News

Die Rhenus Gruppe expandiert

Foto: Rhenus SE & Co. KG
Die neue regionale Zentrale in Miami wird sowohl den nord- als auch südamerikanischen Kontinent bedienen, erklärt Jörn Schmersahl, CEO der Rhenus Air & Ocean Americas.
Foto: Rhenus SE & Co. KG

Zwei Übernahmen in Deutschland und eine neue Standorteröffnung in den USA standen in der ersten März-Woche auf dem Programm.

Die Rhenus Gruppe hat stark expandiert. Die zur Gruppe gehörende Rhenus Forest Logistics hat den regionalen Holzlogistikdienstleister Kruger aus Ellwangen in Baden-Württemberg per Asset Deal übernommen. Der Kaufvertrag umfasst die Übernahme aller Mitarbeiter sowie des Fuhrparks. Diese werden künftig in der neuen Betriebsstätte Rhenus Forest Ellwangen eingesetzt. Kruger ist seit den 1930er Jahren aktiv und transportiert insbesondere Restholzsortimente wie Hackschnitzel und Sägespäne. Zudem ist der regionale Logistikdienstleister für die Papier- und Stahlbranche tätig. Zu den wichtigsten Kunden zählen Sägewerke, Papierfabriken sowie Unternehmen aus der Holzwerkstoffindustrie. „Die hinzugekommenen Mitarbeiter und Fahrzeuge ermöglichen uns, unsere logistischen Umläufe weiter zu verbessern und den Kunden einen noch umfassenderen Service anbieten zu können“, begründet Heiner Höfkes, Geschäftsführer der Rhenus Forest Logistics.

Wenige Tage zuvor gab Rhenus bekannt, die zur Gruppe gehörende Rhenus High Tech 100 Prozent der Anteile an der Simon Hegele Hightech Transport & Service GmbH, einem Tochterunternehmen der Simon Hegele Gruppe, übernommen hat. Mit diesem Schritt stärkt Rhenus High Tech ihre Marktposition und schafft gleichsam die Voraussetzungen für die Weiterentwicklung ihrer Aktivitäten. Die Übernahme steht noch unter Vorbehalt der Genehmigung durch die Kartellbehörden. „In einem dynamischen Marktumfeld wie der High-Tech-Logistik ist es essentiell, sich auf Qualität und eine strategische Weiterentwicklung zu fokussieren sowie diese schnell, konsequent und wirtschaftlich umzusetzen. Mit der Übernahme schaffen wir die Voraussetzungen, um das Leistungsangebot der Rhenus High Tech auszubauen“, so Ronny Sassen, Geschäftsführer der Rhenus High Tech.

Auch gab die Gruppe bekannt, dass sie ein Logistiklager in Miami eröffnet hat. Es ist Teil der neuen regionalen Zentrale der Rhenus für Nord- und Südamerika. In dem rund 15.000 m2 großen Warehouse in Florida sollen Lösungen für die Unterhaltungselektronik, industrielle Telekommunikation, High-Tech, High-Fashion und den Einzelhandel angeboten werden. Das Lager ist zudem als Außenhandelszone ausgewiesen. Das mit 59 Verladetoren ausgestattete Logistiklager befindet sich in unmittelbarer Nähe zum internationalen Flughafen von Miami und nur wenige Kilometer vom Hafen entfernt. „Unsere neue regionale Zentrale in Miami wird sowohl den nord- als auch südamerikanischen Kontinent bedienen“, berichtet Jörn Schmersahl, CEO der Rhenus Air & Ocean Americas. „Miami ist nicht nur das Tor zu Lateinamerika. Die Lage des Standortes ist strategisch günstig, um unsere Dienstleistungen auf dem amerikanischen Kontinent anzubieten und als Schnittstelle zwischen Europa und Asien zu fungieren.“


Das könnte Sie auch noch interessieren

Die Immobilienexperten von DHL Supply Chain, dem weltweit führenden Anbieter für Kontraktlogistik, haben ein klimaneutrales Immobilienportfolio…

Weiterlesen
Foto: GE Aerospace

Silk Way West Airlines hat bei GE Aerospace insgesamt 16 GE9X- und GE90-Triebwerke für ihre neue Boeing-Langstreckenflotte in Auftrag gegeben. Die…

Weiterlesen
Foto: GEORGI Handling

Im Rahmen des Baustellenfestes des Investors Greenfield Development wurde vor kurzem der zweite Bauabschnitt des Technologieparks Airport…

Weiterlesen
Foto: VTG AG

Ab sofort sind Garnituren mit je fünf Flachwagen auch in den Betriebsstellen Senftenberg und Hagen für kurzfristige Einsätze buchbar.

Weiterlesen
Animation: Shutterstock / Elnur

acatech (Deutsche Akademie der Technikwissenschaften) und DECHEMA (Gesellschaft für Chemische Technik und Biotechnologie) führen seit Juni 2021 das…

Weiterlesen

Im Rahmen eines langfristigen Chartervertrags mit Atlas Air, einer Tochtergesellschaft von Atlas Air Worldwide Holdings, hat Kühne+Nagel die erste…

Weiterlesen
Foto: VDV

Mehr Pakettransporte auf der Schiene – dafür setzen sich Allianz pro Schiene, der Bundesverband Paket- und Expresslogistik (BIEK) und der Verband…

Weiterlesen
Foto: Verkehr / Helmut Photographie

Als Unternehmen, das auf den GUS-Raum und Russland spezialisiert ist, stand die Lassmann International GmbH in den letzten Monaten vor besonders…

Weiterlesen
Foto: Gebrüder Weiss / Copter.ge

Der Logistikdienstleister wird seinen Standort Tiflis in Georgien aufgrund der wachsenden Gütermengen zum zweiten Mal ausbauen. Tiflis ist ein…

Weiterlesen
Foto: Goldbeck

Das globale Logistikunternehmen A.P. Moller – Maersk (Maersk) hat gemeinsam mit Duisburgs Oberbürgermeister Sören Link, dem Generalübernehmer Goldbeck…

Weiterlesen

Schon gehört?

Der Podcast der Internationalen Wochenzeitung Verkehr in Kooperation mit Julia Schütze.

Hören Sie hier das Interview mit Andreas Matthä, CEO der ÖBB Holding.

Wenn Sie externe Inhalte von w.soundcloud.com aktivieren, werden Daten automatisiert an diesen Anbieter übertragen.

Verkehr im Austria Kiosk

Aktuelle ePaper-Ausgaben der Wochenzeitung Verkehr können Sie direkt im Austria Kiosk kaufen.