News

DHL Global Forwarding startet mit neuem Onlineservice

Foto: DHL Global Forwarding
Foto: DHL Global Forwarding

Mit "myDHLi Quote & Book" lassen sich 24 Stunden am Tag und sieben Tage die Woche Angebote zu Luftfracht, Seefracht sowie für Door-to-Door-Transporte vergleichen und direkt buchen.

DHL Global Forwarding bietet einen neuen Onlineservice: Mit "myDHLi Quote & Book" lassen sich 24 Stunden am Tag und sieben Tage die Woche Angebote zu Luftfracht-, Seefracht- sowie für Door-to-Door-Transporte vergleichen und direkt buchen. Zur Wahl stehen die Seefrachtoption DHL Ocean Connect LCL (Teilcontainerladung) und zwei unterschiedlich schnelle Luftfrachtlösungen, DHL Air Connect und DHL Air Economy. Der nutzerfreundliche Angebotsprozess enthält darüber hinaus die Möglichkeit, mit nur wenigen Klicks eine Transportversicherung abzuschließen. "Bei der Entwicklung von myDHLi Quote & Book haben wir uns am Feedback und den Bedürfnissen unserer Kunden orientiert, und so ein noch besseres Angebot geschaffen. Neue Funktionen, eine breitere geografische Abdeckung und eine hochgradig intuitive Nutzeroberfläche machen die Anwendung für Kunden noch einfacher und effektiver", so Tim Scharwath, CEO DHL Global Forwarding, Freight. Das leicht zu bedienende Tool steht für Transparenz: Es liefert seinen Nutzern nach nur wenigen Angaben eine Übersicht zu unterschiedlichen Angeboten für den Frachttransport per Luft- oder Seefracht. Anwender können ganz einfach Preise und Laufzeiten vergleichen und die für sie beste Option auswählen. Im Bereich Luftfracht stehen DHL Air Connect, eine effiziente Lösung mit einer Lieferzeit von üblicherweise drei bis fünf Tagen, und DHL Air Economy, eine kosteneffiziente Option mit alternativen Spediteuren und Routen sowie Lieferzeiten von fünf bis sieben Tagen, zur Wahl. Mit beiden Produkten können Standardsendungen von bis zu 2.000 Kilogramm transportiert werden. Für Seefracht werden sofortige Angebote für LCL-Sendungen (less-than-container-load) mit einem Gewicht von bis zu 10.000 Kilogramm und einem Volumen von 20 Kubikmetern generiert. Als einer der ersten Spediteure bietet DHL Global Forwarding darüber hinaus die Möglichkeit, über sein neues Onlinetool eine Transportversicherung abzuschließen. Um hierfür ein Angebot zu erhalten, muss der Nutzer lediglich die Transportart, das Produkt und den Warenwert eingeben.

Angebote können direkt angenommen und gebucht oder aber gespeichert und per E-Mail geteilt werden. Sie sind bis zu 30 Tage gültig und können währenddessen jederzeit wieder aufgerufen und gebucht werden. Nach ihrer Buchung erhalten die Kunden eine Bestätigungsmail mit einer Übersicht der gewählten Leistung sowie den Daten zur Sendungsverfolgung. Versender und Empfänger können ihren Transport zu allen gängigen Vorkasse- oder Collect- und Cross-Trade-Konditionen abwickeln. myDHLi Quote & Book ist derzeit in über 60 Ländern verfügbar, die in Summe etwa 98 Prozent aller See- und Luftfrachtvolumina ausmachen.


Das könnte Sie auch noch interessieren
Foto: SIS Informatik / Foto Wilke

Mit der innovativen Frasped-Tracking-Web-App lassen sich Sendungen simpel mobil steuern und verfolgen. Peter P. Blöschl, Geschäftsführer von SIS…

Weiterlesen
Foto: Privat

Ob Valentinstag, Black Friday oder saisonale Schwankungen wie das Weihnachtsgeschäft: Sowohl im B2C- als auch im B2B-Handel führen Nachfrage-Peaks zu…

Weiterlesen

Nach einer pandemiebedingten zweijährigen Pause fand heuer der 37. BVL-Logistik-Dialog statt. Logistiker und Verlader diskutierten über neue…

Weiterlesen
Foto: Alexander Winter

DB Schenker in Österreich und Südosteuropa floriert, wie CEO Alexander Winter erklärt. Ein Gespräch über den 150. Geburtstag des Unternehmens,…

Weiterlesen
Foto: Martin Granadia / SCHIG mbH

Melanie Graf, Team­leiterin der SGV-Förderungen bei der SCHIG mbH, und ihre für die Logistikförderungen verantwortliche Kollegin, Katharina Kurat,…

Weiterlesen
Foto: Dachser

Das Unternehmen nimmt einen neuen Warehouse-Standort in Betrieb.

Weiterlesen
Foto: TrailerPort

Stack-X ermöglicht die Stapelung von Trailern und Containern.

Weiterlesen

Das neue Terminal in Erlensee stärkt europäisches Netz und bedient die steigende Nachfrage im Straßentransport.

Weiterlesen

Die Leitmesse für Wasser, Abwasser-, Abfall und Rohstoffwirtschaft (IFAT 2022) zeigt stark steigenden Bedarf von BEV- und FCEV-Nutzfahrzeugen vor…

Weiterlesen

Scania hat Camilla Dewoon die Leitung für die Bereiche Kommunikation und Nachhaltigkeit übertragen und sie damit auch zum neuen Mitglied des Scania…

Weiterlesen

Schon gehört?

Der Podcast der Internationalen Wochenzeitung Verkehr in Kooperation mit Julia Schütze.

Hören Sie hier das Interview mit Andreas Matthä, CEO der ÖBB Holding.

Wenn Sie externe Inhalte von w.soundcloud.com aktivieren, werden Daten automatisiert an diesen Anbieter übertragen.

Termine

VNL Logistik-Forum Graz

Datum: 04. Juli 2022

Südhafenforum

Datum: 15. September 2022

InnoTrans 2022

Datum: 20. September 2022 bis 23. September 2022
Ort: Berlin, Deutschland

VNL Logistik-Forum Bodensee

Datum: 22. September 2022
Ort: Festspielhaus Bregenz

Mehr Termine

Verkehr im Austria Kiosk

Aktuelle ePaper-Ausgaben der Wochenzeitung Verkehr können Sie direkt im Austria Kiosk kaufen.