News

DHL Freight: Spatenstich für Frachtzentrum

Foto: DHL Freight
Spatenstich Frachtzentrum v.l.n.r.: Bernhard Wirth, CEO DHL Freight Germany & Austria, Thomas Vogel, COO DHL Freight, Gero Schiffelmann, Mitglied der Geschäftsführung DHL Freight Germany und verantwortlich für Euronet, Hartmut Köhler, Branch Manager Hanover, DHL Freight, Piotr Sikorski, Area Manager North, DHL Freight, Ulf-Birger Franz, Dezernent für Wirtschaft, Verkehr und Bildung, Region Hannover, Mirko Heuer, Bürgermeister Stadt Langenhagen
Foto: DHL Freight

Am 29. Juni 2018 kam es zum Spatenstich für das neue DHL Freight Frachtzentrum in Hannover. Geplante Inbetriebnahme: Mitte 2019.

Der Spatenstich für das Frachtzentrum in Hannover - Langenhagen erfolgte am 29. Juni 2018. DHL Freight plant auf der 63.000 Quadratmeter großen Fläche nicht nur die Umschlagung von Frachten, sondern auch das Testen von innovativen Technologien, wie beispielsweise das "Terminal of the Future". Die Inbetriebnahme des Zentrums soll Mitte 2019 erfolgen. Thomas Vogel, COO DHL Freight, betonte beim Spatenstich die Wichtigkeit der Investition. Über 200 Terminals wird das Fachzentrum bekommen und die Fläche der Umschlaghalle mit über 80 Ladeschleusen beträgt 8.300 Quadratmeter. Planmäßig werden etwa 260 Mitarbeiter an dem Standort beschäftigt sein.

Terminal of the Future
Zur Optimierung der Betriebsabläufe und zur Erleichterung des Arbeitsalltags möchte DHL im neuen Frachtzentrum das "Terminal of the Future" testen. Es soll aus diesem Grund ein Control Center geben, welches Informationen zu Sendungen und aus dem Betrieb live erfassen kann. Um an diese Daten zu kommen, plant DHL Freight den Einsatz von intelligenten Gabelstaplern. Ausgestattet mit Kameras und Sensoren sollen diese den Fahrer auf dem schnellst möglichen Weg durch das Lager lotsen. Mittels digitaler Volumenmessung sollen Maße, Volumen und Gewicht bis zu sechsmal rascher erfasst werden. Die Ergebnisse von "Terminal of the Future" könnten zusammen mit anderen pilotierten Technologien in ein Leuchtturmprojekt fließen.

Nachhaltiges Bauen
Das neue Frachtzentrum in Hannover - Langenhagen bekommt eine Photovoltaikanlage, Wärmetauschpumpen und LED-Beleuchtung. Diese Maßnahmen helfen beim Energiesparen und reduzieren die CO2-Emissionen des Betriebs. Der Standort strebt das Gold-Zertifikat der Deutschen Gesellschaft für nachhaltiges Bauen an. DHL Freight fördert damit das Ziel des Konzerns, bis 2050 alle logistikbezogenen Emissionen auf Null zu reduzieren.


Das könnte Sie auch noch interessieren
Foto: Österreichische Post AG

Die Österreichische Post hat sich ganz der grünen Zustellung verschrieben – und das trotz Energiekrise. Verkehr sprach mit Peter Umundum, Vorstand…

Weiterlesen

Bereits zum 20. Mal wurde Leoben zum Hotspot für Logistik und Digitalisierung. Das Jubiläumsevent der neu formierten Independent Logistics Society …

Weiterlesen

Das Branchennetzwerk Clean Intralogistics Net (CIN) lud vor kurzem zu einer Innovationsveranstaltung mit Leistungsschau und Werksrundgang in das BMW…

Weiterlesen
Foto: DHL Express

Vor kurzem hob Alice, ein vollelektrisches Flugzeug, zu seinem Jungfernflug vom Grant County International Airport (MWH) (Moses Lake, Washington, USA)…

Weiterlesen
Foto: CargoBeamer

Das Unternehmen hat erfolgreich einen erstmaligen Testzug zwischen Marseille und Calais realisiert. Es ist die erste erfolgreiche Bahnverbindung für…

Weiterlesen
Foto: Jettainer

Das Unternehmen setzt sein Wachstum im asiatisch-pazifischen Markt fort und kündigt an, seine Präsenz in der Region bis 2023 mit Singapur und Hongkong…

Weiterlesen
Foto: SBB Cargo

Die SBB setzt auch in Zukunft auf den Güterverkehr und baut ihn aus. Sie will „Für mehr Güter mehr Bahn“ und schafft mit „Suisse Cargo Logistics“ die…

Weiterlesen
Foto: Nordlicht / Autolink

Ende September 2022 eröffnete im Rostocker Überseehafen das erste Autolink Fahrzeugterminal Deutschlands.

Weiterlesen
Foto: UPS

UPS hat Susanne Klingler-Werner zur neuen Präsidentin von UPS Supply Chain Solutions (SCS) Europe ernannt. In ihrer neuen Rolle wird Klingler-Werner…

Weiterlesen
Foto: Deutsche Post DHL Group

DHL hat eine Vereinbarung über den Erwerb einer Mehrheitsbeteiligung am niederländischen E-Commerce-Spezialisten Monta unterzeichnet.

Weiterlesen

Schon gehört?

Der Podcast der Internationalen Wochenzeitung Verkehr in Kooperation mit Julia Schütze.

Hören Sie hier das Interview mit Andreas Matthä, CEO der ÖBB Holding.

Wenn Sie externe Inhalte von w.soundcloud.com aktivieren, werden Daten automatisiert an diesen Anbieter übertragen.

Termine

29. Österreichischer Logistik-Tag & Logistik-Future-Lab

Datum: 04. Oktober 2022 bis 05. Oktober 2022
Ort: Design Center Linz

BVL - Deutscher Logistik-Kongress 2022

Datum: 19. Oktober 2022 bis 21. Oktober 2022
Ort: Hotel Intercontinental und Schweizerhof, Berlin

Mehr Termine

Verkehr im Austria Kiosk

Aktuelle ePaper-Ausgaben der Wochenzeitung Verkehr können Sie direkt im Austria Kiosk kaufen.