News

Digitale Schifffahrtsdokumente

(c)Zach-Kiesling-BearingPoint

Forschungsvorhaben SINLOG – „Standardization approach to connect Inland Navigation to intermodal LOGistics“

Die Binnenschifffahrt stellt mit ihren Transportkapazitäten ein wichtiges Element der internationalen Logistikkette dar. Beim frachtbezogenen Datenaustausch weist sie jedoch noch einen geringeren Digitalisierungsgrad gegenüber Schiene und Straße auf. Deshalb gliedert sich die Binnenschifffahrt noch nicht effektiv in den Informationsaustausch ein und dieser Medienbruch bremst die Wachstumschancen dieser Branche deutlich. Zudem fehlen Möglichkeiten, den Warentransport manipulationsfrei über alle Supply Chain-Beteiligten hinweg mit digitalen Informationen abzusichern.

Forschungsprojekt SINLOG
„SINLOG“ widmet sich der Digitalisierung von frachtbegleitenden Dokumenten mit der Binnenschifffahrt im Hauptlauf. Die Forschungsergebnisse sollen Mitte 2022 zur Verfügung stehen. Im Forschungsvorhaben arbeiten die Management- und Technologie Beratung BearingPoint, der Bundesverband der Öffentlichen Binnenhäfen e.V., Fraunhofer FIT, MSG eG, PMMG und der Trierer Hafen als Kooperationspartner zusammen, finanziert vom deutschen BMVI Ministerium f Verkehr. Andreas Unger, Partner bei BearingPoint zeigt sich begeistert von diesem Projekt: „Im Rahmen dieses Forschungsprojektes wird mit diesem Schiff getestet, wie die digitale Integration der Binnenschifffahrt in die intermodalen Logistikketten möglich gemacht werde kann. Eine verkehrsträgerrelevante Standardisierung und Datenverwaltung wird untersucht , das wäre für den internationalen Transport ein großer Erfolg.“ Neben der Standardisierung und dem Einsatz digitaler Fracht- und Schiffsdokumente wird die Korrektheit und Glaubwürdigkeit dieser Dokumente im Prozess mit Blockchain-Technologie und neuer Governance-Strukturen untersucht.

Ab Herbst 2020 ist geplant, die SINLOG-Lösung in einem Feldtest mit ausgewählten Partnern der Binnenschifffahrtslogistik zu testen. SINLOG setzt auf eine Open Data Policy, um für die Digitalisierung der Binnenschiff fahrt ein möglichst großes Nutzenspektrum zu erreichen. Parallel zur Forschung wird auch KMUs und Start-ups die Möglichkeit gegeben, an der SINLOG-Lösung im Rahmen ihrer eigenen Tätigkeiten teilzunehmen. Die Konsortialpartner des SINLOG-Forschungsvorhabens werden sich mit ihren Kernkompetenzen den nachfolgenden Aufgabenstellungen widmen:
• Eignung von Standards in der intermodalen Logistik für die Binnenschifffahrt
• Integrationsmöglichkeiten von Standards und einer zugehörigen Datenverwaltung in die Binnenschifffahrt
• Vorteile einer digitalen Integration der Binnenschifffahrt in die intermodale Logistik
• Nutzen der Blockchain-Technologie im Rahmen der Prozessabsicherung

Im Ergebnis der Forschung steht die Bewertung, ob und wie die Durchdringung von digitalen frachtbegleitenden Dokumenten innerhalb der Binnenschifffahrt als Teil der intermodalen Transportkette gelingen kann, und welche Vorteile dabei für die Binnenschifffahrt erreicht werden.


Das könnte Sie auch noch interessieren
Foto: Lufthansa Cargo AG

Als einem der weltweit führenden Luftfrachtunternehmen ist es Lufthansa Cargo in Zusammenarbeit mit Sensitech und Lobster Logistics Cloud gelungen,…

Weiterlesen
Foto: Contargo GmbH

Die Contargo Gruppe richtet ihre Führungsstruktur neu aus, um zukünftig vernetzter und nachhaltiger intermodale Transportangebote zu organisieren.…

Weiterlesen
Foto: SSI Schäfer Gruppe / DS AUTOMOTION

Die SSI SCHÄFER Gruppe, ein international führender Lösungsanbieter von modularen Lager- und Logistiksystemen mit rund 10.000 Mitarbeitenden, und die…

Weiterlesen

Der Lkw-Hersteller erzielte 2022 das beste Ergebnis in der Geschichte des Unternehmens. Volvo Trucks lieferte so viele Lkw wie nie zuvor an Kunden aus…

Weiterlesen
Foto: Schachinger Logistik

Die Schachinger Logistik Gruppe geht den nächsten Entwicklungsschritt und baut die Schachinger Branchenlogistik GmbH zum zentralen Kompetenzzentrum…

Weiterlesen
Foto: Gruber Logistics

Innerhalb der kommenden zwei Jahre wird Gruber Logistics seinen Fuhrpark um 50 Elektro-Lkw erweitern. Ergänzend plant der europäische Logistiker, eine…

Weiterlesen
Foto: Shutterstock / Archimede

Ein internationales Bündnis aus Unternehmen und Verbänden des Verkehrsbereichs sowie des Energiesektors wendet sich gemeinsam mit namhaften…

Weiterlesen
Foto: Miran Kambic

Im Rahmen seiner umfassenden Nachhaltigkeitsstrategie arbeitet cargo-partner daran, den Papierverbrauch in seinem weltweiten Standortnetzwerk zu…

Weiterlesen
Foto: DHL

DHL eCommerce Solutions, der E-Commerce-Logistikspezialist von Deutsche Post DHL Group, und Cainiao Network, globaler Anbieter für smarte Logistik und…

Weiterlesen
Foto: Fraport AG

Die Menge der abgefertigten Luftfracht hat in Deutschland abgenommen. Im Vorjahresvergleich haben die Mitgliedsunternehmen des Verbands der Air Cargo…

Weiterlesen

Schon gehört?

Der Podcast der Internationalen Wochenzeitung Verkehr in Kooperation mit Julia Schütze.

Hören Sie hier das Interview mit Andreas Matthä, CEO der ÖBB Holding.

Wenn Sie externe Inhalte von w.soundcloud.com aktivieren, werden Daten automatisiert an diesen Anbieter übertragen.

Termine

Fruit Logistica

Datum: 08. Februar 2023 bis 10. Februar 2023
Ort: Messe Berlin

Forum Verkehr

Datum: 28. Februar 2023 bis 01. März 2023
Ort: Wien

BeSt³ Messe

Datum: 02. März 2023 bis 05. März 2023
Ort: Stadthalle Wien

WOF SUMMIT Wien 2023

Datum: 22. März 2023 bis 23. März 2023
Ort: Wien

Mehr Termine

Verkehr im Austria Kiosk

Aktuelle ePaper-Ausgaben der Wochenzeitung Verkehr können Sie direkt im Austria Kiosk kaufen.

Anmeldung zum Newsletter

Herr / Mr  Frau / Mrs