News

DHL Global Forwarding verbindet drei Kontinente mit neuem Luftfrachter

Foto: DPDHL
Foto: DPDHL

Die zusätzlichen Luftfrachtkapazitäten sind auf die Anforderungen des Life Sciences- und Healthcare-Sektors zugeschnitten.

DHL Global Forwarding hat einen neuen Frachtflieger in Betrieb genommen, der den asiatisch-pazifischen Raum mit Europa und den USA verbindet. Mit den zusätzlichen Luftfrachtkapazitäten begegnet DHL der hohen Nachfrage von Kunden aus den Bereichen Technologie, Fertigung sowie Life Sciences und Healthcare (LSH). Der zweimal wöchentlich operierende Luftfrachter fliegt von Chongqing (China) nach Amsterdam (Niederlande), Chicago (USA) und Incheon (Südkorea), bevor er nach China zurückkehrt. Die Verbindung wird von StarBroker, dem hauseigenen Charter-Team von DHL Global Forwarding, betreut. "Obwohl mittlerweile einige Passagierfluggesellschaften wieder den Betrieb aufgenommen haben, bleibt die Situation auf dem Luftfrachtmarkt volatil - vor allem, da es immer noch an Belly-Kapazität fehlt. Für uns als führenden Anbieter im Luftfrachtmarkt hat es oberste Priorität unseren Kunden ausreichend und verlässlich Luftfrachtkapazitäten zur Verfügung zu stellen. Nicht nur für eine globalwirtschaftliche Erholung, sondern auch in Vorbereitung auf die Verfügbarkeit von Impfstoffen und anderer wichtiger medizinischer Hilfsgüter während der Pandemie, sind resiliente, agile und zuverlässige Lieferketten von höchster Bedeutung", so Thomas Mack, Global Head of Air Freight DHL Global Forwarding.

In Südkorea sind die Exporte von Healthcare-Produkten im ersten Halbjahr 2020 um 26,7 Prozent im Vergleich zum Vorjahr gestiegen. Insbesondere die Ausfuhr von pharmazeutischen Produkten erhöhte sich um 52,5 Prozent. China exportierte in den ersten fünf Monaten des Jahres über 28,5 Prozent mehr an Medizinprodukten und medizinischen Geräten als im Vergleich zum Vorjahr. Zusammen gehörten China, die Niederlande und die Vereinigten Staaten in 2019 zu den Top Ten der Importeure und Exporteure von medizinischen Gütern. "In den letzten Jahren hat DHL seine LSH-Expertise weiter ausgebaut: von weltweit zertifizierten Niederlassungen und Mitarbeitern hin zu Technologien, die Sendungen in Echtzeit verfolgen und die Integrität der Produkte während des gesamten Transports sicherstellen. Eine verlässliche Verfügbarkeit der dringend benötigten Luftfrachtkapazitäten ist sozusagen das letzte fehlende Glied in den Lieferketten, mit dem sichergestellt wird, dass temperaturempfindliche Produkte wie etwa lebensrettende Impfstoffe auch dort ankommen, wo sie dringend benötigt werden, ergänzt Mack.


Das könnte Sie auch noch interessieren
Foto: WKW / Florian Wieser

Der VCÖ-Mobilitätspreis Österreich in der Kategorie "Transport, Logistik, Güterverkehr" geht an das Projekt der Wirtschaftskammern Wien und NÖ, der…

Weiterlesen
Foto: Hapag-Lloyd

Das neue Büro in Lagos soll weiteres Wachstum generieren und helfen, Nigeria noch besser an den Welthandel anzuschließen.

Weiterlesen
Foto: DB Cargo / Oliver Lang

DB Cargo-Vorstandsvorsitzende Sigrid Nikutta hat ein grünes Zukunftskonzept vorgelegt.

Weiterlesen
Foto: Daimler Trucks AG

Zum ersten Mal wurde der Brennstoffzellen-Lkw Mercedes-Benz GenH2 Truck, der eine Reichweite von bis zu 1.000 Kilometer für flexible und…

Weiterlesen
Foto: HHLA

Bis Ende des Jahres werden am Container Terminal Altenwerder sechs weitere Ökostromtankstellen für batteriebetriebene Containertransporter und 16…

Weiterlesen
Foto: VCÖ / NLK Burchhart

Den Preis nahm Christian Popp entgegen.

Weiterlesen

Geben Sie Ihre Stimme für Ihren Favoriten ab!

Weiterlesen
Foto: Adobe Stock / DB Schenker

Das Global Flight Operations Program verbindet Frankfurt und China viermal pro Woche.

Weiterlesen
Foto: Thales / Christian Husar

Bei einer Live Demonstration wurde nun gezeigt, wie ein Stellwerk in der Cloud funktionieren kann.

Weiterlesen
Foto: Duisport

Bis zu 60 Züge sollen wöchentlich zwischen Duisburg und verschiedenen Destinationen in China verkehren.

Weiterlesen

Termine

Leobener Logistik Sommer 2020 "digital emergency"

Datum: 24. September 2020
Ort: Montan Universität Leoben und als Streaming & Video-On-Demand Event

Logistics Talk Bremenports Graz

Datum: 24. September 2020
Ort: Cargocenter Werndorf, Am Terminal 1, 8402 Werndorf

Logistics Talk Bremenports Wien

Datum: 24. September 2020
Ort: Wolke 21 im Saturn Tower, Leonard-Bernstein-Straße 10, 1220 Wien

VNL Logistik-Forum Bodensee

Datum: 30. September 2020
Ort: Festspielhaus Bregenz, Platz der Wiener Symphoniker 1

Mehr Termine

Verkehr im Austria Kiosk

Aktuelle ePaper-Ausgaben des Wochenmagazin Verkehr können Sie direkt im Austria Kiosk kaufen.