News

Die nächste Stufe der Digitalisierung

Foto: Cargo Trans Logistik
Logistikzentrum von CTL
Foto: Cargo Trans Logistik
Foto: Pamyra
Pamyra-Team
Foto: Pamyra

Das Logistiknetzwerk Cargo Trans Logistik führt den Online-Tarifrechner von Pamyra ein.

Vor gut einem halben Jahr lief die Kooperation zwischen Pamyra, der unabhängigen Vergleichs- und Buchungsplattform für Transporte, und dem Logistiknetzwerk Cargo Trans Logistik (CTL) erfolgreich an. Seitdem ist das Stückgutnetzwerk der CTL ein zentraler Bestandteil des nationalen und europäischen Angebots auf dem Logistik-Marktplatz Pamyra.de

Im neuen Geschäftskundenbereich „PamyraPro“ bietet CTL gewerblichen Vielversendern einfachen Zugang zu den Logistikdienstleistungen seines starken Stückgutnetzwerks, das aus über 170 Speditionspartnern und fünf Verteilerzentren besteht.

Ziel ist, dass diese Dienstleistungen aus dem Netzwerk vor allem direkt über die Webseiten der CTL-Partner buchbar sind. Mit der Einbindung der Whitelabel-Lösung für Online-Buchungen „Pamyra4You“ kommt man diesem Ziel Schritt für Schritt näher.

„Pamyra4You“ ermöglicht Online-Tagespreisabfragen auf den Webseiten der Speditionen. Diese werden damit online transaktionsfähig und können ihren Kunden einen eigenen Tarifrechner anbieten, der Tagespreise in Sekundenschnelle abruft und anzeigt, welche dann direkt online gebucht werden können. Für Bestandskunden können zudem individuelle Preise hinterlegt werden.

„Durch die Whitelabel-Lösung von Pamyra können unsere Partner ihr Geschäftsmodell zügig und effektiv erweitern und sich zukunftsfähig aufstellen,“ sagt Francesco De Lauso, Vorstand der Stückgutkooperation CTL.

„Die Nachfrage von unseren Partnern nach digitaler Unterstützung im Vertrieb ist enorm hoch und hat uns in dem Ausmaß selbst etwas überrascht. Wir gehen davon aus, dass die Nachfrage weiter steigen wird, denn im Moment hören wir aus dem Markt, dass die Mehrheit der Speditionen in den nächsten ein bis zwei Jahren online gehen wird“, erklärt CEO bei Pamyra, Felix Wiegand.

Speditionen haben künftig außerdem die Möglichkeit, mit der Funktion „Pamyra Connect“ verschiedene Subunternehmer direkt in ihr Angebot einzubinden. Leistungen und Tarife werden auf der eigenen Webseite und unter eigener Flagge ausgespielt – inklusive frei konfigurierbarer Marge für die Vermittlung durch den Erstspediteur. Umgekehrt funktioniert das Prinzip auch: Speditionen mit „Pamyra Connect“ können ihre Leistungen als Subunternehmer auch anderen Speditionen freischalten.


Das könnte Sie auch noch interessieren
Foto: DB Cargo / Oliver Lang

Größtes Schienenverkehrspaket für die europäische Papierindustrie geht an DB Cargo. Rail22 ist ein mindestens dreijähriger Vertrag mit ScandFibre…

Weiterlesen
Foto: Hapag-Lloyd

Die Reederei führt sein fünftes Qualitätsversprechen ein.

Weiterlesen
Foto: Güttler Logistik GmbH

Grenzkontrollen: Die Güttler Logistik GmbH sichert Arbeitsweg für tschechisches Pendlerpersonal und beschafft 1.200 Corona-Schnelltests.

Weiterlesen
Foto: Condor

Pakete statt Passagiere: Deutschlands beliebtester Ferienflieger Condor hebt ab sofort mit vier Boeing 767 im Auftrag von DHL Express, dem weltweit…

Weiterlesen
Foto: cargo-partner

Nach einem Jahr erfolgreicher Zusammenarbeit im Transcargo-Lager in Roermond hat cargo-partner das niederländische Logistikunternehmen übernommen und…

Weiterlesen
Foto: Österreichische Post

Die OMV und die Österreichische Post AG haben eine gemeinsame Absichtserklärung für den Einsatz von grünem Wasserstoff im Schwerlastverkehr…

Weiterlesen
Foto: SkyCell

Der neue Container von SkyCell mit einem Temperaturbereich von -15°C bis -25°C schließt eine Marktlücke und bietet Kunden Verlässlichkeit, Effizienz…

Weiterlesen
Foto: Arvato Supply Chain Solutions

Arvato Supply Chain Solutions ist in China mit zahlreichen neuen Geschäften auf Wachstumskurs. Der Supply Chain und E-Commerce-Dienstleister hat…

Weiterlesen
Foto: Go Asset Development GmbH

Das neue Verteilzentrum von Amazon für den Großraum Wien wurde Ende letzter Woche in Betrieb genommen.

Weiterlesen
Foto: Scania

Das Board of Directors von Scania hat Christian Levin zum neuen CEO und Präsidenten von Scania ab dem 1. Mai 2021 ernannt.

Weiterlesen

Termine

TransRussia 2021

Datum: 12. April 2021 bis 14. April 2021
Ort: Moskau

Air Cargo Europe 2021 - NUR ONLINE

Datum: 04. Mai 2021 bis 06. Mai 2021
Ort: Messe München - nur virtuell

transport logistic 2021 - NUR ONLINE

Datum: 04. Mai 2021 bis 06. Mai 2021
Ort: Messe München - virtuell

Breakbulk Europe 2021

Datum: 18. Mai 2021 bis 20. Mai 2021
Ort: Messe Bremen, Bremen, Germany

Mehr Termine

Verkehr im Austria Kiosk

Aktuelle ePaper-Ausgaben des Wochenmagazin Verkehr können Sie direkt im Austria Kiosk kaufen.