweitert. Emirates SkyCargo arbeitet dabei mit Ground Handling Partnern und anderen lokalen Stakeholdern an den Stationen, die wichtige Ausgangs- oder Zielpunkte für Pharmazeutika sind, zusammen, um einen hohen Standard bei der Handhabung von Arzneimitteln gemäß den strengen Normen von Emirates SkyCargo zu gewährleisten. Henrik Ambak, Emirates Senior Vice President, Cargo Operations Worldwide, kommentierte die Pharmakorridore wie folgt: "Die pharmazeutische Fracht, die auf dem Luftweg transportiert wird, wächst in ihrer Komplexität im Hinblick auf die strengen Vorschriften für den Umschlag und die Temperaturkontrolle. Wir haben die Pharmakorridore ins Leben gerufen, weil wir den geforderten hohen Abwicklungsstandard für Pharmasendungen weiter in unser Netzwerk aufnehmen und die Märkte von der Entstehung bis zum Ziel besser bedienen wollten."


Das könnte Sie auch noch interessieren
Foto: Unsplash.com / pixpoetry

Lilihill hat ein gesamtheitliches Konzept für den Flughafen Klagenfurt vorgestellt, der unter anderem die Errichtung eines Logistikparks vorsieht.

Weiterlesen

Das Jahr 2018 war von einer großen Anzahl humanitärer Krisen und Naturkatastrophen geprägt – unabhängig davon, ob wir davon gehört haben oder eben…

Weiterlesen
Foto: Jan Kobel / Thales

Die Inbetriebnahme des neuen elektronischen Stellwerks von Thales ist ein weiterer Meilenstein für die moderne Betriebsführung der ÖBB.

Weiterlesen
Foto: Unsplash.com / Leio McLaren

Luftfahrtverband legte kürzlich eine Analyse geeigneter Instrumente für mehr Klimaschutz vor.

Weiterlesen
Foto: Unsplash.com / topcools tee

Die beiden Unternehmen setzen auf "Condition Based Maintenance" statt auf starren Fristen.

Weiterlesen
Foto: Gebrüder Weiss

Das Logistikunternehmen setzt sich in Kooperation mit Bosch Secure Truck Parking für mehr sichere Lkw-Parkplätze ein.

Weiterlesen
Foto: HHLA / Thies Rätzke

Der Containerumschlag ist um 3,8 Prozent und der Segment Intermodal um 9,6 Prozent gestiegen.

Weiterlesen
Foto: GLS Austria

GLS Austria ist als „Authorised Economic Operator“ (Zugelassener Wirtschaftsbeteiligter) bei den Zollbehörden registriert worden.

Weiterlesen
Foto: Pexels.com / Fancycrave.com

Die International Air Transport Association (IATA) veröffentlichte Daten für die globalen Luftfrachtmärkte, die zeigen, dass die Nachfrage, gemessen…

Weiterlesen
Foto: German Bionic

DB Schenker hat den Testbetrieb in der Lagerlogistik erfolgreich abgeschlossen.

Weiterlesen

Termine

MöLo 2019

Datum: 04. September 2019 bis 05. September 2019
Ort: Messe Essen Messeplatz 1 45131 Essen

5. Forum Green Logistics

Datum: 05. September 2019
Ort: Rail Cargo Group, 1100 Wien, Am Hauptbahnhof 2

1. DamenLogistikClub Stammtisch

Datum: 18. September 2019
Ort: Alfred-Adler-Straße 107, 1100 Wien, ÖBB Hauptquartier

VNL Südhafenforum

Datum: 18. September 2019
Ort: Cargo Center Graz

Mehr Termine

Verkehr im Austria Kiosk

Aktuelle ePaper-Ausgaben des Wochenmagazin Verkehr können Sie direkt im Austria Kiosk kaufen.