News Neue Bahn News

Duisport und Hupac intensivieren die Zusammenarbeit

Foto: dws Werbeagentur GmbH
Auf gute Zusammenarbeit: Erich Staake, Vorstandsvorsitzender der duisport-Gruppe (r.), und Beni Kunz, CEO der Hupac-Gruppe (l.), vereinbarten die Intensivierung ihrer Kooperation. Bei der Unterzeichnung zugegen waren duisport-Kunde Hans-Jörg Bertschi, Executive Chairman, Board of Directors der Bertschi Group (2.v.r.) und Peter Plewa, Geschäftsführung duisport agency GmbH (2.v.l.).
Foto: dws Werbeagentur GmbH

Die beiden Unternehmen wollen im Rahmen ihrer Zusammenarbeit bessere Anbindung an den Rotterdamer Hafen schaffen und den Ausbau des Chinahandels fördern.

Auf der Messe transport logistic in München vereinbarten die Duisburger Hafen AG (Duisport) als wichtigste Logistikdrehscheibe Zentraleuropas und Hupac als eines der größten Betreiber internationaler intermodaler Transportnetze, das Maasvlakte-Terminal in Rotterdam durch ein mehrmals täglich verkehrendes Shuttle-System besser anzubinden. Dadurch wird der Duisburger Hafen als Gateway für den Weitertransport der maritimen Frachten aus Rotterdam innerhalb Europas gestärkt. Überdies werden Duisport und Hupac zur Optimierung ihrer Aktivitäten im Rahmen der „Belt & Road“-Initiative verstärkt kooperieren. So werden beide Partner gemeinsam Terminals entlang der "Neuen Seidenstraße" entwickeln und an Lösungen zur Reduzierung der Fahrtzeiten der Chinazüge arbeiten. „Durch diese Zusammenarbeit entwickeln wir zusätzliche Angebote für unsere Kunden und bauen als Premium-Port unser internationales Netzwerk und unsere Position als die wichtigste europäische Drehscheibe im innereuropäischen und internationalen Handel weiter aus“, so Duisports-Vorstandsvorsitzender Erich Staake. Und Michail Stahlhut, CEO der Hupac Intermodal sagt: „Wir sehen großes Potenzial in der Stärkung unserer jahrzehntelangen Zusammenarbeit. Das Ziel ist die Anbindung des Hupac-Netzwerks in der Mitte Europas an die transkontinentalen Verkehrsströme auf der Ost-West-Achse. Dazu bauen wir gemeinsam eine Pipeline auf, stärken den Standort Duisburg und nutzen dabei die Kraft des jeweiligen Partners.“


Das könnte Sie auch noch interessieren
Foto: Verein Industrie 4.0

Verkehr sprach mit Roland Sommer, Geschäftsführer des Vereins Industrie 4.0, über die Herausforderungen der Digitalisierung und den Schwerpunkt seiner…

Weiterlesen
Foto: Port of Rotterdam / Aeroview

Anhand der Unterzeichnung von zwei Absichtserklärungen, der Beauftragung eines Vertretungsbüros in Indien und der Unterstützung der Einrichtung…

Weiterlesen
Foto: Screenshot

Die interaktive Karte bietet einen transparenten Überblick zu den Zugangsmöglichkeiten im europäischen Kombinierten Verkehr.

Weiterlesen
Foto: EURODIS

Jens Reibold übernimmt Führung von Eurodis.

Weiterlesen
Foto: Aircargo Club Deutschland

Der zunehmende Onlinehandel erhöht die Komplexität von Lieferprozessen. Harald Sieke, Abteilungsleiter Luftverkehrslogistik des Fraunhofer Instituts…

Weiterlesen
Foto: Christian Mikes

Bis zum Sommer und Herbst 2020 werden insgesamt knapp 40.000 Quadratmeter gebaut.

Weiterlesen
Foto: SEGRO

Segro hat Blue Water Shipping als Mieter für 1.700 Quadratmeter Logistikfläche in seinem Park Amsterdam Airport gewonnen.

Weiterlesen
Foto: DHL Supply Chain

Neue maßgeschneiderte Lieferkettenlösung unterstützt Jaguar Land Rover im Streben nach herausragender Fertigungsqualität.

Weiterlesen
Foto: UPS

UPS Flight Forward hat die erste vollständige FAA-Zulassung als Drohnenfluggesellschaft erhalten.

Weiterlesen
Foto: Hafen Antwerpen

Am 10. Oktober lud der Hafen Antwerpen zu einem exklusiven Event in den Palast Hohenems ein. Rund 40 Unternehmen aus produzierendem Gewerbe und…

Weiterlesen

Termine

Strategie-Reise China

Datum: 20. Oktober 2019 bis 25. Oktober 2019
Ort: Fünftägige Reise nach Hangzhou, China

36. Deutscher Logistik Kongress

Datum: 23. Oktober 2019 bis 25. Oktober 2019
Ort: Berlin

Tech Day

Datum: 07. November 2019
Ort: Vienna Twin Tower Penthouse 35. Stockwerk Hertha-Firnberg-Straße 8 | Ecke Maria-Kuhn-Gasse Eingang Südfoyer A-1100 Wien

Mehr Termine

Verkehr im Austria Kiosk

Aktuelle ePaper-Ausgaben des Wochenmagazin Verkehr können Sie direkt im Austria Kiosk kaufen.