News

Die Post Systemlogistik setzt auf AutoStore

Foto: AutoStore
AutoStore, ein automatisiertes Lager- und Kommissionierungssystem, ist die bisher größte Investition der Post Systemlogistik.
Foto: AutoStore

Die Inbetriebnahme der Anlage ist für das erste Quartal 2023 geplant.

Die Post Systemlogistik, eine auf Fullfilment-Services spezialisierte Tochterfirma der Österreichischen Post AG, baut ein automatisiertes Lager- und Kommissionierungssystem am Standort in Enzersdorf an der Fischa. Die AutoStore Anlage wird auf einer 16.000 m2 Fläche gebaut und wird eine Größe von 800 m2 haben – sie kann auch jederzeit im laufenden Betrieb modular erweitert werden. Damit wird die Lagerkapazität vervierfacht. Zusammen mit einer angebundenen automatischen Förderstrecke können 600 Aufträge pro Stunde abgearbeitet werden. Durch einfache Adaptionen kann diese Leistung zukünftig mehr als verdoppelt werden. Die Post Systemlogistik ist das erste österreichische Unternehmen in der Logistikbranche, das zukünftig auf die innovative AutoStore-Technologie setzen wird.

„Die Investition in eine AutoStore-Anlage ist ein großer Schritt für die Post Systemlogistik. Wir können damit eine Vielzahl von Aufträgen parallel bearbeiten, werden produktiver und sind für die morgigen Herausforderungen unserer Kunden, insbesondere im E-Commerce, bestens gewappnet. Die Anforderungen sind in den letzten zwei bis drei Jahren massiv gestiegen. Wir sind überzeugt, mit der Erweiterung der Flächen in Enzersdorf und diesem Invest in modernste Technologie unsere Leistungsfähigkeit sofort und auch im Betrieb laufend zu verbessern. Davon werden all unsere Kunden nachhaltig profitieren“, erklärt Wolfgang Einer, Leitung Logistics Solutions, Österreichische Post AG.

In der ersten Umsetzungsphase wird das AutoStore-Grid fast 30.000 Behälter umfassen. In der ersten Ausbaustufe wird knapp die Hälfte der Kapazität der Anlage durch bestehende Kunden belegt sein. Zusätzliche Business-Kunden können damit in weiterer Folge problemlos in das AutoStore-Grid aufgenommen werden. Eine Erweiterung ist durch zusätzliche Roboter, Behälter und Zugangspunkte jederzeit möglich. Das Grid selbst kann ebenfalls jederzeit modular erweitert werden. Die Inbetriebnahme der Anlage ist für das erste Quartal 2023 geplant.


Das könnte Sie auch noch interessieren
Foto: Lufthansa Cargo AG

Als einem der weltweit führenden Luftfrachtunternehmen ist es Lufthansa Cargo in Zusammenarbeit mit Sensitech und Lobster Logistics Cloud gelungen,…

Weiterlesen
Foto: Contargo GmbH

Die Contargo Gruppe richtet ihre Führungsstruktur neu aus, um zukünftig vernetzter und nachhaltiger intermodale Transportangebote zu organisieren.…

Weiterlesen
Foto: SSI Schäfer Gruppe / DS AUTOMOTION

Die SSI SCHÄFER Gruppe, ein international führender Lösungsanbieter von modularen Lager- und Logistiksystemen mit rund 10.000 Mitarbeitenden, und die…

Weiterlesen

Der Lkw-Hersteller erzielte 2022 das beste Ergebnis in der Geschichte des Unternehmens. Volvo Trucks lieferte so viele Lkw wie nie zuvor an Kunden aus…

Weiterlesen
Foto: Schachinger Logistik

Die Schachinger Logistik Gruppe geht den nächsten Entwicklungsschritt und baut die Schachinger Branchenlogistik GmbH zum zentralen Kompetenzzentrum…

Weiterlesen
Foto: Gruber Logistics

Innerhalb der kommenden zwei Jahre wird Gruber Logistics seinen Fuhrpark um 50 Elektro-Lkw erweitern. Ergänzend plant der europäische Logistiker, eine…

Weiterlesen
Foto: Shutterstock / Archimede

Ein internationales Bündnis aus Unternehmen und Verbänden des Verkehrsbereichs sowie des Energiesektors wendet sich gemeinsam mit namhaften…

Weiterlesen
Foto: Miran Kambic

Im Rahmen seiner umfassenden Nachhaltigkeitsstrategie arbeitet cargo-partner daran, den Papierverbrauch in seinem weltweiten Standortnetzwerk zu…

Weiterlesen
Foto: DHL

DHL eCommerce Solutions, der E-Commerce-Logistikspezialist von Deutsche Post DHL Group, und Cainiao Network, globaler Anbieter für smarte Logistik und…

Weiterlesen
Foto: Fraport AG

Die Menge der abgefertigten Luftfracht hat in Deutschland abgenommen. Im Vorjahresvergleich haben die Mitgliedsunternehmen des Verbands der Air Cargo…

Weiterlesen

Schon gehört?

Der Podcast der Internationalen Wochenzeitung Verkehr in Kooperation mit Julia Schütze.

Hören Sie hier das Interview mit Andreas Matthä, CEO der ÖBB Holding.

Wenn Sie externe Inhalte von w.soundcloud.com aktivieren, werden Daten automatisiert an diesen Anbieter übertragen.

Termine

Fruit Logistica

Datum: 08. Februar 2023 bis 10. Februar 2023
Ort: Messe Berlin

Forum Verkehr

Datum: 28. Februar 2023 bis 01. März 2023
Ort: Wien

BeSt³ Messe

Datum: 02. März 2023 bis 05. März 2023
Ort: Stadthalle Wien

WOF SUMMIT Wien 2023

Datum: 22. März 2023 bis 23. März 2023
Ort: Wien

Mehr Termine

Verkehr im Austria Kiosk

Aktuelle ePaper-Ausgaben der Wochenzeitung Verkehr können Sie direkt im Austria Kiosk kaufen.

Anmeldung zum Newsletter

Herr / Mr  Frau / Mrs