News

Budapest Airport feiert Richtfest in der Cargo City

Foto: Dernovics Tamás / magyarepitok.hu
Foto: Dernovics Tamás / magyarepitok.hu

Der Rohbau des größten Terminals der neuen Cargo City am Flughafen Budapest wurde nach knapp neun Monaten fertiggestellt. Am 27. Juni 2019 feierten der Flughafen Budapest und der Bauunternehmer Merkbau das Richtfest. In dem neuen Luftfracht-Umschlagsgebäude wird nun der Innenausbau vorgenommen. Ende des Jahres soll die BUD Cargo City fertiggestellt und dann global agierenden Logistikdienstleistern übergeben werden. Während des Richtfestes sprach René Droese, Chief Property und Cargo Officer des Budapest Airport, über aktuelle Themen der Branche: „Im ersten Halbjahr 2019 verzeichneten wir ein stabiles Luftfrachtaufkommen. Aus diesem Grund sind wir zuversichtlich, aktuelle Herausforderungen der Branche, wie etwa die internationalen Handelskonflikte, zu meistern. Wir glauben, dass wir mit dem Bau der BUD Cargo City die Vernetzung der Akteure internationaler Warenströme von und nach Europa fördern und somit ideale Bedingungen für die Luftfracht schaffen, um weiter zu wachsen."

Die BUD Cargo City bietet Unternehmen aus dem Luftfrachtbereich die Möglichkeit einer effizienten Zusammenarbeit. Das positive Feedback der Akteure und die Vorvermietungsquote der Cargo City spiegeln die Nachfrage nach Standorten mit gutem Zugang zur Land- und Luftseite wider . Das Logistikzentrum des Flughafens setzt sich aus einer 21.600 m2 großen Lagerhalle und einem Bürotrakt sowie weiteren 11.200 m2, die für Spediteure bestimmt sind, zusammen. Das neu errichtete Cargohandling- Gebäude wurde direkt neben dem 32.000 m2 großen Frachtvorfeld angelegt, welches Platz für zwei Flugzeuge des Typs Boeing B-747-8F bietet. Diese "Jumbos" können bis zu 130 Tonnen Fracht transportieren. Der gesamte Gebäudekomplex soll bis Ende des Jahres fertiggestellt sein. Die Investitionssumme von insgesamt 50 Millionen Euro wird vollständig vom Flughafen Budapest finanziert.


Das könnte Sie auch noch interessieren
Foto: Müller Transporte

Müller Transporte, eines der führenden Transport-Unternehmen Österreichs, setzt ein Zeichen für Demokratie und Völkerverständigung in Europa: Mit…

Weiterlesen
Foto: DHL Group

DHL hat im italienischen Pozzuolo Martesana bei Mailand das erste Center of Excellence für Elektromobilität auf dem europäischen Festland in Betrieb…

Weiterlesen
Foto: Fiege

Der Logistikdienstleister Fiege hat seinen zweiten Nachhaltigkeitsbericht veröffentlicht. Der Report gibt Einblick in die Entwicklungen des…

Weiterlesen
Foto: WK Wien / Florian Wieser

HVO 100 ist eine verfügbare Technologie, die ohne Investitionskosten sofort eingesetzt werden kann, um die Klimaziele zu erreichen. Vor allem für jene…

Weiterlesen
Foto: BGL / BWVL / DSLV

Mit sehr großer Sorge blicken der Bundesverband Güterkraftverkehr Logistik und Entsorgung (BGL), der BWVL Bundesverband für Eigenlogistik & Verlader…

Weiterlesen
Foto: BlueBox Systems

Der innovative Anbieter von Lösungen für logistische Transparenz BlueBox Systems gibt die Einführung von BlueBoxCargo bekannt, einer fortschrittlichen…

Weiterlesen

Reber Logistik hat im Rahmen eines Asset Deals am 1. Mai 2024 die Spedition Werner Roth GmbH & Co. KG aus Saarbrücken erworben. Mit dem Kauf gehen…

Weiterlesen
Foto: CargoBeamer

Das Logistikunternehmen konnte sich im Umfeld seiner aktuellen Series-B-Finanzierungsrunde Zusagen über insgesamt 140 Millionen Euro von öffentlichen…

Weiterlesen
Foto: Hellmann Worldwide Logistics

Um den CO2-Fußabdruck im Schwerlastverkehr deutlich zu reduzieren, setzt Hellmann Worldwide Logistics auf einen Mix aus alternativen Antrieben. Dafür…

Weiterlesen
Foto: Exotec

Der polnische Logistikintegrator A1 Sorter ist der diesjährige Gewinner des Exotec Global Integrator of the Year Award 2024. Das global agierende…

Weiterlesen

Schon gehört?

Der Podcast der Internationalen Wochenzeitung Verkehr in Kooperation mit Julia Schütze.

Hören Sie hier das Interview mit Andreas Matthä, CEO der ÖBB Holding.

Wenn Sie externe Inhalte von w.soundcloud.com aktivieren, werden Daten automatisiert an diesen Anbieter übertragen.

Termine

TransLogistica Caspian

Datum: 04.06.2024 bis 06.06.2024
Ort: Baku/Aserbaidschan, Baku Expo Center

VNL: Verleihung Österreichischer Logistik-Preis 2024 + Logistik-Sommerfest

Datum: 05.06.2024
Ort: Design Center Linz, 4020 Linz

VNL: Logistik-Future-Lab 2024

Datum: 05.06.2024
Ort: Design Center Linz, 4020 Linz

VNL: Österreichischer Logistik-Tag 2024

Datum: 06.06.2024
Ort: Design Center Linz, 4020 Linz

Mehr Termine

Verkehr im Austria Kiosk

Aktuelle ePaper-Ausgaben der Wochenzeitung Verkehr können Sie direkt im Austria Kiosk kaufen.

Anmeldung zum Newsletter

Herr / Mr  Frau / Mrs