News

Der 13. Schienengipfel thematisiert die Zukunft des Europäischen Schienenverkehrs

Foto: Shutterstock.com / hxdyl
Das Generalthema des diesjährigen Schienengipfels lautet „Mobilität auf neuen Bahnen“.
Foto: Shutterstock.com / hxdyl

Das Generalthema des diesjährigen Schienengipfels lautet „Mobilität auf neuen Bahnen“.

Heuer findet der 13. Schienengipfel am 1. Und 2. März im Radisson Blu Park Royal Palace in Wien statt. Der Schienengipfel wird von Business Circle veranstaltet und sieht sich als internationale Informations- und Diskussionsplattform zu den aktuellen Fragen im Europäischen Schienenverkehr. Der Gipfel soll insbesondere den Dialog zwischen den Bahnen, der Politik, der Industrie und Transportwirtschaft fördern. Unter den namhaften Keynote-Speakern zählen Andreas Matthä (ÖBB) oder Marco Gercke (Cybercrime Research Institute). Über Ländergrenzen hinweg können bei diesem Gipfel Lösungen und Strategien entwickelt werden, um kooperativ das eigene Unternehmen auf dem Markt stabil zu etablieren und den Dialog untereinander zu befruchten. Der Wandel des Europäischen Schienenverkehrs macht eine global ausgerichtete, vorausschauende Planung zwingend nötig, um langfristig erfolgreich zu sein. Das Generalthema des diesjährigen Schienengipfels lautet "Mobilität auf neuen Bahnen". Knapp 30 iinternationale Top-Referenten aus Staats- und Privatbahnen, der Industrie und Wissenschaft aus Österreich, Deutschland und der Schweiz werden in Erfahrungsberichten und Podiumsdiskussionen ihre Sichtweisen und Perspektiven aufzeigen und diskutieren.Unter den vielen Vortragenden sind auch Silvia Angelo (ÖBB), Steffen Bobsien (DB Cargo), Patrick Brugger (SBB), Thomas Kargl (RCG) oder Dieter Lang (Knorr-Bremse Österreich).

Mehr Infos finden Sie unter folgendem Link.


Das könnte Sie auch noch interessieren
Foto: BKA / Wenzel

Erstmaliger wurde der einzige Cross-Border Schienenzollkorridor in der Geschichte Europas offiziell zwischen Österreich und Italien vereinbart. Ab…

Weiterlesen
Foto: Verkehr / Helmut Photography

Im Interview mit Verkehr spricht Andrea Plöchl-Krejci über zwei ihrer Herzensthemen: die Digitalisierung und Logistik-Karrieremöglichkeiten von…

Weiterlesen
Foto: Storebox

Das Unternehmen wird für GLS flächendeckend Paketstationen für flexiblere Abholmöglichkeiten errichten.

Weiterlesen

Die Schwarzmüller Gruppe baut das Management von Ersatzteilen in Österreich und Deutschland weiter aus. Jeder der fünf österreichischen Schwarzmüller…

Weiterlesen

Die PostPlus Gruppe nimmt 2023 den deutschen E-Commerce-Markt ins Visier. Dazu baut der internationale Logistikdienstleister sein weltweites…

Weiterlesen
Foto: Panattoni

Die nachhaltig entwickelte Immobilie berücksichtigt bereits in der Entstehung potenzielle Nutzer-Anforderungen aus dem Automotive- und…

Weiterlesen
Foto: Sebastian Gabsch / Logistics Hall of Fame

Vor kurzem sind die neuen Mitglieder in die Ruhmeshalle der Logistik eingezogen - in diesem Jahr waren es gleich vier. Außerdem wird die Logistics…

Weiterlesen
Animation: Toyota Material Handling

Toyota Material Handling nutzt ein virtuelles Modell, um maßgeschneiderte Automatisierungslösungen zu definieren.

Weiterlesen

Die Immobilienexperten von DHL Supply Chain, dem weltweit führenden Anbieter für Kontraktlogistik, haben ein klimaneutrales Immobilienportfolio…

Weiterlesen
Foto: GE Aerospace

Silk Way West Airlines hat bei GE Aerospace insgesamt 16 GE9X- und GE90-Triebwerke für ihre neue Boeing-Langstreckenflotte in Auftrag gegeben. Die…

Weiterlesen

Schon gehört?

Der Podcast der Internationalen Wochenzeitung Verkehr in Kooperation mit Julia Schütze.

Hören Sie hier das Interview mit Andreas Matthä, CEO der ÖBB Holding.

Wenn Sie externe Inhalte von w.soundcloud.com aktivieren, werden Daten automatisiert an diesen Anbieter übertragen.

Verkehr im Austria Kiosk

Aktuelle ePaper-Ausgaben der Wochenzeitung Verkehr können Sie direkt im Austria Kiosk kaufen.