News Neue Bahn News

Der Hafen Koper und Cosco verstärken die Zusammenarbeit

Foto: Luka Koper
Foto: Luka Koper

Der Hafen Koper bleibt die erste Anlaufstelle an der Adria.

Die vier Mitglieder der Ocean Alliance haben kürzlich ihr neues Serviceangebot, den Day4, vorgestellt. Im Rahmen der Vereinbarung werden CMA CGM, Cosco Shipping, Evergreen und OOCL 38 Dienste mit 325 Schiffen (mit einer geschätzten Ladekapazität von rund 3,8 Millionen TEU) anbieten. Im Hinblick auf die angekündigte Neuorganisation der Dienste trafen sich Vertreter von Cosco und OOCL mit den Verantwortlichen beim Hafen Koper. Das Treffen war die Gelegenheit für Gespräche zur Verbesserung der bestehenden Zusammenarbeit und zur Konzentration auf gemeinsame Geschäftsmöglichkeiten, auch im Zusammenhang mit den im April erwarteten Änderungen im AEM6-Liniendienst, der die asiatischen Häfen mit Koper verbinden soll. Der Hafen Koper ist nach wie vor der erste Anlaufhafen in der Adria mit der günstigsten Transitzeit in Richtung Westbound/Import. Im Vergleich zu anderen in Koper vertretenen Linienreedereien verzeichnet Cosco das höchste Volumenwachstum der letzten Zeit und liegt auf Platz 4 aller in Koper vertretenen Containerreedereien.

Im Rahmen des Treffens wurde auch die Erweiterung des Containerterminals besprochen, die die Verbesserung der Produktivität der Liegeplätze und der Bahn sowie die Aufnahme größerer Schiffe ermöglichen soll. Viele betriebliche Maßnahmen, die im letzten Jahr vom Hafen Koper und den slowenischen Eisenbahnen durchgeführt wurden, trugen zu einer größeren Zuverlässigkeit und Pünktlichkeit des Eisenbahnverkehrs bei. Dies wurde durch Verbesserungen der Eisenbahninfrastruktur und Verbesserungen innerhalb des Hafens erreicht. Der aktuelle Tagesdurchschnitt der ankommenden/abfahrenden Züge am Koper Contianer Terminal variiert zwischen 20 und 24, während die Kapazität des Containerterminals 30 - 32 Züge täglich beträgt.


Das könnte Sie auch noch interessieren
Foto: Lagermax

Alexander Friesz, Präsident des Zentralverbands Spedition & Logistik, hält den Green Deal der EU nicht für realistisch. Für die angestrebten…

Weiterlesen
Foto: Aircargo Club Deutschland

Achim Martinka, Deutschland-Chef der Lufthansa Cargo AG, und Benjamin Riege, Marketing Director bei Riege Software, verstärken ab sofort das Präsidium…

Weiterlesen

Mit einem Wasser/Land-Umschlag von 782.000 Tonnen wurde im Jahr 2019 das sechstbeste Ergebnis seit Bestehen des ENNSHAFEN erzielt. Der…

Weiterlesen

Der neue TransFER Enns–Hamburg der Rail Cargo Group bietet eine intermodale Direktverbindung zwischen dem Container Terminal Enns und dem Nordseehafen…

Weiterlesen

Steigerungen im Frachtumschlag und Passagierverkehr

Weiterlesen

Als Ergänzung können Fährverbindungsmöglichkeiten nach Lübeck nach Schweden (Rosersberg) gebucht werden.

Weiterlesen

Als Teil seiner umfassenden Digitalisierungsstrategie setzt der Logistikanbieter auf seine starke IT-Kompetenz im eigenen Haus, um sich mittels…

Weiterlesen

ÖBB Infrastruktur präsentiert Ausbau-Fahrplan 2020 für die Ostregion

Weiterlesen
Foto: Dusiport / Hans Blossey

Logport VI bekommt den ersten Großkunden.

Weiterlesen
Foto: Hapag-Lloyd

Dank der neuen Struktur der Services werden 78 Häfen in Asien und Europa sowie im Mittelmeerraum, in Nord- und Mittelamerika, im Mittleren Osten, am…

Weiterlesen

Termine

Vienna Congress com·sult 2020

Datum: 28. Januar 2020
Ort: Haus der Industrie Schwarzenbergplatz, Wien

EL-Motion 2020

Datum: 29. Januar 2020 bis 30. Januar 2020
Ort: Radisson Blu Hotel Park Royal Palace, Wien

LogiMAT 2020

Datum: 10. März 2020 bis 12. März 2020
Ort: Messe Stuttgart, Deutschland

Handelskolloquium

Datum: 24. März 2020
Ort: Orangerie - Schönbrunner Schloßstraße 47 - 1130 Wien

Mehr Termine

Verkehr im Austria Kiosk

Aktuelle ePaper-Ausgaben des Wochenmagazin Verkehr können Sie direkt im Austria Kiosk kaufen.