News

Cargolux verdoppelt Flüge nach Budapest

Foto: Budapest Airport
Cargolux baut seine wöchentlichen Flüge in die ungarische Hauptstadt Budapest von drei auf sechs Verbindungen aus.
Foto: Budapest Airport

Cargolux baut seine wöchentlichen Flüge in die ungarische Hauptstadt Budapest von drei auf sechs Verbindungen aus. Dabei wird zum einen die bestehende Route von Hongkong über Budapest nach Luxemburg, die bislang drei Mal bedient wurde, um eine Frequenz erweitert. Zum anderen kommen zwei neue Flüge auf der Route Zhengzhou - Budapest - Luxemburg hinzu. Die zusätzlichen Cargolux-Flüge erweitern das Angebot der Airline für die Region erheblich.

Der Flughafen Budapest entwickelt sich rasant und zählt zu den wichtigsten Luftfrachtdrehkreuzen in Zentral- und Südosteuropa. Cargolux trägt bereits seit 2002 zu dieser Entwicklung bei. Als damals erste Frachtfluggesellschaft mit Flügen nach Budapest setzte die Airline neue Maßstäbe für die Branche am Standort. So entstand die Basis für eine über die Jahre gewachsene, vertrauensvolle Zusammenarbeit zwischen dem Flughafen und Cargolux, die heute der größte Anbieter am Standort ist. Die zusätzlichen Verbindungen nach Budapest böten wirtschaftliche Vorteile sowohl für den Flughafen als auch für Cargolux, sagte Domenico Ceci, Executive Vice President Sales & Marketing bei Cargolux. "Es gibt eine wachsende Nachfrage für Frachtkapazitäten von und nach Budapest sowie dem erweiterten Einzugsgebiet. Als führender Anbieter am Standort und dank unserer guten langjährigen Beziehungen zum Airport sind wir in der Lage, die sich bietenden Chancen zu nutzen und unsere Angebote entsprechend auszubauen." Richard Forson, President and Chief Executive Officer der Cargolux, zeigte sich ebenso erfreut und begrüßte die zusätzlichen Flüge: "Budapest nimmt in unserem Netzwerk weiter an Bedeutung zu. Die zusätzlichen Frequenzen versetzen sowohl uns als auch den Budapest Airport in die Lage, neue Märkte zu erschließen und zugleich die führende Rolle in europäischen Luftfrachtmarkt weiter zu festigen."


Das könnte Sie auch noch interessieren
Foto: IVECO

Eine Analyse des italienischen National Research Council (CNR) in Zusammenarbeit mit IVECO bestätigt, dass Bio-CNG nicht nur die optimale Lösung für…

Weiterlesen

Die HÖRMANN Intralogistics Solutions GmbH beruft den erfahrenen Intralogistiker Rainer Baumgartner ab dem 1. Juli 2024 als weiteren Geschäftsführer…

Weiterlesen

In der Hafenstadt an der Warnow gingen im ersten Halbjahr 2024 insgesamt 15,52 Millionen Tonnen Fracht über die Kaikanten. Damit konnte allerdings das…

Weiterlesen
Foto: Hyster

Hyster stellt einen 2-in-1-Stapler vor, der die Vorteile von Niederhubkommissionierer und Mitfahrgabelhubwagen in sich vereint. Der neue…

Weiterlesen
Foto: WK Wien / Florian Wieser

Die Wiener Transport- und Logistikbranche warnt vor den Auswirkungen der Komplettsperre auf der Bahnstrecke bei Passau für Umwelt und Wirtschaft.

Weiterlesen
Foto: ELVIS AG

Mit Wirkung zum 1. Juli 2024 ist Andreas Welle von der Gesellschafterversammlung der ELVIS Teilladungssystem GmbH zum Geschäftsführer bestellt worden.

Weiterlesen
Foto: Contargo GmbH & Co. KG

Anfang Juli feierte das Container-Hinterlandlogistik-Netzwerk Contargo einen Meilenstein der E-Mobilität: Die Flotte der batteriebetriebenen schweren…

Weiterlesen

E.ON und MAN Truck & Bus bringen gemeinsam den Ausbau der Ladeinfrastruktur für Nutzfahrzeuge in Deutschland und Europa einen entscheidenden Schritt…

Weiterlesen

Zusätzlich zu seinen Schienentransportlösungen zwischen Asien und Europa hat das Logistikunternehmen sein Angebot nun um intermodale Services für…

Weiterlesen

Der Spezialist für Höhenzugangstechnik in Niedersachsen, die SGL-Arbeitsbühnen- und Staplervermietung, wurde mit 1. Januar 2024 vollumfänglich in die…

Weiterlesen

Schon gehört?

Der Podcast der Internationalen Wochenzeitung Verkehr in Kooperation mit Julia Schütze.

Hören Sie hier das Interview mit Andreas Matthä, CEO der ÖBB Holding.

Wenn Sie externe Inhalte von w.soundcloud.com aktivieren, werden Daten automatisiert an diesen Anbieter übertragen.

Termine

Emokon

Datum: 11.09.2024 bis 12.09.2024
Ort: ÖAMTC Teesdorf

IAA Transportation 2024

Datum: 17.09.2024 bis 22.09.2024
Ort: Messegelände Hannover

ILS2024 - Internationaler Logistik Sommer 2024

Datum: 17.09.2024 bis 19.09.2024
Ort: Live Congress Leoben

WOF Summit

Datum: 18.09.2024 bis 19.09.2024
Ort: Flughafen Wien, AirportCity Space

Mehr Termine

Verkehr im Austria Kiosk

Aktuelle ePaper-Ausgaben der Wochenzeitung Verkehr können Sie direkt im Austria Kiosk kaufen.

Anmeldung zum Newsletter

Herr / Mr  Frau / Mrs