News

Der Weg in die Zukunft: Investieren in digitale Infrastruktur zahlt sich aus!

v.l.n.r.: Peter Hajek (Peter Hajek Opinion Strategies), Sebastian Kummer ­(Institut für Transportwirtschaft und Logistik, WU Wien), David-Ungar Klein (Future Business Austria), Thomas Zemen (AIT), Karim Taga (Arthur D. Little Austria), Alfred Harl (UBIT, WKO), BMVIT-BM Andreas Reichhardt, Bernd Winter (Int. Wochenzeitung Verkehr) und Maxim Podoprigora (FBA). Bildrecht: Create Connections

Beim 17. Infrastruktursymposium von Future Business Austria wurde der neue Österreichische Infrastrukturreport 2020 präsentiert

Anfang letzter Woche fand das 17. Infrastruktursymposium von Future Busines Austria (FBA) im ausverkauften Novomatic Forum in Wien statt. Die Präsentation des neuen Österreichischen Infrastrukturreports 2020 stand im Mittelpunkt. Nach den Begrüßungsworten von Infrastrukturminister Andreas Reichhardt diskutierten Peter Hajek (Managing Parnter, Peter Hajek Public Opinion Strategies), Sebastian Kummer (Institutsvorstand Transportwirtschaft und Logistik, WU Wien), Karim Taga (Managing Partner, Arthur D.Little Austria), David Ungar-Klein (FBA Initiator) mit Chefredakteur Bernd Winter über die neuesten Erkenntnisse des neuen Reports. Die Mehrheit der österreichischen Manager sehen im digitalen Wandel die größte zukünftige Herausforderung. „Die infrastrukturpolitischen Prioritäten an die Adresse der Regierungsverhandler sind damit klar formuliert“, brachte es der Studienautor David Ungar-Klein auf den Punkt. Die heimischen Manager schätzen das Produktivitätssteigerungspotenzial durch neue digitale Anwendungen von über 15 Prozent – das entspricht einem Plus an Wertschöpfung von über 58 Milliarden Euro. Für den 5G-Ausbau rechnet man mit einer Investition von 10 Milliarden Euro.
Interessante Vorträge von Prof. Lino Guzzella (ETH Zürich) „Digitale Transformation“, Klaus Steinmaurer (Geschäftsführer Fachbereich Telekommunikation und Post, RTR) „5G: Österreichs Weg in die digitale Zukunft“, Lukas Mandl (Mitglied des Europäischen Parlament) -„Prioritäten der EU-Infrastrukturpolitik für die Digitalisierung Europas“ mündeten in der Abschlussdiskussionrunde über die Zukunftsinfrastruktur 5G, bei der Chefredakteur Bernd Winter mit Prof. Guzzella (ETH Zürich), Marcus Frantz (CIO, ÖBB), Marko Jandrisits (Head of Corporate Strategy, ASFINAG), Alfred Harl (Bundesspartenobmann der Sparte Information und Consulting in der WKÖ und FV Obmann UBIT), Franz Schwammenhöfer (Leiter der Abteilung Gesamtverkehr und Stabstelle "Logistikkoordination", BMVIT) und Univ.-Prof. Thomas Szekeres (Präsident der Österreichischen und der Wiener Ärztekammer) über deren Chancen und Potentiale vor dem interessierten Publikum diskutierte. 
Den Infrastrukturpreis „Red-Arrow“ erhielten heuer für ihre herausragenden Leistungen im Bereich der Infrastruktur Karim Taga (Managing Partner, Arthur D.Little Austria) und Thomas Zemen Center for Digital Safety and Security, AIT).

 


Das könnte Sie auch noch interessieren

Zentrale Logistikdrehscheibe im Nahen Osten mit 33.000 m² Logistikfläche

Weiterlesen

Eine Logistik- und Verkehrsregion wächst zusammen

Weiterlesen
Foto: Fotostudio Eder

Am 4. Dezember fand die 23. Austrian Event Award Gala im Design Center Linz statt. cargo-partner hat bei dieser Veranstaltung Bronze in der Kategorie…

Weiterlesen
Foto: Bernd Winter

Anders Indset, Wirtschaftsphilosoph aus Norwegen, versucht herauszufinden, wie der Mensch den ökologischen Kollaps vermeiden kann. „Wir müssen die…

Weiterlesen
Foto: SEGRO

17.000 Quadratmeter an Flächen stehen im Zentrum zur Verfügung.

Weiterlesen
Foto: Shutterstock.com / stockphoto mania

Das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur fördert zwei Terminals in Nürnberg und Regensburg.

Weiterlesen

RFF verbindet zwei UN Klimakonferenzen mit der Kampagne Noah’s Train

 

Weiterlesen
Foto: ZV

Bei der Generalversammlung des Zentralverbands Spedition & Logistik drehte sich alles um das zentrale Thema Digitalisierung.

Weiterlesen
Foto: StMB

Seit 2018 wird das intelligente Lkw-Kolonnenparken auf der Tank- und Rastanlage "Inntal West" an der A 93 getestet.

Weiterlesen

Eine ÖBB-Lok ist ab sofort im Parlamentsdesign in ganz Österreich unter dem Titel "Demokratie in Bewegung" unterwegs.

Weiterlesen

Termine

Vienna Congress com·sult 2020

Datum: 28. Januar 2020
Ort: Haus der Industrie Schwarzenbergplatz, Wien

LogiMAT 2020

Datum: 10. März 2020 bis 12. März 2020
Ort: Messe Stuttgart, Deutschland

Handelskolloquium

Datum: 24. März 2020
Ort: Orangerie - Schönbrunner Schloßstraße 47 - 1130 Wien

International Railway Congress Vienna 2020

Datum: 26. März 2020 bis 27. März 2020
Ort: Wien

Mehr Termine

Verkehr im Austria Kiosk

Aktuelle ePaper-Ausgaben des Wochenmagazin Verkehr können Sie direkt im Austria Kiosk kaufen.