News

DHL verlängert die Partnerschaft mit der Formel 1

Foto: DHL
Bereits seit 2004 läuft die Partnerschaft zwischen DHL und der Formel 1.
Foto: DHL

Der Logistiker baut die bestehende Kooperation als offizieller Logistikpartner der Formel 1 aus.

Am 23. März startet die Formel 1 beim Großen Preis von Australien in Melbourne in die Saison 2018. Mit 21 Rennwochenenden in neun Monaten verzeichnet die Königsklasse des Motorsports in dieser Saison so viele Rennen wie zuvor nur im Jahr 2016. Eine Reihe von Neuerungen an der Technik und dem Reglement versprechen hochspannende Rennen und neue Rundenrekorde. Zum Saisonstart geben DHL und die Formel 1 die Verlängerung ihrer bereits seit 2004 bestehenden globalen Partnerschaft bekannt. "DHL verantwortet als Logistikpartner den komplexen Transport von Fahrzeugen und Equipment der Formel 1. Dadurch ist die Marke integraler Bestandteil dieses hochemotionalen Sport- und Entertainment- Erlebnisses mit globaler Reichweite", sagt Arjan Sissing, Leiter Corporate Brand Marketing Deutsche Post DHL Group. Im Rahmen der Vereinbarung bleibt DHL der offizielle Logistikpartner und wird erster offizieller Partner der F1 eSports Series. Geplant ist zudem die Realisation weiterer gemeinsamer Initiativen, darunter Fan-Festivals in Kern- und Wachstumsmärkten der Formel 1 sowie neue digitale Formate.

"Unser Sport ist sehr schnell, da sind Präzision und Pünktlichkeit gefragt. Diese Attribute sind auch für DHL von zentraler Bedeutung, und das garantiert den anhaltenden Erfolg dieser Partnerschaft", Sean Bratches, Managing Director Commercial Operations der Formel 1. Zum gleichen Zeitpunkt gibt der Unternehmensbereich DHL Global Forwarding, Freight die Übernahme von DOT (Delivered on Time) bekannt. Das in Großbritannien ansässige Unternehmen verfügt über mehr als 80 Jahre Erfahrung als Komplettanbieter für Logistiklösungen, spezialisiert auf Motorsport, TV und Broadcasting sowie internationale Events. "Die Übernahme von DOT bietet zum einen Wachstum, zum anderen ergeben sich eine Reihe von Synergie-Effekten, beispielsweise in unserem Leistungsangebot für die Formel 1 und Formel E", sagt Thomas Nieszner, Präsident und Global Head of Motorsport DHL Global Forwarding. Mit der Akquisition ergänzt DHL das umfassende Dienstleistungs-Portfolio und baut seine führende Stellung in der Motorsport-Logistik weiter aus.


Das könnte Sie auch noch interessieren
Foto: SIS Informatik / Foto Wilke

Mit der innovativen Frasped-Tracking-Web-App lassen sich Sendungen simpel mobil steuern und verfolgen. Peter P. Blöschl, Geschäftsführer von SIS…

Weiterlesen
Foto: Privat

Ob Valentinstag, Black Friday oder saisonale Schwankungen wie das Weihnachtsgeschäft: Sowohl im B2C- als auch im B2B-Handel führen Nachfrage-Peaks zu…

Weiterlesen

Nach einer pandemiebedingten zweijährigen Pause fand heuer der 37. BVL-Logistik-Dialog statt. Logistiker und Verlader diskutierten über neue…

Weiterlesen
Foto: Alexander Winter

DB Schenker in Österreich und Südosteuropa floriert, wie CEO Alexander Winter erklärt. Ein Gespräch über den 150. Geburtstag des Unternehmens,…

Weiterlesen
Foto: Martin Granadia / SCHIG mbH

Melanie Graf, Team­leiterin der SGV-Förderungen bei der SCHIG mbH, und ihre für die Logistikförderungen verantwortliche Kollegin, Katharina Kurat,…

Weiterlesen
Foto: Dachser

Das Unternehmen nimmt einen neuen Warehouse-Standort in Betrieb.

Weiterlesen
Foto: TrailerPort

Stack-X ermöglicht die Stapelung von Trailern und Containern.

Weiterlesen

Das neue Terminal in Erlensee stärkt europäisches Netz und bedient die steigende Nachfrage im Straßentransport.

Weiterlesen

Die Leitmesse für Wasser, Abwasser-, Abfall und Rohstoffwirtschaft (IFAT 2022) zeigt stark steigenden Bedarf von BEV- und FCEV-Nutzfahrzeugen vor…

Weiterlesen

Scania hat Camilla Dewoon die Leitung für die Bereiche Kommunikation und Nachhaltigkeit übertragen und sie damit auch zum neuen Mitglied des Scania…

Weiterlesen

Schon gehört?

Der Podcast der Internationalen Wochenzeitung Verkehr in Kooperation mit Julia Schütze.

Hören Sie hier das Interview mit Andreas Matthä, CEO der ÖBB Holding.

Wenn Sie externe Inhalte von w.soundcloud.com aktivieren, werden Daten automatisiert an diesen Anbieter übertragen.

Termine

VNL Logistik-Forum Graz

Datum: 04. Juli 2022

Südhafenforum

Datum: 15. September 2022

InnoTrans 2022

Datum: 20. September 2022 bis 23. September 2022
Ort: Berlin, Deutschland

VNL Logistik-Forum Bodensee

Datum: 22. September 2022
Ort: Festspielhaus Bregenz

Mehr Termine

Verkehr im Austria Kiosk

Aktuelle ePaper-Ausgaben der Wochenzeitung Verkehr können Sie direkt im Austria Kiosk kaufen.