News

DPD Austria startet Wachstumsoffensive

Foto: DPD Austria
Die Zahlen klingen beeindruckend: 600 neue Paket-Shops sollen eröffnet, zusätzliche 200 Touren eingeführt und 300 neue Mitarbeiter angestellt werde.
Foto: DPD Austria

Das Paketshop-Netzwerk soll auf 2.000 Shops ausgebaut und die Zahl der Mitarbeiter um 300 erhöht werden.

DPD Austria startet eine intensive Wachstumsoffensive. "Wir werden unsere Marktposition durch umfangreiche Investitionen in unser Paketshop-Netzwerk, in unsere Touren, unsere Mitarbeiter sowie in die Depots, deutlich ausbauen", so Rainer Schwarz, Geschäftsführer DPD Austria. Ein wesentlicher Faktor beim Paketversand und -empfang ist die Flexibilität und diese bietet DPD Austria bisher mit rund 1.400 Pickup Paketshops österreichweit, zu denen bis Ende des Jahres weitere 600 dazukommen sollen. "Mit den zahlreichen DPD Pickup Paketshops - in denen man Pakete aufgeben und abholen kann - bieten wir unseren Kunden ein flächendeckendes Netzwerk, das sicherstellt, dass jeder Shop innerhalb von zirka 15 Minuten erreichbar ist. Zudem können unsere Paketshop-Partner ihren Kunden damit ein attraktives Zusatzservice anbieten. Diese Win-win-Situation hat sich in den vergangenen Jahren bereits sehr bewährt", so Schwarz.

1.400 Zustell-Touren bis Ende 2019
Im DPD Austria-System wurden 2018 mehr als 50 Millionen Pakete bewegt. Das bedeutet eine tägliche Menge von durchschnittlich 203.600 Paketen, die vorwiegend in Österreich versendet und zugestellt wurden. "Da wir wissen, dass der Online-Handel dieses Jahr und auch in Zukunft weiter wachsen wird, begegnen wir dieser Situation bereits jetzt und bauen unseren Tourenplan um zusätzlich 200 Touren aus," so Schwarz. "Wir bauen wirunseren Pool an Logistikexperten in allen Bereichen stark aus. Alleine in Tirol suchen wir aktuell mindestens 30 neue Mitarbeiter," erklärt Schwarz. Die große Investitionswelle der beiden vergangenen Jahre wird auch dieses Jahr fortgesetzt: "Wir bauen 2019 um insgesamt rund neun Millionen Euro unsere bestehenden Niederlassungen aus und errichten zusätzlich ein neues Depot. Wir sind sicher, mit all diesen geplanten Maßnahmen die Herausforderungen des Marktes erfolgreich zu meistern," meint Schwarz.


Das könnte Sie auch noch interessieren
Foto: Österreichische Post AG

Die Österreichische Post hat sich ganz der grünen Zustellung verschrieben – und das trotz Energiekrise. Verkehr sprach mit Peter Umundum, Vorstand…

Weiterlesen

Bereits zum 20. Mal wurde Leoben zum Hotspot für Logistik und Digitalisierung. Das Jubiläumsevent der neu formierten Independent Logistics Society …

Weiterlesen

Das Branchennetzwerk Clean Intralogistics Net (CIN) lud vor kurzem zu einer Innovationsveranstaltung mit Leistungsschau und Werksrundgang in das BMW…

Weiterlesen
Foto: DHL Express

Vor kurzem hob Alice, ein vollelektrisches Flugzeug, zu seinem Jungfernflug vom Grant County International Airport (MWH) (Moses Lake, Washington, USA)…

Weiterlesen
Foto: CargoBeamer

Das Unternehmen hat erfolgreich einen erstmaligen Testzug zwischen Marseille und Calais realisiert. Es ist die erste erfolgreiche Bahnverbindung für…

Weiterlesen
Foto: Jettainer

Das Unternehmen setzt sein Wachstum im asiatisch-pazifischen Markt fort und kündigt an, seine Präsenz in der Region bis 2023 mit Singapur und Hongkong…

Weiterlesen
Foto: SBB Cargo

Die SBB setzt auch in Zukunft auf den Güterverkehr und baut ihn aus. Sie will „Für mehr Güter mehr Bahn“ und schafft mit „Suisse Cargo Logistics“ die…

Weiterlesen
Foto: Nordlicht / Autolink

Ende September 2022 eröffnete im Rostocker Überseehafen das erste Autolink Fahrzeugterminal Deutschlands.

Weiterlesen
Foto: UPS

UPS hat Susanne Klingler-Werner zur neuen Präsidentin von UPS Supply Chain Solutions (SCS) Europe ernannt. In ihrer neuen Rolle wird Klingler-Werner…

Weiterlesen
Foto: Deutsche Post DHL Group

DHL hat eine Vereinbarung über den Erwerb einer Mehrheitsbeteiligung am niederländischen E-Commerce-Spezialisten Monta unterzeichnet.

Weiterlesen

Schon gehört?

Der Podcast der Internationalen Wochenzeitung Verkehr in Kooperation mit Julia Schütze.

Hören Sie hier das Interview mit Andreas Matthä, CEO der ÖBB Holding.

Wenn Sie externe Inhalte von w.soundcloud.com aktivieren, werden Daten automatisiert an diesen Anbieter übertragen.

Termine

29. Österreichischer Logistik-Tag & Logistik-Future-Lab

Datum: 04. Oktober 2022 bis 05. Oktober 2022
Ort: Design Center Linz

BVL - Deutscher Logistik-Kongress 2022

Datum: 19. Oktober 2022 bis 21. Oktober 2022
Ort: Hotel Intercontinental und Schweizerhof, Berlin

Mehr Termine

Verkehr im Austria Kiosk

Aktuelle ePaper-Ausgaben der Wochenzeitung Verkehr können Sie direkt im Austria Kiosk kaufen.