News

DHL Global Forwarding verbindet drei Kontinente mit neuem Luftfrachter

Foto: DPDHL
Foto: DPDHL

Die zusätzlichen Luftfrachtkapazitäten sind auf die Anforderungen des Life Sciences- und Healthcare-Sektors zugeschnitten.

DHL Global Forwarding hat einen neuen Frachtflieger in Betrieb genommen, der den asiatisch-pazifischen Raum mit Europa und den USA verbindet. Mit den zusätzlichen Luftfrachtkapazitäten begegnet DHL der hohen Nachfrage von Kunden aus den Bereichen Technologie, Fertigung sowie Life Sciences und Healthcare (LSH). Der zweimal wöchentlich operierende Luftfrachter fliegt von Chongqing (China) nach Amsterdam (Niederlande), Chicago (USA) und Incheon (Südkorea), bevor er nach China zurückkehrt. Die Verbindung wird von StarBroker, dem hauseigenen Charter-Team von DHL Global Forwarding, betreut. "Obwohl mittlerweile einige Passagierfluggesellschaften wieder den Betrieb aufgenommen haben, bleibt die Situation auf dem Luftfrachtmarkt volatil - vor allem, da es immer noch an Belly-Kapazität fehlt. Für uns als führenden Anbieter im Luftfrachtmarkt hat es oberste Priorität unseren Kunden ausreichend und verlässlich Luftfrachtkapazitäten zur Verfügung zu stellen. Nicht nur für eine globalwirtschaftliche Erholung, sondern auch in Vorbereitung auf die Verfügbarkeit von Impfstoffen und anderer wichtiger medizinischer Hilfsgüter während der Pandemie, sind resiliente, agile und zuverlässige Lieferketten von höchster Bedeutung", so Thomas Mack, Global Head of Air Freight DHL Global Forwarding.

In Südkorea sind die Exporte von Healthcare-Produkten im ersten Halbjahr 2020 um 26,7 Prozent im Vergleich zum Vorjahr gestiegen. Insbesondere die Ausfuhr von pharmazeutischen Produkten erhöhte sich um 52,5 Prozent. China exportierte in den ersten fünf Monaten des Jahres über 28,5 Prozent mehr an Medizinprodukten und medizinischen Geräten als im Vergleich zum Vorjahr. Zusammen gehörten China, die Niederlande und die Vereinigten Staaten in 2019 zu den Top Ten der Importeure und Exporteure von medizinischen Gütern. "In den letzten Jahren hat DHL seine LSH-Expertise weiter ausgebaut: von weltweit zertifizierten Niederlassungen und Mitarbeitern hin zu Technologien, die Sendungen in Echtzeit verfolgen und die Integrität der Produkte während des gesamten Transports sicherstellen. Eine verlässliche Verfügbarkeit der dringend benötigten Luftfrachtkapazitäten ist sozusagen das letzte fehlende Glied in den Lieferketten, mit dem sichergestellt wird, dass temperaturempfindliche Produkte wie etwa lebensrettende Impfstoffe auch dort ankommen, wo sie dringend benötigt werden, ergänzt Mack.


Das könnte Sie auch noch interessieren

Der 29. Österreichische Logistik-Tag vollzieht den "Perspektivenwandel": Am 4. und 5. Oktober gehen wieder das Logistik-Future-Lab und der…

Weiterlesen
Grafik: Hupac

Trotz lebhafter Nachfrage stagnierte der Verkehr der Hupac im ersten Halbjahr 2022 mit einem Plus von 1% auf dem Vorjahresniveau. Negativ wirkte sich…

Weiterlesen
Grafik: Gasunie

Knotenpunkt für die Wasserstoffzukunft: Das niederländische Gas-Infrastruktur-Unternehmen Gasunie tritt der deutschen H2Global-Stiftung bei, die seit…

Weiterlesen
Foto: Kombiverkehr KG

Björn Saschenbrecker wird Leiter Business Development bei der Kombiverkehr KG und Geschäftsführer der Europe Intermodal Istanbul.

Weiterlesen
Foto: LOGSTA / ANCLA

Die beiden auf E-Commerce spezialisierten Logistiker LOGSTA GmbH (Wien, AT) und ANCLA Logistik GmbH (Wetzlar, DE) mit der zugehörigen Marke PackAngels…

Weiterlesen
Foto: ÖBB / Heider Klausner

Die RCG baut ihr Netzwerk weiter aus mit neuen TransFER-Verbindungen von Deutschland bzw. der Slowakei in die Türkei.

Weiterlesen
Foto: Shutterstock / Tomasz Makowski

Nachtfahrverbot auf der Inntalautobahn in Tirol: Der BGL sowie andere europäische Logistikverbände und Handelskammern reichen vor dem Hintergrund…

Weiterlesen
Foto: istockphoto

Am 22. und 23. September 2022 lädt die Independent Logistics Society zum 20. Logistik Sommer in Leoben ein. Unter dem diesjährigen Event-Motto…

Weiterlesen
Foto: Fr. Meyer's Sohn

Der Hamburger Logistikunternehmen eröffnete zum runden Geburtstag eine Lagerhalle in direkter Nähe zum Hamburger Hafen.

Weiterlesen
Foto: Hermes

Neben dem Fokus auf die Elektrifizierung der Letzten Meile, sucht der Hamburger Logistiker auch an anderen Stellen entlang der Logistikkette nach…

Weiterlesen

Schon gehört?

Der Podcast der Internationalen Wochenzeitung Verkehr in Kooperation mit Julia Schütze.

Hören Sie hier das Interview mit Andreas Matthä, CEO der ÖBB Holding.

Wenn Sie externe Inhalte von w.soundcloud.com aktivieren, werden Daten automatisiert an diesen Anbieter übertragen.

Termine

Forum Green Logistics 2022

Datum: 06. September 2022
Ort: thinkport VIENNA, Wien

Südhafenforum

Datum: 15. September 2022

InnoTrans 2022

Datum: 20. September 2022 bis 23. September 2022
Ort: Berlin, Deutschland

VNL Logistik-Forum Bodensee

Datum: 22. September 2022
Ort: Festspielhaus Bregenz

Mehr Termine

Verkehr im Austria Kiosk

Aktuelle ePaper-Ausgaben der Wochenzeitung Verkehr können Sie direkt im Austria Kiosk kaufen.