News

DPD Austria wächst

Bildrecht: DPD GmbH

Plus 700.00 Pakete gegenüber dem Vergleichszeitraum 2018 - das entspricht einem Plus von 3,7 Prozent

DPD Austria zieht eine positive Halbjahresbilanz 2019:

* von Jänner bis Ende Juni 2019 wurden rund 24,3 Millionen Pakete bewegt.

* mehr als 50.000 User nutzen die Paketmanagement-Plattform myDPD.at

 „Das prognostizierte Wachstum im Paketmarkt bestätigt sich in unseren Halbjahreszahlen sehr klar. Innerhalb der ersten sechs Monate oder umgerechnet an 124 Tagen haben wir bereits mehr als 24 Millionen Pakete bewegt. Das ist eine beachtliche Menge“, freut sich Rainer Schwarz, Geschäftsführer DPD Austria, und ergänzt: „Die größte Herausforderung vor der wir dabei stehen, ist der Mangel an Logistikpersonal. Wir könnten freilich noch schneller wachsen, es fehlen aber nach wie vor mehrere hundert Zusteller – und das in ganz Österreich.“ 

Investitionen und neue Produkte kommen gut an 

„Mit der Zahl der Pakete steigt auch die Anzahl der Kunden und mit ihnen die Erwartungen in ein noch schnelleres und flexibleres Service. Dieser Forderung tragen wir mit unserem Privatkundenportal my.DPD.at Rechnung“, so Schwarz und betont: „Mehr als 50.000 registrierte Kunden und über fünf Millionen Besuche in der ersten Jahreshälfte 2019  sind für uns eine großartige Bestätigung dafür, dass wir die Kundenbedürfnisse klar erkannt haben. Investiert wurde bei DPD Austria zusätzlich in den Neu- und Umbau von Depots wie beispielsweise in Radstadt, das erst kürzlich eröffnet wurde. 

Das Pickup Paketshop-Netzwerk ist im ersten Halbjahr 2019 auf 1.400 Shops angewachsen und wird bis Ende 2020 auf insgesamt 1.750 Paketannahme und -abgabestellen weiter ausgebaut. 

Starkes Wachstum beim Paketexport und -import

Die DPD Pakete werden vorwiegend in Österreich versendet und zugestellt. Das waren im Zeitraum Jänner bis Ende Juni 2019 knapp mehr als 13 Millionen (+3,5 Prozent). Ins Ausland verschickt wurden zusätzlich rund 2,6 Millionen Pakete, das sind 1,2 Prozent mehr als 2018. Von den anderen europäischen DPD Märkten kamen rund 8,6 Millionen Pakete nach Österreich und wurden dort zugestellt – ein Zuwachs von 4,9 Prozent. Rainer Schwarz zu dieser Entwicklung: „Die DPDgroup ist der zweitgrößte Paketdienstleister und auch der am schnellsten wachsende Anbieter in Europa. Davon profitieren die österreichischen E-Commerce-Kunden immens, unter anderem bei den schnellen Laufzeiten, den einheitlichen Service-Standards und dem bereits über 40.000 Standorte umfassenden DPD Pickup Paketshop-Netzwerk.“


Das könnte Sie auch noch interessieren
Foto: Österreichische Post AG

Die Österreichische Post hat sich ganz der grünen Zustellung verschrieben – und das trotz Energiekrise. Verkehr sprach mit Peter Umundum, Vorstand…

Weiterlesen

Bereits zum 20. Mal wurde Leoben zum Hotspot für Logistik und Digitalisierung. Das Jubiläumsevent der neu formierten Independent Logistics Society …

Weiterlesen

Das Branchennetzwerk Clean Intralogistics Net (CIN) lud vor kurzem zu einer Innovationsveranstaltung mit Leistungsschau und Werksrundgang in das BMW…

Weiterlesen
Foto: DHL Express

Vor kurzem hob Alice, ein vollelektrisches Flugzeug, zu seinem Jungfernflug vom Grant County International Airport (MWH) (Moses Lake, Washington, USA)…

Weiterlesen
Foto: CargoBeamer

Das Unternehmen hat erfolgreich einen erstmaligen Testzug zwischen Marseille und Calais realisiert. Es ist die erste erfolgreiche Bahnverbindung für…

Weiterlesen
Foto: Jettainer

Das Unternehmen setzt sein Wachstum im asiatisch-pazifischen Markt fort und kündigt an, seine Präsenz in der Region bis 2023 mit Singapur und Hongkong…

Weiterlesen
Foto: SBB Cargo

Die SBB setzt auch in Zukunft auf den Güterverkehr und baut ihn aus. Sie will „Für mehr Güter mehr Bahn“ und schafft mit „Suisse Cargo Logistics“ die…

Weiterlesen
Foto: Nordlicht / Autolink

Ende September 2022 eröffnete im Rostocker Überseehafen das erste Autolink Fahrzeugterminal Deutschlands.

Weiterlesen
Foto: UPS

UPS hat Susanne Klingler-Werner zur neuen Präsidentin von UPS Supply Chain Solutions (SCS) Europe ernannt. In ihrer neuen Rolle wird Klingler-Werner…

Weiterlesen
Foto: Deutsche Post DHL Group

DHL hat eine Vereinbarung über den Erwerb einer Mehrheitsbeteiligung am niederländischen E-Commerce-Spezialisten Monta unterzeichnet.

Weiterlesen

Schon gehört?

Der Podcast der Internationalen Wochenzeitung Verkehr in Kooperation mit Julia Schütze.

Hören Sie hier das Interview mit Andreas Matthä, CEO der ÖBB Holding.

Wenn Sie externe Inhalte von w.soundcloud.com aktivieren, werden Daten automatisiert an diesen Anbieter übertragen.

Termine

29. Österreichischer Logistik-Tag & Logistik-Future-Lab

Datum: 04. Oktober 2022 bis 05. Oktober 2022
Ort: Design Center Linz

BVL - Deutscher Logistik-Kongress 2022

Datum: 19. Oktober 2022 bis 21. Oktober 2022
Ort: Hotel Intercontinental und Schweizerhof, Berlin

Mehr Termine

Verkehr im Austria Kiosk

Aktuelle ePaper-Ausgaben der Wochenzeitung Verkehr können Sie direkt im Austria Kiosk kaufen.